mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 13:02 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: RAID-Systeme vom 22.04.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie -> RAID-Systeme
Autor Nachricht
Boedefeld
Threadersteller

Dabei seit: 22.03.2004
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 22.04.2004 09:10
Titel

RAID-Systeme

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Aus einer alten Prüfung...

Welche Soft- und Hardware benötigt das RAID-System?
Ich hab RAID-Controller und Festplatten geschrieben.
Fehlt noch was??
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
steffiii

Dabei seit: 21.04.2004
Ort: KÖLLE
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 22.04.2004 09:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich glaub auch das reicht.

die raid-controller sind doch entweder auf der festplatte integriert, oder man benötigt eine entsprechende karte dazu? oder verwechsel ich da irgendwas?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
chris83

Dabei seit: 29.05.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 22.04.2004 09:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Fast *zwinker* Entweder fest auf dem Mainboard mit drauf, oder ne Extra RAidcontroler als PCI Karte.
Mussu halt dann noch die Raidlevel einstellen, aber was du Hardwaremäßig brauchst reicht das im Endeffekt Lächel

Chris
  View user's profile Private Nachricht senden
Boedefeld
Threadersteller

Dabei seit: 22.03.2004
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 22.04.2004 09:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Gut.. bin ja Printler.. also wird das wohl reichen! Grins

Immer diese übergreifenden Themen... genau wie die Frage nach der Redundanzfreiheit (in der gleichen Prüfung) ... gut, jetzt weiß ich, was es ist.. aber in der Prüfung sitzt man ja leider ohne Kompendium! Au weia!

Na ja.. wird schon..
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sics

Dabei seit: 20.03.2003
Ort: Erfurt
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 22.04.2004 13:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Boedefeld hat geschrieben:
Gut.. bin ja Printler.. also wird das wohl reichen! Grins

Immer diese übergreifenden Themen... genau wie die Frage nach der Redundanzfreiheit (in der gleichen Prüfung) ... gut, jetzt weiß ich, was es ist.. aber in der Prüfung sitzt man ja leider ohne Kompendium! Au weia!

Na ja.. wird schon..


ÄH!??? Was zum bitte ist Redundanzfreiheit!???

Meine Güte!
  View user's profile Private Nachricht senden
steffiii

Dabei seit: 21.04.2004
Ort: KÖLLE
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 22.04.2004 13:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

die redunazfreiheit hat irgendwas mit objekten und datenbanken zu tun.
man braucht glaub ich daten nur einmal in der datenbank speichern. gleiche daten müssen also nicht mehrfach gespeichert werden.
man spart dadurch speicherplatz.
mehr weiß ich auch nicht... Hä?
  View user's profile Private Nachricht senden
sics

Dabei seit: 20.03.2003
Ort: Erfurt
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 22.04.2004 13:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mmh ja so ungefär haut das hin. an einer uni wird das so ausgedrückt:

unter Redundanzfreiheit versteht man die Vermeidung der mehrfachen Speicherung gleicher Daten an verschiedenen Stellen. Vorteile der Redundanzfreiheit sind Speicherplatzersparnis und Sicherung der Konsistenz. Strikte Redundanzfreiheit wirkt sich in der Regel negativ auf die Performance einer Datenbankapplikation aus, so dass in heutigen Systemen meist nur die redundanzarme Datenspeicherung (also kontrollierte Mehrfachspeicherung) verlangt wird.

aber warst schon gut dabei Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
snakefist

Dabei seit: 20.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 22.04.2004 14:09
Titel

Raid

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi Leute...

also Raids können entweder reine Hardware-Raids oder Software-Raids sein.

zum eigentlichen Hardware-Raid: das Hardware-Raid wird von einem eigenen kleinen Prozessor gesteuert (DSP) und hat auch seinen eigenen Ram - entlastet demnach die eigentliche CPU und damit das Gesamtsystem. Solche Hardware-Raid-Varianten gibt es ausschließlich auf speziellen Server Boards onboard. Ansonsten sind sie als Slotcards zu haben, heute üblicherweise als PCI64 Version.

Die sogenannten Hardware-Raids, welche auf den normalen Mainboards für den Consumer Bereich verbaut werden, sind eigentich Software-Raids, sprich sie haben im Normalfall keine DSP / keinen eigenen Ram. Lediglich wird hier die Software in einen eigenen Chip ausgelagert, der mit dem HDD Controller des Boards verknüpft ist und dem Betriebssystem dann ein Raid Array vorgaukelt. Somit sind diese Raidvarianten in Ihrer Performance vom Gesamtsystem abhängig.

Gleichbedeutend sind dann demnach die reinen Software-Raids, deren Steuerung rein durch Software geschieht, welche entweder direkt im Betriebssystem-Kern eingebunden ist oder von seperat zu erstehender Software erledigt wird. Unter Linux habt ihr sowas z.B. direkt auf Kernelebene eingebaut, wie das unter aktuellen Windows Versionen ist weiß ich nicht - aber zu NT zeiten benötigte man extra Software. Software-Raids belasten somit die Performance des Gesamtsystems und sind im professionellen Einsatz und für Server (vielleicht mal abgesehen von einer kleinen Arbeitsgruppe) nicht zu empfehlen.

Sooo... hoffe das mal etwas entwirrt und keinen Stuss erzählt zu haben *zwinker*

LG
Snakefist
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen workflow management systeme
[FAQ] Content Management Systeme (verschoben)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.