mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 19:30 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Rechnung: Auflösung einer Digitalkamera vom 02.05.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie -> Rechnung: Auflösung einer Digitalkamera
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
Flodü

Dabei seit: 16.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 02.05.2006 14:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

sag mir doch mal die (relativ) simple Lösung zu Frage 1 (bitte mit Einheiten!)

Zitat:
1. Berechnung der Auflösung Pixel/Inch für DIN A6


...dann kannste von mir aus den Werkzeugkoffer aus der Garage holen! * Such, Fiffi, such! *
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 02.05.2006 15:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Flodü hat geschrieben:
sag mir doch mal die (relativ) simple Lösung zu Frage 1 (bitte mit Einheiten!)

Zitat:
1. Berechnung der Auflösung Pixel/Inch für DIN A6


...dann kannste von mir aus den Werkzeugkoffer aus der Garage holen! * Such, Fiffi, such! *


Also, da wird nach einem DIN A6 gefragt, dass mit 300 PixelPerInch ausgegeben werden soll - welche Einstellung ist dafür an der Kamera nötig.

Das DIN A6 soll bei einer Abbildungsgrösse von 100% 300 dpi haben, ergo?

Genau. Ich muss erst mal ermitteln, wie gross mein Bild sein muss.
Ein Bild bei 300 dpi und 100% Grösse für ein DIN A6 ergeben sich die
1239 Pixel x 1749 Pixel Bildinformation.

Die Angabe Inch ist in der Frage irreführend, da du tatsächliche Pixel ausrechnest.

Man könnten sich jetzt noch den Spass machen und die gegebenen Auflösungen der Kamera in den gleichen Grössenraum umrechnen, wie das DIN A6.

2560px x 1920px
= 2560/300 | 1920/300
= 8.5 x 6.4 inch
= 8.54 * 2.54 | 6.4 x 2.54
= 21.59 x16.25 cm

... und jetzt hol ich den Hammer
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
oNleeY

Dabei seit: 02.05.2006
Ort: -
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 02.05.2006 15:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen.....Wollen die nicht nicht einfach nur die Auflösung für die jeweiligen Bildformate?!

Also würd ich einfach

105 mm / 25,4 = 4,13 inch
148 mm / 25,4 = 5,83 inch

2560 px / 5,83 = 439 ppi
1920 px / 4,13 = 465 ppi

Die Auflösung ist dann 439 ppi........ Und nun immer so weiter.......

Aufgabe b überleg ich später *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
Flodü

Dabei seit: 16.03.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 02.05.2006 15:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also die fragestellung is total bescheuert!!!

danke oNleeY... endlich mal jemand, der es so versteht wie ich!

aber muss man nicht 2560 : 4,13 (breite durch breite)?
un was is mit der auflösung der höhe?
was ist da relevant?
  View user's profile Private Nachricht senden
oNleeY

Dabei seit: 02.05.2006
Ort: -
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 02.05.2006 15:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du musst ja denken das die Bilder von einer Digitalkamera querformat sind....also 148x105....

Und die andere Auslösung von 465 ppi sind ja unrelevant. Die Seiten sind ja schließlich nicht gleich. Also gehst du auf die Breite, höhe ergibt sich ja dann..... oder?! * Ööhm... ja? *
  View user's profile Private Nachricht senden
M_a_x

Dabei seit: 28.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 02.05.2006 16:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Könnte auch noch nen Presslufthammer besorgen Grins


Apropos Luft:
So ganz aus der Luftt gegriffen ist die Frage nach der Auflösung nach DPI für A6 nicht, auch wenn sie beschissen formuliert ist.


Man kann sie nämlich auch so verstehen, dass die Frage nach der maximal möglichen Auflösung auf A6 gestellt ist- unabhängig von Aufgabe b).

A6 in inch: 5,83 x 4,13
Auflösung bei 2560 x 1920 Px:

2560/5,83= 440 dpi
1920/4,13=464 dpi


Auflösung bei 2048 x 1536

2048/5,83=350 dpi
1536/4,13=371 dpi

daraus folgt, dass sich die Sensorgrösse nicht 1:1 auf DIN A6 abbilden lässt.

Die 3te als "Übungsaufgabe" Grins

Eine andere Geschichte wäre dann, die vorgegebenen 300 dpi, die MacCon ja vorgerechnet hat.
Bzw, man kann es auch über den oben beschriebenen umständlichen Weg machen.
der IHK Wille ist manchmal unergründlich....


Zuletzt bearbeitet von M_a_x am Di 02.05.2006 16:32, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 02.05.2006 16:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bumm bumm - vielleicht ist ein 300er Raster gemeint? *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
M_a_x

Dabei seit: 28.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 02.05.2006 16:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Rrrrrrrrrrrrraaattttatatatattaaaaaaaaaaa..........
Bei b) sicher,
bei a) würde mich eine andere Interpretationsmöglichkeit überraschen, macht für mich den meisten Sinn.
(neben der Möglichkeit, dass sich der Schreiber einfach vertippt hat).
Warum nicht!?
*zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Digitalkamera
AP 07 - Dateiformate der Digitalkamera
[ZP06] Fragensammlung Digitalkamera
rechnung datenübertragungsraten?
Rechnung zur Übung
Datenübertragung Internet, Rechnung erklären
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.