mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 07:29 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Bildgrößenberechnung hat jemand den Durchblick??? vom 15.04.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie -> Bildgrößenberechnung hat jemand den Durchblick???
Autor Nachricht
Gonzales
Threadersteller

Dabei seit: 03.05.2002
Ort: Friedrichsdorf
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 15.04.2004 08:51
Titel

Bildgrößenberechnung hat jemand den Durchblick???

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo MGs
ich könnte mal Eure Hilfe gebrauchen.
Wie Ihr alle sitze ich gerade und lerne für die AP.
Ich stehe gerade ziemlich auf der Leitung was Bildgrößenberechnung angeht,
habt einer von Euch bitte mal ein paar Aufgaben für mich.

Danke im voraus!


Zuletzt bearbeitet von McMaren am Do 05.05.2005 14:33, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
amazing maz

Dabei seit: 07.01.2004
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 15.04.2004 09:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bitte sehr.
Viel Freude!



6.
Das RGB- Farbbild eines Kunden wurde in der Größe 15cm x 18cm bei einer Auflösung von 72 ppi angeliefert. Jetzt soll es mit einer breite von 220 Pixel proportional in einer Webseite integriert werden.

Aus wie viel Pixel in Breite und Höhe besteht das Bild bei der Anlieferung?
Welche Bildhöhe ergibt sich , wenn die Bildbreite 220 Pixel werden soll?
Welchen Speicherplatz nimmt das unkomprimierte Bild ein?


7.
Wie hoch muss die Scanauflösung in ppi sein, wenn die Rasterweite 80Lpcm betagen soll, der QF 2 Verwendung findet und ein Vergrößerungsfaktor von 150% notwendig ist?



8.
In einem Verbindlichen Layout für die Gestaltung einer Zeitschrift soll ein Bild im Format von 17,5cm x 10,6cm eingepasst werden. Die Bildvorlage, die hier eingepasst werden soll, besteht aus einem Kleinbilddia im Format von 36mm x 24mm. Die Höhe des Kleinbilddias muss motivbedingt vollkommen erhalten bleiben.

Berechnen sie , in welchem Format das Kleinbilddia in das Layout eingesetzt werden kann, wenn die Höhe der Bildvorlage nicht verändert werden darf.

Welche Maßnahme zur Bildbearbeitung muss getroffen werden, wenn auch das Bildformat im Layout unter gestalterischen Gesichtspunkten nicht verändert werden kann?

In welchem prozentualen abstand muss das Bild reproduziert werden?



12.
Gegeben : Vorlage 200mm x100 mm
Breite x Höhe
Die Vorlage soll auf das doppelte Skaliert werden.
Wie groß ist die Reproduktion?



13.
Eine Vorlage im Format 200mm x100mm soll um _ verkleinert werden.
Wie groß wird die Reproduktion?



14.
Eine Vorlage im Format 8cm x 12cm soll
a) auf ein _ verkleinert werden
b) um _ verkleinert werden
c) auf 1,5 Fache Breite vergrößert werden
Geben Sie Skalierungsfaktor und Reproduktionsgröße an!



15.
Zwei Bilder im Querformat ( 120mm * 90mm und 106mm * 80mm ) sollen in einem Abstand von 5 mm nebeneinander und mit einer Höhe von jeweils 120mm gedruckt werden.
Die Bilder dürfen nicht beschnitten werden.
Wie viel mm beträgt die gesamt Breite dieser Bilder einschließlich Zwischenraum?



16.
Eine Vorlage im Format 100mm * 150mm soll in eine Layout, in dem 150mm * 210mm zur Verfügung stehen, eingefügt werden.

Wie groß muss der Maßstabsfaktor gewählt werden?
Wie ist die Vorlage zu beschneiden und um wie viel?



17.
Eine Vorlage im Format 60mm * 90mm soll auf 70mm * 95mm vergrößert werden.

Welcher Beschnitt ist an der Vorlage vorzunehmen?
Welcher Skalierungsfaktor ist zu wählen?



