mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 19:31 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [AP05] Mediendesign_Print (Materialsammlung) vom 06.04.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie -> [AP05] Mediendesign_Print (Materialsammlung)
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 40, 41, 42, 43, 44 ... 63, 64, 65, 66  Weiter
Autor Nachricht
makaveli

Dabei seit: 07.03.2005
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 21.05.2005 17:52
Titel

Re: Frage

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

qatrick hat geschrieben:
hab ´ne frage zu druckbaren PDF´s:
in büchern heisst es, dass cmyk, rgb, pantone und hks ins pdf mit eingebunden werden, sofern sie (logischer weise) im layout so angelegt wurden. wie ist es denn bei bildern, die aus sondertönen (Cyan, Schwarz, Pantone 185, Pantone 2935) hergestellt sind -->DCS.2 ??? kann dieses dateiformat von acrobat interpretiert werden?

und falls ihr noch lust auf eine blöde frage habt, was ist der unterschied zwischen dem handelsüblichen "Daten für Ausgabe sammeln" und "Preflight" z.B. in Indesign CS. Meiner Meinung nach wurden in beiden Anwendungen lediglich die daten samt schriften, bildern etc. gesammelt, mehr nicht!! * Keine Ahnung... *

wer´s weiß, kriegt ein danke!!


beim 'preflight' (im indesign) wird erst gechckt, ob alles vollständig und richtig ist (-> alle schriften da, alle bilder da und in cmyk...) und dann gesammelt.
beim 'daten für ausgabe sammeln' wird einfach nur alles gesammelt und kein 'preflifht' vorher gemacht.

was is dcs.2???

gruß


Zuletzt bearbeitet von makaveli am Sa 21.05.2005 17:53, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
makaveli

Dabei seit: 07.03.2005
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 21.05.2005 17:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

1.
Das CIE-Normvalenzsystem bildet die Grundlage der meisten modernen Farbmess- und Reproduktionssysteme. So baut z.B. der weitverbreitete Standard-Lab-Farbraum direkt auf dem CIEXYZ-Farbraum auf.

Also, ist kein Unterschied...
[/quote]


das cie-normvalenzsystem ist doch diese schuhsohle und wurde von macadam zu einer kreisform (cie-lab) umgerechnet (->macadam ellipsen)... ich würde schon behaupten, dass da ein unterschied zwischen cie-xyz zu cie-lab besteht.


Zuletzt bearbeitet von makaveli am Sa 21.05.2005 18:03, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Bastiwelt

Dabei seit: 21.02.2004
Ort: Wiesbaden
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 21.05.2005 18:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Gibts irgendwo nen Mirror für das "Cleverprinting"-PDF über Drucktechnik und PDFs?

Über cleverprinting.de klappt das net. Entweder sagt er "Sie habens schon runtergeladen" oder er saugt mir ein 1kB PDF was dann natürlich kaputt ist.

Tipps?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
SN_Designerin

Dabei seit: 03.05.2005
Ort: Schwerin
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 21.05.2005 18:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,
also ich hab bis jetzt noch zusätzlich herrausgefunden:
Normvalenzsystem: Das System basiert auf der Definition der Farbe als Gesichtssinn. Die Subjektive Farbempfindung wurde durch eine Versuchsreihe mit versch. Testpersonen auf allg. Farbmaßzahlen, den Farbvalenzen durchgefürht. Kenngrößen: T=Farbton; S=Sättigung; Y= Helligkeit

CIE Lab System:
ist ein festgelegter Farbraum, der besonders für die Bewertung von Frabunterschieden geeignet ist und im Rahmen des Color-Management als geräteunabhängiger, umrechnungs- und medienneutraler Basisfarbraum verwendet wird.
Lab: L= Helligkeit; a=Rot-Grün-Farbinformation; b= Gelb-Blau-Farbinformation * Keine Ahnung... *

Ansonsten wüsste ich auch keinen Unterschied und wirklich weiterhelfen tut mir das oben geschriebene selbst auch nicht?? Kann jemand mal übersetzen??? * Nee, nee, nee *
  View user's profile Private Nachricht senden
makaveli

Dabei seit: 07.03.2005
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 21.05.2005 22:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

schau einfach mal hier nach, da is es ganz gut erklärt:
CIE-XYZ, CIE-Lab und CIE-Luv => farbordnungssysteme


Zuletzt bearbeitet von makaveli am Sa 21.05.2005 22:54, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
SN_Designerin

Dabei seit: 03.05.2005
Ort: Schwerin
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 22.05.2005 10:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey,
danke der Link ist echt super!!! *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
Iller13

Dabei seit: 14.03.2004
Ort: Stuttgart
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 22.05.2005 11:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:

das cie-normvalenzsystem ist doch diese schuhsohle und wurde von macadam zu einer kreisform (cie-lab) umgerechnet (->macadam ellipsen)... ich würde schon behaupten, dass da ein unterschied zwischen cie-xyz zu cie-lab besteht.



