mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 08:56 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [AP05] Der "So war die AP" Thread vom 31.05.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie -> [AP05] Der "So war die AP" Thread
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 57, 58, 59, 60, 61 ... 156, 157, 158, 159  Weiter
Autor Nachricht
barnygumble11

Dabei seit: 17.04.2005
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 02.06.2005 16:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wieeee geil...echt der Hammer...der Text...echt!!!!

WOOOWWW *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.06.2005 17:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lassiter hat geschrieben:
Also Gejammer find ich auch doof! Bringt ja gar nix. Nur Unbehagen, daß kann man nicht abstellen! Wenn´s z.B. Leute gibt, die sich n faulen Lenz während der Ausbildung schoben, da sie vom Staat oder von Eltern eh weiter finanziert werden und meinereiner lernt wie ´n Doofi um dann evtl trotzdem ein zweites Mal schreiben muss...das darf so net sein. Ich mein, daß das Wissen, welches ich mir hart aneignen musste, auch irgendwo toleriert und anerkannt werden muss. Und natürlich jammern jetzt viele, weil die Prüfung eben so unüberschaubar und unprognostisierbar war, das man eher davon ausgeht die A...Karte gezogen zu haben, als mit ´nem Pfund Schwein durchgekommen zu sein. Und wenn ich doch schon reichlich fundierte Kenntnisse erworben habe, warum muss ich dann Schwein haben um durch zu kommen?


Ehrlich gesagt, finde ich, dass das eine komische Einstellung ist. Du wünschst Dir quasi einen Automatismus, der dafür sorgt, dass Deine Leistungen auch honoriert werden. Ganz ehrlich, so läuft das nicht. Nicht bei dieser Prüfung und auch sonst nirgends. Wenn's anders wäre, würde hier so mancher nicht haufenweise unbezahlte Überstunden ohne jegliche Anerkennung schieben.

Auch auf die Gefahr, dass ich mich wiederhole. Am Ende interessiert die Prüfung niemanden. Meine Prüfung liegt nun 10 Jahre hinter mir und nie hat mich jemand nach meiner Prüfungsnote gefragt. Das rechtfertigt sicherlich nicht die Herangehensweise der ZFA, anderseits sollte man aber auch nicht so einen Wind machen.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
PixelSchubser

Dabei seit: 19.08.2004
Ort: LDK
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.06.2005 17:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Meine Hochachtung, Liebe ZFAler!?
Bis Mittwoch dachte ich doch tatsächlich euer Gremium bestände aus
einem Haufen frühpensionierter Relikte aus der guten, alten Zeit in
der man Zeitungen noch mit der Hand am Arm per Kartoffeldruck ....


Also wortgewandt ist dieser Mensch auf alle Fälle, net schlecht.
So geschickt sollt ich auch mal umschreiben lernen *Huch*

Sehr lustig.. auf jeden.


Und jetzt gebt doch mal Ruh hier.. *bäh*
Et is vorbei, mir könne nüscht ännern und bestanne ham eh die meiste widda.
Werdet scho sehn *zwinker*


Und net mir aua machn jetzt * Wo bin ich? *


Zuletzt bearbeitet von PixelSchubser am Do 02.06.2005 17:24, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Tomse

Dabei seit: 21.03.2004
Ort: Mond
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.06.2005 17:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Der junge hat sich sowieso umsonst einen abgetippt!

als ob die das riesenteil gelesen hätten. da is doch keine zeit für-
man könnte doch bärbel schäfer verpassen! muahaha


Zuletzt bearbeitet von Tomse am Do 02.06.2005 17:31, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Lassiter

Dabei seit: 30.05.2005
Ort: links vom Arsch der Welt
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.06.2005 17:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ehrlich gesagt, finde ich, dass das eine komische Einstellung ist. Du wünschst Dir quasi einen Automatismus, der dafür sorgt, dass Deine Leistungen auch honoriert werden. Ganz ehrlich, so läuft das nicht. Nicht bei dieser Prüfung und auch sonst nirgends. Wenn's anders wäre, würde hier so mancher nicht haufenweise unbezahlte Überstunden ohne jegliche Anerkennung schieben.

Auch auf die Gefahr, dass ich mich wiederhole. Am Ende interessiert die Prüfung niemanden. Meine Prüfung liegt nun 10 Jahre hinter mir und nie hat mich jemand nach meiner Prüfungsnote gefragt. Das rechtfertigt sicherlich nicht die Herangehensweise der ZFA, anderseits sollte man aber auch nicht so einen Wind machen.