18.
Eine Vorlage im Format 180mm * 240mm soll auf das Format 126mm * 160mm verkleinert werden.
Das Motiv der Vorlage hat einen schwarzen einfarbigen Hintergrund.

Wie groß ist die schwarze Fläche die der Mediengestalter an die Vorlage anfügen muss?



19.
Gegeben ist ein Bild im Format 10cm x 20cn mit einer Auflösung von 75 Pixel pro cm.

a)Wie viele Pixel liegen in einer Zeile, wie viele Zeilen gibt es und wie viele Pixel hat das Bild?
b)Wie viele Pixel hat das Bild wenn es auf 75% Skaliert wird und die Auflösung sich nicht ändert?



20.
Eine Vorlage 100mm x 200mm wird mit einer Auflösung von 254ppi gescannt und auf 120% in einem Bildbearbeitungsprogramm mit gleichbleibender Bildauflösung vergrößert.

Wie viele Pixel haben die gescannte Vorlage und die vergrößerte Bilddatei?
Um wie viel Prozent hat die Anzahl der Pixel zugenommen?



21.
Gegeben ist ein Bild in der Größe 800 Pixel x 600 Pixel in RGB.
Wie groß ist die Bildgröße?



22.
Gegeben ist ein Bild im Format 75mm x 50mm bei einer Auflösung von 300dpi.
Das Bild liegt in CMYK vor.
Wie viel Speicherplatz nimmt das Bild im Arbeitsspeicher ein? ( Bildgröße in MByte)


23.
Eine Vorlage im Format 100mm x 200mm soll auf 150mm x 300mm vergrößert werden.
Sie soll später mit einer Rasterweite von 60 Linien pro cm gedruckt werden.
Wie hoch muss die Scannauflösung sein?
Wie groß wird die Bildgröße wenn die Datei in RG B eingescannt wird?



24.
Gegebnen eine Vorlage im Format 60mm x 80mm
Reprobreite 90mm
Farbtiefe 6Bit / Pixel
Rasterweite 54 lpcm
Scannauflösung? , Bildgröße ?



25.
Gegeben: Bildgröße 20MB , Header 1024KB
Dateigröße, wenn die Bilddatei um 25% reduziert wird
Dateigröße, wenn die Bilddatei auf 25% reduziert wird
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Gonzales
Threadersteller

Dabei seit: 03.05.2002
Ort: Friedrichsdorf
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 15.04.2004 09:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
freaky

Dabei seit: 06.04.2004
Ort: Düsseldorf
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 15.04.2004 13:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hast du denn auch die ergebnisse??? Grins wär ja blöd wenn man sich dumm und dämlich rechnet und nicht mal weiss ob das richtig ist *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
KCie

Dabei seit: 29.10.2003
Ort: München / Schwabing
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 15.04.2004 15:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

schau mal hier ff Grins
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ich_halt

Dabei seit: 27.03.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 15.04.2004 19:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bildauflösung(240 ppcm x 2,54 cm/I = 609,4 ppI ) = rasterweite (60 lpcm) x Qualitätsfaktor (2) x skalierungsfaktor (repro (20cm) / vorlage (10 cm)=2)
  View user's profile Private Nachricht senden
ich_halt

Dabei seit: 27.03.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 15.04.2004 19:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

tip an alle:

1. ihr solltet auf die richtigen bezeichnungen achten!!! (macht irgendwie kaum einer)

druckerauflösung = dpi (dots / inch)
bildauflösung = ppi (pixel / inch)
rasterweite = lpi (lines / inch)

2. wer eine vorstellung von diesen bezeichnungen hat ( rasterpunkt = x dots = y pixel) erspart sich das formeln lernen. hab noch keine formel auswendig gelernt, sondern stelle mir das bildlich vor, und erschließe dann die zusammenhänge.



trotzdem: mut zur lücke! *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Bildgrößenberechnung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.