mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 07:55 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Hat schon mal jmd Berufung eingelegt / Einsicht gefordert? vom 25.01.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie -> Hat schon mal jmd Berufung eingelegt / Einsicht gefordert?
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 25.01.2005 20:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe damals einen Termin bekommen und konnte bei der IHK die Unterlagen in Ruhe durchsehen.
Fehler musste ich dort selbst finden und notieren, um diese dann später im Widerspruch anzubringen.
Mit einigen Anmerkungen der Prüfer konnte ich natürlich nicht viel anfangen.
Der Widerspruch wurde dann vom Prüfungsausschuss bearbeitet, danach bekommt man einen entsprechenden
Bescheid über das Ergebnis.

Aber es kann bei dir ganz anders laufen, am besten bei der IHK nachfragen.
(bei der zuständigen Person für die Mediengestalter-Prüfungen)


Zuletzt bearbeitet von [fränK] am Di 25.01.2005 20:10, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
joki

Dabei seit: 08.10.2002
Ort: Colonia
Alter: 95
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 25.01.2005 21:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also für z.B. Köln ist bei weit über 10.000 abgelegten Prüfungen (alle Berufe) pro Jahr deutlich weniger als 10 x Anfechtungsklage beim Verwaltungsgericht eingereicht worden. Davon hat keiner etwas erreicht. * Nee, nee, nee *

Nochmals: Die Prüfungsausschüsse sind autonom und die IHK ist nicht weisungsberechtigt. (Habt Ihr bestimmt in WISO gelernt *hu hu huu* )
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Distiller
Threadersteller

Dabei seit: 05.05.2004
Ort: Dortmund
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 26.01.2005 01:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hmmm wie gesagt.... meine Frage ist wohl beantwortet...

Aber nochmal zur Klärung... es geht nciht darum etwas in frage zu stellen, sondern zu sehen, was entweder ich für einen beschissenen Fehler gemacht habe, oder wo der Prüfer Punkte vergessen haben könnte, BEIM ABSCHREIBEN IN DIE LISTE Grins

Wie gesagt.... vielleicht hat der sich beim zusammenrechnen vertan..... das kann ich wohl nur so herausfinden muahaha
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
gleis24

Dabei seit: 22.12.2003
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 26.01.2005 09:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich kann nur raten, wem sein Ergebnis spanisch vorkommt, nachzufragen. Wie wurde ja schon geklärt. Immer schön freundlich bleiben, so nen Listenübertragungsfehler macht ja keiner Absichtlich und trotz mehrfacher Kontrolle ... ach der Mist ist so scheiße auszufüllen, dann die ganzen kruden Multiplikatoren, dann hier und da mal umschreiben und teilen. Da wirste bekloppt bei. Das bei der eigentlichen Prüfung jemand gezielt benachteiligt wird, kann ich mir jedoch bei meinem Ausschuss nicht vorstellen, aber nen Fehler machen könnte immer passieren. Besonders bei dieser wirren Bewertung. Dennoch die sorgfältigkeit ist aller erste Pflicht beim prüfen, wird ja auch mehrfach vor Ort kontrolliert. Woanders könnte es jedoch unter anderen Rahmenbedingungen stattfinden ... wie gesagt IHK ist nciht IHK und besonders Prüfer sind nicht Prüfer!
  View user's profile Private Nachricht senden
Su_si

Dabei seit: 09.04.2002
Ort: Celle
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 26.01.2005 12:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe 2003 auch Einsicht in meine Prüfung bearntragt (IHK Hannover), bin hingefahren und recht kühl begrüßt worden, von einer Dame die genervt zu sein schien. Nungut, Unterlagen auf den Tisch gelegt und durchgeblättert. Ich hatte ein Problem mit meiner Praxis Note und wollte lediglich genaueres zu der Benotung erfragen, leider konnte/wollte Sie mir keine Auskunft über Einzelheiten erteilen, und dort lag nur ein kleiner läppischer Zettel mit den einzelnen Teilen (Typographie, Gestaltung, etc.) mit den Noten dahinter, keine Anmerkung, keine Erklärung nichts.

Als ich Sie dann darauf ansprach, und wissen wollte, wie genau und wer und wieso, bekam ich direkt durch die Blume von Ihr gesagt: "Gegen Prüfungen Widerspruch einzulegen, haben sich bisjetzt nur 3 Personen -getraut- das ist vor den Prüfungsausschuss gegangen, dauerte ca. 1 Jahr, mit dem Erfolg das man die Prüfung widerholen darf und nicht das die eigene Arbeit einfach neu benotet wird. Erfolg dieser 3 Leute hatte 1. Also wenn Sie unbedingt Einspruch einlegen möchten, bitte sehr."

Ich wollte doch nur eine erneute Durchsicht meiner Prüfung oder zumindest eine für mich nachvollziehbare Erklärung des ganzen. Ich bin dann also genauso schlau gegangen, wie ich kam.

Das sind meine Erfahrungen mit der Einsicht bei der IHK, ich habs dann aufgegeben. Sooo schlecht war die Note auch nicht, aber trotzdem hätte sie besser sein müssen, und Bock auf einen Streit der sich Monate hinzieht mit dem möglichen Resultat die Prüfung einfach nochmal machen zu können, hatte ich dann auch nicht mehr.
Sue


----------Wieso ich denke das ich recht hatte? Ich habe die Prüfung eines Mitazubis meiner Firma gesehen, der bei einer anderen IHK war, und um ehrlich zu sein, ein Auszubildender im 1. Lehrjahr hätte diese Aufgabe bei weitem besser und vorallem professioneller erledigt, als er es damals getan hatte. Konzeption sehr nah an der von Hanna Huber gelegt (bzw. Sätze mal eben umgeschrieben) und zur Gestaltung bzw. typographischen Auswahl sage ich lieber nichts. Und er hat eine 1 dafür bekommen. Ich fragte ich mich einfach ob ich zu blöd bin oder die Prüfer der Praktischen Prüfungen kein Auge für Gestaltung haben, Laien sind, oder was weiß ich. Das hatte ich sehr enttäuscht, zumal ich viel mehr Zeit und Mühe in meine Prüfung investiert hatte als er, und ich meine Prüfung erst vollzogen hatte, als ich die Unterlagen dazu hatte, und nicht schon eine nichtssagende Seite 2 Wochen vor Beginn der Prüfung zusammengezimmert habe. Punkt und ende mit Groll, das Leben ist ungerecht.


Zuletzt bearbeitet von Su_si am Mi 26.01.2005 12:13, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Distiller
Threadersteller

Dabei seit: 05.05.2004
Ort: Dortmund
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 31.01.2005 14:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

So habe jetzt am 14ten Feb nen Termin dafür... mal sehen
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Christian P

Dabei seit: 07.04.2004
Ort: Himmelpforten
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 21.02.2005 15:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moin Su_si,
die Frage kommt etwas spät dennoch: Die Webseite von Hanna Huber ist mir wohl bekannt, wo aber kann man eine Konzeption von ihr nachlesen?

Danke für die Mühe. *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
shaly

Dabei seit: 19.11.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 21.02.2005 15:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

http://www.hanna-huber.de/mediengestalter/mg/ap2002/index.html
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Einsicht -> AP
Einsicht in die ZP?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.