mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 13:19 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Trapping vom 03.05.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie -> Trapping
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Ben@Home

Dabei seit: 29.04.2002
Ort: Mannheim
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.05.2004 18:38
Titel

Re: Mal ne Aufgabe zu dem Thema:

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Achim M hat geschrieben:
Die Lösung ist richtig. Die ZFA sieht das in einer Musterlösung allerdings anders (angeblich nur 60Y). Meines Erachtens könnte man hier aber auch auf eine Unterfüllung ganz verzichten, weil Gelb durchgehend ist und sich kein Papierweiß zeigen kann.


Das würde bedeuten Das sich die Gelbanteile subtrahieren?


Zuletzt bearbeitet von Ben@Home am Di 04.05.2004 18:38, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 04.05.2004 18:49
Titel

Re: Mal ne Aufgabe zu dem Thema:

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ben@Home hat geschrieben:
Achim M hat geschrieben:
Die Lösung ist richtig. Die ZFA sieht das in einer Musterlösung allerdings anders (angeblich nur 60Y). Meines Erachtens könnte man hier aber auch auf eine Unterfüllung ganz verzichten, weil Gelb durchgehend ist und sich kein Papierweiß zeigen kann.


Das würde bedeuten Das sich die Gelbanteile subtrahieren?


Beim Trapping kann man die Farben auch separat betrachten. D.h. ich unterfülle nicht den gesamten Hintergrund, sondern nur die Auszugsfarben bei denen das notwenig erscheint. Da Gelb gemeinsame Anteile enthält, könnte man den Gelbauszug unverändert lassen. In diesem Fall bliebe der Gelbanteil in der Unterfüllungszone bei 60%. Meines Erachtens ist der ZFA aber hier ein Fehler unterlaufen.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Mialet

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 27.11.2005 17:42
Titel

Re: Mal ne Aufgabe zu dem Thema:

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

Achim M. hat geschrieben:
Meines Erachtens ist der ZFA aber hier ein Fehler unterlaufen.

Nö.
Es wird ja unterfüllt um die kritische Kante von 0c/40m zu 100c/0m zu überbrücken.
Somit soll das Cyan ins Magenta ragen und umgekehrt. Dabei haben wir dann aber einen wesentlich dunkleren, grünen Endwert, der ja nicht auch noch mit zusätzlichen 40% Yellow herausgearbeitet werden muss.

Eine ordentliche Trappingsoftware, die auch die Intensität der Farben und deren Helligkeiten berücksichtigt, würde wohl etwas in der Art in die Kontur legen:



links: 85C 25M 60Y 0K; rechts 100C 40M 60Y

MfG

Thomas


Zuletzt bearbeitet von Mialet am So 27.11.2005 17:48, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Mario

Dabei seit: 19.05.2004
Ort: Hamburg
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 27.11.2005 20:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also wenn ich das mal in Photoshop simuliere, dann kommt C 100, M 40 und Y 100 raus. Wie die ZFA-Kollegen auf 60 Y kommen ist mir schleiderhaft.

Nachtrag: Huch woher kam das posting vor mir denn plötzlich her?


Zuletzt bearbeitet von Mario am So 27.11.2005 20:09, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.