mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 16:04 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Matheaufgabe vom 05.12.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie -> Matheaufgabe
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
anflo

Dabei seit: 28.02.2006
Ort: Hannover
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 06.12.2006 08:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Noch ne schöne Aufgabe:

Gegeben:

Bild RGB 60 x 80 mm

Transfromation in CMYK = Bildgröße + 468,75 KB

Frage: Mite welcher auflösung wurde das RGB-Bild gescannt?
  View user's profile Private Nachricht senden
DissenBier

Dabei seit: 11.11.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 06.12.2006 09:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Okay, meine Lösung (Photoshop sagt ja)

Die endgültige Bildgröße im CMYK ergibt sich aus:
Bildgröße RGB + 468,75KByte. Nun hat RGB 3 Kanäle, und CMYK 4, also RGB=3 x 468,75KByte ergibt 1406,25Kbyte
(bis hierhin verstanden?)

Umrechnen in Pixel:
1406,25*1024*8/24 = 480000 Pixel insgesamt

480000Pixel durch 48cm² (60*80mm) ergibt 10000px/cm²
daraus die Wurzel = 100px/cm, oder eben 254ppi !

Fiese Aufgabe allemal.... * Ich geb auf... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
anflo

Dabei seit: 28.02.2006
Ort: Hannover
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 06.12.2006 09:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

oh, da wäre ich nie drauf gekommen! Danke!
  View user's profile Private Nachricht senden
Schneemann
Threadersteller

Dabei seit: 15.01.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 06.12.2006 16:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

DissenBier hat geschrieben:
Umrechnen in Pixel:
1406,25*1024*8/24 = 480000 Pixel insgesamt

Wie kommst du auf das?
  View user's profile Private Nachricht senden
shrek

Dabei seit: 18.07.2005
Ort: IHK-Hanau
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.12.2006 16:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hier was zum rechnen, für ne logische erklärung wäre ich dankbar

Ein Kunde teilt Ihne telefonisch mit, dass er ein RGB-Bild im Format 7x10cm, 24 Bit Farbtiefe in einem Speichervolumen von 4MB anliefern möchte. Er fragt, ob dieses Bild genügend Auflösung besitzt, um mit einer Rasterweite von 80l/cm bei hoher Qualität (QF2) gedruckt und ohne Interpolation auf 12,5 cm Breite vergrößert werden kann.

a) Prüfen Sie rechnerisch, ob die Daten des Kunden eine ausreichende Auflösung aufweist, um den Anforderungen gerecht zu werden.
b) Mit welcher Auflösung (Samplingrate) in P/cm müsste das Originalbild gescannt werden, um bei geforderter Qualität auf 12,5 cm Breite vergrößert werden zu können?
  View user's profile Private Nachricht senden
anflo

Dabei seit: 28.02.2006
Ort: Hannover
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 06.12.2006 16:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

zu a) Die Auflösung reicht:

Es hat eine von 358 dpi. Erforderlich wären 324 dpi.


Zu b)

286 p/cm


Stimmt das? Ich habe keinen Plan!


Zuletzt bearbeitet von anflo am Mi 06.12.2006 16:40, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
DissenBier

Dabei seit: 11.11.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 06.12.2006 16:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Schneemann hat geschrieben:
DissenBier hat geschrieben:
Umrechnen in Pixel:
1406,25*1024*8/24 = 480000 Pixel insgesamt

Wie kommst du auf das?


na wie du auf die Dateigröße kommst, ist klar?

und da ein Pixel bei RGB 24Bit (3 Farbkanale zu 8Bit) ergibt sich bei
1406,25 Kbyte * 1024 = 1440000Byte
1440000Byte * 8 = 11520000Bit,
11520000 / 24 (jedes Pixel hat 24Bit) = 480000 Pixel

ich hoffe, das war jetzt verständlich Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
shrek

Dabei seit: 18.07.2005
Ort: IHK-Hanau
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.12.2006 16:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

sorry, verstehe es auch nicht, deshalb wäre ne rechnung nicht schlecht Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Matheaufgabe
matheaufgabe, wie rechnen..
ich habe auch ne Frage zu einer Matheaufgabe ...
Matheaufgabe - bitte um Hilfe
Matheaufgabe zur Auflösung...HILFE!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.