mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 10:16 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [AP05] Mediendesign_Print (Materialsammlung) vom 06.04.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie -> [AP05] Mediendesign_Print (Materialsammlung)
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 51, 52, 53, 54, 55 ... 63, 64, 65, 66  Weiter
Autor Nachricht
Sukie

Dabei seit: 15.03.2005
Ort: Oberhausen
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 26.05.2005 08:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Irgendwie habe ich das Gefühl, als würde in meinen Kopf nichts mehr reinpassen und ich weiß weniger als vorher. Geht euch das auch so?

Die Themen sind so dermaßen schwammig, dass man schon allein darüber einen schönen Aufsatz schreiben könnte, was die Themen so alles bedeuten können.

Da kann man ja nur gaga werden... * Applaus, Applaus *
  View user's profile Private Nachricht senden
happy

Dabei seit: 13.04.2005
Ort: Unterwirbach
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 26.05.2005 09:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mir gehts genauso, hab das Gefühl so viel gelesen und gelernt zu haben, aber trotzdem scheint nur ein Bruchteil hängen geblieben zu sein .....
das macht mich vielleicht fertig *hu hu huu*
am schlimmsten finde ich die ganzen Berechnungen, ich versteh die einfachsten aufgaben nich mehr!!!!!!!!! * Ich will nix hören... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Medienverunstalter

Dabei seit: 03.02.2003
Ort: Neutraubling
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 26.05.2005 09:27
Titel

Cool bleiben - denken einstellen...

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Jetzt mal allgemein: Einfach das ABC der Mediengestaltung und das andere Ding (das blöde Schwarze) lernen und am Dienstag nur aus diesen beiden unglaublich wertvollen und fehlerfrei geschriebenen Werken antworten.
Dann kann nix passieren.

Beschränkt das Lernen auf greifbare Quellen - sobald man anfängt z. B. bei Farbmodelle oder PDF-Daten alles lernen zu wollen, was einem als Info zur Verfügung steht, wird das nichts mehr (und die Qualität einiger Internetlinks und PDFs schätze ich eher als mangelhaft ein...)

Also: Lernen, Praxis vergessen, Nur die guten "Beruf und Schule-Werke" zugrundelegen, Schreiben, ABC der Mediengestaltung vergessen, kleines Schwarzes vergessen, weiterleben trotz Prüfungsergebnis. Is' ganz einfach, eigentlich Grins



MfG
Florian
  View user's profile Private Nachricht senden
udid

Dabei seit: 11.04.2002
Ort: Hamburg
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 26.05.2005 09:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

happy hat geschrieben:
mir gehts genauso, hab das Gefühl so viel gelesen und gelernt zu haben, aber trotzdem scheint nur ein Bruchteil hängen geblieben zu sein .....
das macht mich vielleicht fertig *hu hu huu*


Mir gehts genauso, und ich hoer auch von allen anderen dass es ihnen so geht. Haben diese Woche auch noch Schule und das ist wirklich der Horror! Alle machen sich gegenseitig verrrueckt und am Ende des Tages geht man raus und ist sich sicher dass man gar nix kann. Heute bin ich dann mal Zuhause geblieben Meine Güte!
Also: Lass uns jetzt einreden, dass das normal ist, und dass wir, wenns drauf ankommt, Kraefte mobilisieren die Wissen aus uns rausholen, von dem wir gar nicht wussten, dass wir es haben *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pauly

Dabei seit: 02.02.2004
Ort: darmstadt
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 26.05.2005 09:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sukie hat geschrieben:
Irgendwie habe ich das Gefühl, als würde in meinen Kopf nichts mehr reinpassen und ich weiß weniger als vorher. Geht euch das auch so?

Die Themen sind so dermaßen schwammig, dass man schon allein darüber einen schönen Aufsatz schreiben könnte, was die Themen so alles bedeuten können.

Da kann man ja nur gaga werden... * Applaus, Applaus *


dito... und deshalb lern ich heute nix... mach mich heute locker, genieße das wetter und geh heut abend shön weg... dann klappt das auch morgen wieder mitm lernen
  View user's profile Private Nachricht senden
Sukie

Dabei seit: 15.03.2005
Ort: Oberhausen
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 26.05.2005 09:36
Titel

Re: Cool bleiben - denken einstellen...

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Medienverunstalter hat geschrieben:
Jetzt mal allgemein: Einfach das ABC der Mediengestaltung und das andere Ding (das blöde Schwarze) lernen und am Dienstag nur aus diesen beiden unglaublich wertvollen und fehlerfrei geschriebenen Werken antworten.
Dann kann nix passieren.


Das "kleine Schwarze" bzw. das kleine graue ist so mit das einzige, was ich getrost in die nächste Tonne kloppen könnte. Statt dem ABC steht mir außerdem noch das "große Bunte" (KdM) zur Verfügung, das vor lauter kleinen fiesen Fehlern nur so strotzt. Ich verlasse mich auf überhaupt nichts mehr außer auf meinen gesunden Menschenverstand und das, was von den Vorträgen der Ausbilder noch hängengeblieben ist. Mir gehts auch nicht so sehr ums Bestehen der Prüfung als solches, sondern eher um 'ne halbwegs gute Note. *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
Medienverunstalter

Dabei seit: 03.02.2003
Ort: Neutraubling
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 26.05.2005 09:43
Titel

Woher hat der ZFA seine Fragen?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Naja, ich hab' halt nur ein wenig das Gefühl, dass sich der ZFA an den "Standardwerken" stark orientiert. Am KdM, am ABC und auch an diesem grauen Ding. Außerdem hab ich es die letzten paar Tage in meiner Lernkommune dauernd gezeigt bekommen: Zuviel ist einfach zuviel. Wenn ich aus meinem Handbuch der Printmedien lern, isses zu viel. Wenn ich aus dem Internet lerne, isses meistens falsch. Wenn ich aus dem Beruf-und-Schule-Fundus lerne, hab' ich wenigstens die Chance das der ZFA die gleiche Info als Prüfungsgrundlage verwendet, und ich deshalb mit falschen Dingen eine Antwort richtig beantworten kann. Ich werd' einfach über ein paar grobe Fehler (Papiergeschwindigkeit 1600 m/s z. B. Grins ) hinwegsehen und die "neuen Erkenntnisse" am Nachmittag des 31. wieder vergessen.

MfG
Florian

PS: Wenn deine Berufsschullehrer dir am Anfang des 2. Lehrjahres mitteilen, sie können dir eh nichts mehr beibringen ist das Vertrauen in den Vortrag des Lehrers auch ein wenig gesenkt... Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
udid

Dabei seit: 11.04.2002
Ort: Hamburg
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 26.05.2005 09:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich finds aber auch echt schwierig Sachen zu verstehen, die einfach unlogisch sind. Und was ich nicht verstehe, kann ich mir auch nicht merken. Ich hoffe wirklich, dass es mehr um Verstaendnisfragen als um auswendig gelerntes geht...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen [AP05] Mediendesign_Non-Print (Materialsammlung)
[AP05] Medienoperating Non-Print (Materialsammlung)
[AP05 - Praxis] Mediendesign - PRINT
[AP05 Winter] Mediendesign - Print Stoffsammlung
[AP05] Medientechnik_DigitaleAusgabe (Materialsammlung)
[AP05] Medientechnik_Offset (Materialsammlung)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 51, 52, 53, 54, 55 ... 63, 64, 65, 66  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.