Da haste Recht!!! Entschuldigung, ich habe mich verguckt.
Klar, Schuhsohle und Kreis, in meinem Ordner steht das unmittelbar nacheinander und ich habe den Übergang verpennt.

Danke Dir!

@smilbor
Zitat:


Das hängt letzendlich alles von der Prüfungskommision ab, wie die Prüfung inhaltlich wird.

(diesbezüglich sind die Non printler besser dran, vielleicht weil die Prüfer junger sind)


Trotzdem ist es kein Studium und wenn du die Prüfung der Vorgezogenen aus m Winter kennst, dann weißt du was ich meine.

Das ist kein Unterschied zu Deutsch, GK und Wk. Da war auch die Panikmache groß und so mancher hat bestimmt das Grundgesetz durchgelesen, aber bitte...

Aber lieber n bisschen zu viel machen und sicher sein... nur bitte keine Panikmache... * Nee, nee, nee *

13
  View user's profile Private Nachricht senden
Iller13

Dabei seit: 14.03.2004
Ort: Stuttgart
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 22.05.2005 11:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
was is dcs.2???


Eine Erklärung aus nem anderen Forum:
..."DCS2 ist ein EPS-Format. Wahlweise können die Kanäle separat oder in einer Datei abgespeichert werden. Daraus ergibt sich separiert eine Master-Datei und pro Farbe mindestens 4 Kanaldateien. In einer Datei (composite) sieht die Datei wie jedes andere Bildformat aus.

Warum DCS?
Die separaten Kanäle hatten lange den Vorteil, dass nur der gebrauchte Auszug an das RIP kopiert werden mußte. Das war vor einiger Zeit ein großer Vorteil, da sich die zu übertragende Datenmenge viertelt.

Seit DCS2 kann zusätzlich zu den 4 Grundfarben noch um 2 Sonderfarben erweitert werden. Kein anderes Bildformat kann das so zuverlässig.

Es sit in jedem Fall die Composite-Variante zu empfehlen. Sonst ist das Datenhandling schnell unübersichtlich und das Listing im Finder für jedes Betriebssystem eine Herausforderung (jedes Bild besteht aus mindestens 5 Dateien bei separierter Speicherung)

Wie jedes andere EPS sollte die Kodierung binär sein und auf keinen Fall eine JPG-Codierung enthalten.

Als Bildschirmdarstellung eignet sich die JPG-Voransicht.

Das RIP muß ein echtes Level2 RIP sein. Also ab Version 2016 sollte es keine Probleme mehr geben. Vorsichtshalber sollten keine OPI-Layfiles plaziert werden.

Dieses Format hat heute nur noch den Vorteil der Sonderfarben. Ich ziehe ansonsten TIF vor."...


Was ich noch weiß ist das Acrobat auf jeden Fall keine Problem mit DSC hat, aber... jetzt kommt's... blöd ist halt wenn Du ein DSC-EPS im Quark hast und dies nicht weißt und du ein Composite-PDF daraus machst, denn dann hast nur eine 72 dpi Vorschau im PDF von dem DCS-EPS und das kann zu Problemen führen, wenn Du denn Preflight vergisst, noch jung bist und dann eine Rechnung von 1500 Euro für ne Anzeige bezahlen darfst oder dein Chef... * Ich geb auf... *
Aber danach vergisst es wenigstens nicht mehr... * Ja, ja, ja... *

Cheers13
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [AP05] Mediendesign_Non-Print (Materialsammlung)
[AP05] Medienoperating Non-Print (Materialsammlung)
[AP05 - Praxis] Mediendesign - PRINT
[AP05 Winter] Mediendesign - Print Stoffsammlung
[AP05] Medientechnik_DigitaleAusgabe (Materialsammlung)
[AP05] Medientechnik_Offset (Materialsammlung)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 40, 41, 42, 43, 44 ... 63, 64, 65, 66  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.