mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 02:35 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Einspruch gegen Ergebnis der Abschlussprüfung vom 06.07.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie -> Einspruch gegen Ergebnis der Abschlussprüfung
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Autor Nachricht
zinni

Dabei seit: 06.02.2004
Ort: Trier
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 13.07.2005 14:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mein heutiges Schreiben an die IHK hatte die Überschrift:

"Widerspruchs Rücknahme"!
Klingt komisch...sollte aber reichen! *bäh*

Wer es trotzdem noch versuchen will soll es gerne machen!
Wer Erfolgreich ist, der kann das gerne in 2 Jahren hier rein Posten. * grmbl *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Suha

Dabei seit: 28.10.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 14.07.2005 15:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Jo, da stimm ich dem Schinken 100% zu. Einer unserer Operator hat das Teil komplett in CSS gebaut und zugunsten von Barrierefreiheit auf den 1 sek timeout verzichtet. Gab lockere 95 Punkte!


Das sehe ich nicht so. Wenn die mich in der Aufgabenstellung darauf hingewiesen hätten, z.B. auch im Hinblick auf Barrierefreiheit die Aufgaben zu lösen, hätte ich es sicherlich auch gemacht. Aber die Aufgabe so schwammig und lasch zu formulieren und dann zu sagen, deine Arbeit ist nicht barrierefrei, finde ich ungerecht.
Das ist so als würde man nachträglich noch Bewertungskriterien erfinden. Entweder man teilt den Prüflingen vorher alle Kriterien mit, oder man hält sich an die gegebenen...
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Do 14.07.2005 16:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

? Du hättest doch sonst gar nix mehr für deine Konzeption. Und wie gesagt: Drei is Durchschnitt und angemessen, wenn du dich stur an die Aufgabenstellung hältst und nicht darüber hinaus nachdenkst. Alles weitere zeigt eben, dass du dir Gedanken machst, und das spiegelt sich acuh in der Note wieder.
 
Suha

Dabei seit: 28.10.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 14.07.2005 16:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wie gesagt, mir fehlte der Hinweis, dass es auch noch mehr Bewertungskriterien gibt, als die vier angegebenen.
  View user's profile Private Nachricht senden
hans

Dabei seit: 29.03.2005
Ort: Sprendlingen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 14.07.2005 21:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

zinni hat geschrieben:
hans hat geschrieben:
kann man eure arbeiten mal sehn? *hehe*


nö! *pah*



wieso? was zu verbergen?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
zinni

Dabei seit: 06.02.2004
Ort: Trier
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.07.2005 07:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

XSchinkenX hat geschrieben:
? Du hättest doch sonst gar nix mehr für deine Konzeption. Und wie gesagt: Drei is Durchschnitt und angemessen, wenn du dich stur an die Aufgabenstellung hältst und nicht darüber hinaus nachdenkst. Alles weitere zeigt eben, dass du dir Gedanken machst, und das spiegelt sich acuh in der Note wieder.


Eigentlich ist 2 die Note, wenn man alles richtig hat und nicht zusätzlich macht.
Für alle die mehr machen als die Aufgabenstellung ist die 1 gedacht! So war´s immer!


Doch auf der IHK habe ich in etwas folgenden Bewertungsschlüssel vorgelegt bekommen:

10 Punkte - das Arbeitsergebnis ist einwandfrei
09 Punkte - das Arbeitsergebnis weist sehr geringe Mängel auf
07 Punkte - das Arbeitsergebnis weist geringe Mängel auf.
05 Punkte - das Arbeitsergebnis weist fachlich gerade noch vertretbare Mängel auf.
03 Punkte - das Arbeitsergebnis weist größere Mängel auf, die nur durch vertretbaren Zeit-, Material- und Maschinenaufwand zu einem noch brauchbaren Ergebnis geführt werden können.
00 Punkte - das Arbeitsergebnis weist fachlich nicht mehr vertretbare Mängel auf
oder
keine Prüfungsleitung erbracht.

Die Grenzen zwischen 10, 9 und 7 Punkten ist da sehr gering und es ist schwer, zu sagen, ob der Fehler jetzt gering ist oder sehr gering! * grmbl *

hans hat geschrieben:
wieso? was zu verbergen?


Nein! Aber vielleicht solltest du mal mit den Admins oder deinem Anwalt reden. Es gibt Copyrights usw. die es mir verbieten mein Ergebnis einfach so ins Internet zu stellen. Müsste das erst bei der ZFA beantragen...und dazu bin ich zu faul! *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Fr 15.07.2005 08:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bringt ja nix drüber zu diskutieren. Alia iacta est.
 
zinni

Dabei seit: 06.02.2004
Ort: Trier
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 15.07.2005 08:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

XSchinkenX hat geschrieben:
Alia iacta est.


Zum Glück kann ich meine Dummheit durch Wiki- und Google-Fähigkeiten ausgleichen!

*ha ha*

Aber du hast recht!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Einspruch bei der IHK
Einspruch gegen Prüfungsergebnis!?
Macht ein Einspruch Sinn?
Einspruch gegen Urteil der Eignungsprüfung?
Einspruch gegen Prüfungsaufgabe - Marketingkommunikation
Ergebnis!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.