mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 01:19 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Was ist sinus-cosinus Transformation? vom 15.05.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie -> Was ist sinus-cosinus Transformation?
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Boodas
Threadersteller

Dabei seit: 07.10.2004
Ort: München / Bonn
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 15.05.2006 09:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ne hab nochma nachgeschaut und es kommt aus der
jpeg komprimierung in schritt 3 vor.

1. RGB-> Luv farbraum
2. 2x2 Px Quantisieren
3. 8x8 Blöcke-> farben werden angeglichen mit der Sinus-Cosinus Transformierung
4. Quantisierung
5. LZW+RLE Komprimierung

ok?
  View user's profile Private Nachricht senden
Kellerkind83

Dabei seit: 03.04.2006
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 15.05.2006 09:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Folglich ---> Gleich wieder vergessen!
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Krycek

Dabei seit: 01.08.2004
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 15.05.2006 09:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wer sich darüber informieren möchte, sollte nach der Diskreten Kosinustransformation gucken.
  View user's profile Private Nachricht senden
blumenkind007

Dabei seit: 08.05.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 15.05.2006 09:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Irgendwie kommen da die Begrifflichkeiten durcheinander.
Bei der jpeg komprimierung gibt es die DISKRETE-COSINUS TRANSORMATION, die in folgenen Schritten abläuft:

1. die Information der einzelnen Pixel werden zugeordnet und in ihre ursprüngliche Anordnung sortiert.

2. Umsortierungsprozess:
Das bild wird in eine Matrix von 8x8 Pixel große Bereiche/Kacheln angeordnet (64) Pixel).
Nun werden die häufig auftretenden und bildwichtigen Werte oben links angeordnet un die eher seltenen undbildunwichtigen Werte dagegen unten rechts.

3. Aussortierung:
Interessante und zugleich unbekannte(nicht redundante) Informationen werden festgehalten, die restlichen bekannte (redundanten) Informationen können reduzziert bzw eleminiert werden.

Diese Komprimierung ist natürlich verlustbehaftet..

Aber ich kann mir auch kaum vorstellen, das sowas dran kommt.
  View user's profile Private Nachricht senden
Krycek

Dabei seit: 01.08.2004
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 15.05.2006 09:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Richtig. Vom Sinus ist bei der Diskreten Kosinustransformation keine Rede. Für periodische Signale (z.B. sin-Fkt.) würde die Diskrete Fouriertransformation in Frage kommen - dürfte aber für eine AP Mediengestaltung weniger eine Rolle spielen als für das Grundstudium der Ingenieure.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.