mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 09:50 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Pixelberechnung vom 27.04.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie -> Pixelberechnung
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Autor Nachricht
Kellerkind83

Dabei seit: 03.04.2006
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 12.05.2006 21:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wie gesagt wir haben das so gelernt (Bayern^^) aber ich hab bisher in jeder Probeaufgabe dann einen Hinweis zum Umrechnungswert gelesen. Ich sag mal wenn da nichts steht dann einfach so wie es richtig ist. Ansonsten steht dann da schon 1kB = 1000 byte. Bin selbst kein Freund von dem schmarrn aber oben hab ich erklärt warum die des so geregelt haben-

gx
  View user's profile Private Nachricht senden
mcbethy

Dabei seit: 02.12.2002
Ort: Hamburg
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 12.05.2006 22:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Einkaufswagen hat geschrieben:
500px : 1,618 = 309,0234858 also 309px
500px - 309 = 191px

...was ist jetzt also "richtiger"?

Hab es auch so von der allgemeinen Formel für den Goldenen Schnitt hergeleitet:

a/b = a+b/a
a/b = 1,618
1,618 = 500/a (da a + b die gesamte Strecke 500 Pixel ergeben)
a = 500/1,618 = 309 Pixel (für den breiteren Frame ... )
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Kellerkind83

Dabei seit: 03.04.2006
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 12.05.2006 23:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Klingt überzeugend Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
born4media

Dabei seit: 22.03.2005
Ort: hacken.sack
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 13.05.2006 01:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Richtig... * Applaus, Applaus * * Applaus, Applaus * * Applaus, Applaus *
Klasse...War ja auch ziemlich schwer die Aufgabe!!! * Nee, nee, nee *
Also was ich ja relativ schwer fand war das:

Bild 300x600px ; 24bit ; 0,515 MB

Größe wird verändert auf 900px Breite. Wie Groß ist die Datei?

Antwort:

(900/300)² * 0,515 = 4,635 MB

!!! Es geht um den Rechenweg!Nicht darum das das jeder ausrechnen kann!!!Sondern mit der Formel, also besonders
schnell...Soll n' kleiner Tipp sein:

Die Dateigröße, der Reproduktion ändert sich anhand der Teilung der Breite (o. Höhe) der Reproduktion, durch die Breite (o. Höhe) des Originals zum Quadrat, mal der Datenmenge des Originals!

Ist sehr hilfreich wenn man ne Aufgabe schnell lösen will, oder nur die Breite d. Originals, die Breite d. Repro und die Datenmenge des Originals hat...

*Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kellerkind83

Dabei seit: 03.04.2006
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 13.05.2006 02:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hmm also ich hab da auch schon diverse Aufgaben gerechnet und es kam eigentlich nie vor das die Datentiefe und die Dateigröße vorgegeben waren bei dieser Fragestellung. In dem Fall ginge das dann so:

900 * [900/300 * 600] * 24 bit : 8bit : 1024 :1024 = 4,635MB

Finde deinen Lösungsweg aber auch super was die anderen Möglichkeiten betrifft die man damit hat. Aber die Aufgabe mit dem Goldenen Schnitt fand ich jetzt schwerer, weil man die Lösung ganz ohne die Zahl 1,6.. oder der Formel garned herleiten kann.


P.S. Denkt ihr das Abtastgeschwindigkeit von Scannern und so dran kommt? Hat ja auch was mit pixeln und Auflösung zu tun Lächel


Zuletzt bearbeitet von Kellerkind83 am Sa 13.05.2006 02:06, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
born4media

Dabei seit: 22.03.2005
Ort: hacken.sack
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 13.05.2006 02:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das dumme is halt nur wenn du nur eine Angabe also Breite der Repro/Original oder Höhe Repro/Original hast...dann kommste halt nich mehr weit...war vielleicht ne zu einfache Aufgabe für die Formel, deshalb hier:

Original: Breite 2340 px
Repro: Breite 23 Inch
Dateigröße Repro: 3,8 MB

Viel Spass... Grins
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kellerkind83

Dabei seit: 03.04.2006
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 13.05.2006 02:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hrhr die ist bitter - Zustimm Grins
Werd mich gleich an sie ran setzen. Gibt es sonst keine Angabe? Z.B Bildmodus?? Oder Auflösung?
Lol wie soll das gehn, das ist ja ne Rechnung mit 2 Unbekannten egal welche Formel ich nehm Grins
Achja was ist eigentlich gesucht? Die Original Größe oder?


Zuletzt bearbeitet von Kellerkind83 am Sa 13.05.2006 02:18, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
born4media

Dabei seit: 22.03.2005
Ort: hacken.sack
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 13.05.2006 02:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Äh...ja, sorry!Werd langsam müd...sitz seit heut gestern Morgen um 8:00 und lern... <-- Schuld!

Hier mal die Lösung: (Anders bekommst du's nich hin! Lächel )

Original: Breite 2340 px
Repro: Breite 23 Inch
Dateigröße Repro: 3,8 MB


(23 inch / 2340 px )² x 3,8 = 3,67 MB

That's it!Probiers am besten mit Aufgaben, bei denen du schon das Ergebnis hast!
Dann siehst du, das die funktioniert... *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Pixelberechnung
Pixelberechnung ?
Pixelberechnung
Übungen Pixelberechnung
Medienoperating - Pixelberechnung
Übungsaufgabe Pixelberechnung (Digicam)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.