mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 05:00 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Mathefragen vom 21.04.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie -> Mathefragen
Autor Nachricht
Mietse_1985
Threadersteller

Dabei seit: 21.02.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 21.04.2006 07:59
Titel

Mathefragen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

1) Ihnen steht ein Scanner zur Verfügung, dessen Scanzeile mit 10500 CCD-Elementen ausgestattet ist.

Berechnen Sie den Abbildungsmaßstab, der ohne Pixelinterpolation für eine Halbtonvorlage von 6 cm Breite maximal möglich ist, wenn der Qualitätsfaktor 2 und die vorgesehene Rasterweite 60 L/cm betragen soll.

Danke schonmal!
  View user's profile Private Nachricht senden
NickNico

Dabei seit: 08.03.2004
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 21.04.2006 09:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

60l/cm * 2,54 * 2 = 304,8 // Rasterweite
10500ccd/inch / 305p/inch * 2,54 = 87,44cm // maximale Ausgabegröße
87,44cm / 6cm = 14,57 // maximale Ausgabegröße im Verhältnis zur Vorlagengröße


Zuletzt bearbeitet von NickNico am Fr 21.04.2006 09:13, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
ZION

Dabei seit: 22.09.2004
Ort: Hamburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 22.04.2006 11:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich hab auch eine:

a) Welche Spotgröße benötigt man bei einer Belichtung mit 1200 dpi Auflösung?
b) Berechnen Sie die hierbei auftretenden Tonwertzunahmen bei einem Belichtungspixel?
  View user's profile Private Nachricht senden
NickNico

Dabei seit: 08.03.2004
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 24.04.2006 20:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

25,4/1200dpi = 0,0211mm //Pixelbreite in mm
0,0211² = 0,0004452 mm² // Pixelfläche

wurzel( 2 x 0,0211mm ) = 0,0298mm //Spotdurchmesser (a² + b² = c²)
3,14159 * (0,0298mm/2)² = 0,000699mm² //Spotfläche

0,000699mm² - 0,0004452mm² = 0,000254mm² //Flächenüberschuss


Zuletzt bearbeitet von NickNico am Mo 24.04.2006 20:08, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
jjjsb

Dabei seit: 19.04.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 25.04.2006 07:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ehm... muss soetwas auch ein non-printer beantworten koennen,
oder sind das nur aufgaben fuer einen printer?

oder kann es sein, dass solche fragen im uebergeordneten teil drankommen?

waere nett hierrauf eine antwort zu bekommen!

schone grüße und frohes schaffen!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.