Gruß

Achim


Ich mach keinen Wind! Bin recht locker, hab ich schon mal erwähnt! Unverständnis, dass isses was mich a bisserl plagt!
Ich bin a bisserl älter wie du und hab meine Erfahrungen das (Arbeits-) Leben betreffend und die Hausaufgaben dafür schon gemacht * Ja, ja, ja... *
Ich bin halt da rein am Dienstag und mir war klar "Jetzt musst du zeigen was du gelernt hast, denn das wird kein Zuckerschlecken, Alter!"
Und trotz dieser sehr nüchteren Erwartungshaltung war ich verblüfft, wie schwer man es mir machen wollte.
Sind halt ein paar Gedanken, die man sich doch logischerweise macht, oder meinste nicht?
Es besteht ja trotz allem die Chance, es geschafft zu haben. Durchschnitt is mir schnuppe! Beim Bewerben werfe ich meine Kenntnisse und meine Persönlichkeit in die Waagschale, nur damit kanns klappen!
Ein guter Notendurchschnitt hat nicht viel mit Befähigung oder Inteligenz zu tun! Das weiss doch jeder, der sich schon mal ein paar von den vielen sabbernden Abiturienten angesehn hat, hehe. Grins
Und Überstunden? Dieser Vergleich mit einer Prüfung hinkt! Wie soll ich denn meinem Chef in den Anus steigen, wenn ich gar keinen habe? Aber ich bin stolz auf dich, Ausgebeuteter * Applaus, Applaus *
Nur Spaß
Prost
  View user's profile Private Nachricht senden
baxter

Dabei seit: 03.05.2004
Ort: Berlin
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.06.2005 18:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

zu deinen kommentaren hier im forum hast du sogar schon selbst eine passende bewertung geschrieben:

Lassiter hat geschrieben:
Arroganz ist die Karikatur des Stolzes. *ha ha*


*ha ha* *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
Commander_Schleicher

Dabei seit: 01.06.2005
Ort: Heilbronn
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.06.2005 19:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lassiter hat geschrieben:
Ehrlich gesagt, finde ich, dass das eine komische Einstellung ist. Du wünschst Dir quasi einen Automatismus, der dafür sorgt, dass Deine Leistungen auch honoriert werden. Ganz ehrlich, so läuft das nicht. Nicht bei dieser Prüfung und auch sonst nirgends. Wenn's anders wäre, würde hier so mancher nicht haufenweise unbezahlte Überstunden ohne jegliche Anerkennung schieben.

Auch auf die Gefahr, dass ich mich wiederhole. Am Ende interessiert die Prüfung niemanden. Meine Prüfung liegt nun 10 Jahre hinter mir und nie hat mich jemand nach meiner Prüfungsnote gefragt. Das rechtfertigt sicherlich nicht die Herangehensweise der ZFA, anderseits sollte man aber auch nicht so einen Wind machen.

Gruß

Achim


Ich mach keinen Wind! Bin recht locker, hab ich schon mal erwähnt! Unverständnis, dass isses was mich a bisserl plagt!
Ich bin a bisserl älter wie du und hab meine Erfahrungen das (Arbeits-) Leben betreffend und die Hausaufgaben dafür schon gemacht * Ja, ja, ja... *
Ich bin halt da rein am Dienstag und mir war klar "Jetzt musst du zeigen was du gelernt hast, denn das wird kein Zuckerschlecken, Alter!"
Und trotz dieser sehr nüchteren Erwartungshaltung war ich verblüfft, wie schwer man es mir machen wollte.
Sind halt ein paar Gedanken, die man sich doch logischerweise macht, oder meinste nicht?
Es besteht ja trotz allem die Chance, es geschafft zu haben. Durchschnitt is mir schnuppe! Beim Bewerben werfe ich meine Kenntnisse und meine Persönlichkeit in die Waagschale, nur damit kanns klappen!
Ein guter Notendurchschnitt hat nicht viel mit Befähigung oder Inteligenz zu tun! Das weiss doch jeder, der sich schon mal ein paar von den vielen sabbernden Abiturienten angesehn hat, hehe. Grins
Und Überstunden? Dieser Vergleich mit einer Prüfung hinkt! Wie soll ich denn meinem Chef in den Anus steigen, wenn ich gar keinen habe? Aber ich bin stolz auf dich, Ausgebeuteter * Applaus, Applaus *
Nur Spaß
Prost


Aber dabei möchte ich einwerfen, dass nicht alle Abiturienten sabberne Versager und Nullblicker sind … *hüstel
  View user's profile Private Nachricht senden
RetsiVEB

Dabei seit: 30.05.2005
Ort: Leipzig
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.06.2005 19:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

"Ich möchte dabei sein, ein Teil dieser starken Truppe, ein Mosaikstein
in eurer großen bunten Welt der Willkür..."

- MUAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA
- *Thumbs up!* *Whaazzzz uppp?* * Applaus, Applaus * *ha ha*

(Ich sage nur: "Du begibst dich in die Welt des Schmerzes...)

ICH KRIEGS NICHT HIN MUSS SO LACHEN
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [AP05] Medientechnik_DigitaleAusgabe (Materialsammlung)
[AP05] Eselsbrücken
[AP05] Ab wann Nachprüfung?
Grafik AP05
[AP05] Mappengestaltung
[AP05] alle Themen_allgemein
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 57, 58, 59, 60, 61 ... 156, 157, 158, 159  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.