mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 15:18 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [AP05] Der "So war die AP" Thread vom 31.05.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie -> [AP05] Der "So war die AP" Thread
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 47, 48, 49, 50, 51 ... 156, 157, 158, 159  Weiter
Autor Nachricht
rex

Dabei seit: 08.03.2004
Ort: Bevern
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.06.2005 15:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mühle hat geschrieben:
JA ging gar nich oder?
Glaub der 7-Farb-Druck ist CMYK mit Light-Cyan und Light-Magenta
und ich glaube Light-Yellow obwohl ich eine solche Maschine noch
nie gesehn hab. Hab zufällig mal `ne Maschine in ner Druckerei gesehn
die mit Light-Cyan und Light-Magenta gearbeitet hat. Aber was sollte der
Scheiß bei b) glaub die wollten da irgendwie die verschiedenen Farbenpaare
oder so??? Ich wußt garnich was das sollte... * Ich geb auf... *


hmmm also ich habs so rausgelesen, dass beim 7-farbendruck CMYK-RGB sind ....
  View user's profile Private Nachricht senden
Baboon

Dabei seit: 11.05.2004
Ort: Braunschweig
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.06.2005 15:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nur für den Fall, dass jemand die Teilaufgabe K&G (Aufgabe Flaschen) mit den verschiedenen Blenden N-I-C-H-T auf Anhieb wusste: Belichtungszeit Blende 8 verändert sich gegenüber Blende 2,8 um Faktor 8! Das ist jedenfalls die Aussage meiner Freundin, die macht ne Ausbildung zur Fotografin und hat es auch nicht auf Anhieb gewusst *ha ha*

Edit : Faktor verdoppelt sicht pro Blende


Zuletzt bearbeitet von Baboon am Mi 01.06.2005 20:15, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
derluke
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 01.06.2005 16:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

macht euch doch nicht verrückt mit den fragen, das gibt euch doch noch ein schlechteres gefühl.

ich weiß nicht wie es euch geht, aber habt ihr auch dieses "gefühl"?

ihr kommt vom arbeiten heim, aber irgendwie fällt euch auf "da war doch irgendwas?"
"achja, ich muss ja lernen" 2 sekunden später "ach ne, hatte ja ap prüfung die ich versaut habe"

oder habt ihr auch das gefühl das ihr keine aufgabe mehr habt? irgendeinen sinn? ich hatte das gefühl nach meinem schulabschluss und das kommt jetzt wieder, schrecklich. gut, wir haben noch die praktische vor uns, aber was ist danach?
 
supakoch

Dabei seit: 01.06.2005
Ort: Blackland
Alter: 39
Geschlecht: -
Verfasst Mi 01.06.2005 17:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kann mir einer sagen wie die punkteverteilung läuft???

ausserdem wollt no mal sagen das ich mich net zum mgs studium angemeldet hab sondern zur ausbildung und es eh in jedem betrieb anders läuft also ist im jedem betrieb was anders wichtiger.

und als umschüler muss man leider doch zu schule nur brauchst ka berichtsheft.aber die schule war eh für die katz.zumindest das letze jahr.hatten drei themengebiete : Colormanagment ( 1 frage gestern ) GCR u. UCR ( keine Frage gestern ) und eine beknackte konzeption.cool oda? * Applaus, Applaus *
  View user's profile Private Nachricht senden
HerrSeltsam

Dabei seit: 01.06.2005
Ort: Bamberg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.06.2005 17:20
Titel

Abschussprüfung.

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

So, guten Tag, werte Damen und Herren Jammerlappen.

Da dies mein erstes Posting hier in diesem Forum ist, möchte ich zuallerallerallererst mein Erstaunen - nein, mein Entsetzen über die Zappelkugeln links neben diesem Fenster, in welches ich gerade meinen Text einklickerklackere, kundtun.

Mag sein, dass sich diese nervigen Zappelkugeln am Rande meines Blickfelds (gemeint ist das, was man landläufig als sog. "Smileys" bezeichnet (wobei diese Begrifflichkeit mir wohl als nicht so ganz zutreffend erscheit, betrachtet man dieses Gesichtskino in Miniformat einmal genauer)) durch eine simple Änderung einer der 4573 Einstellungsmöglichkeiten im Einstellungszentrum ausblenden lassen, doch ist die derzeitige, stetige Ablenkung vom Wesentlichen mir etwas - nun - sagen wir: unangenehm. Nun ja, Mediengestalter? Mediengestalter. Ach, sei's drum.

Aber nun zum Thema. Wo waren wir? Ähm ja, genau. Die theoretische Abschussprüfung.

Wenn ich mir diesen Thread hier ansehe, bietet sich mir ein grausiges Schauspiel, stümperhaft verzapft von klagenden Verlierern und erbärmlichen Jammerlappen.

"Jawoll, wir verklagen den ZFA, weil wir versagt haben!"

Meine Damen und Herren, seid ihr noch zu retten? Auch ich trat den Weg zur Bayreuther IHK mit einem gewissen Maß an Missmut und Unsicherheit an, wie die meisten der anderen Prüflinge auch, aber war ich mir irgendwo sicher, an diesem Tag dennoch große Mediengestalter-für-Digital-und-Printmedien-Fachrichtung-Mediendesign-(nonprint)-Prüflingsgeschichte zu schreiben.

Zugegeben - Ich besitze sowas wie Talent (was ich 75 % meiner ehemaligen Klassenkameraden absprechen möchte), meine Schulnoten waren stets recht nett (1,9er Schnitt, eigentlich könnte man ja zufrieden sein) und sogar 3 Wochen Lernurlaub wurden mir von Agenturseite her zugesichert, von dem ich effektiv 2 Tage zum Fragen-Üben des WiSo-Teils (bei dem ich in der Zwischenprüfung unter 50 % lag), 5 Tage zum oberflächlichen und einen Abend (nämlich den vor der Prüfung) zum intensiven Lernen des fachspezifischen Stoffs abzweigte. Diesen Abend verbrachte ich - wild dozierend, zitierend und gestikulierend vor meinem werten Fräulein Freundin, das diesem Schauspiel geduldig vom Bett aus zusah. Nebenbei: Eine effektive Lernmedthode, so zu tun, als wollte man dritten etwas beibringen.

Fazit 1: Ernüchterung. Ich habe gestern sicherlich keine große Mediengestalter-für-Digital-und-Printmedien-Fachrichtung-Mediendesign-(nonprint)-Prüflingsgeschichte geschrieben, ich bin froh, wenn ich heil aus dem Schlamassel rauskomme. Vor allem der dritte Teil ließ sämtliche Mediengestalter-für-Digital-und-Printmedien-Fachrichtung-Mediendesign-(nonprint)-Prüflingsträume jäh zerplatzen.

Fazit 2: Insgesamt etwas zu wenig gelernt, wie mir scheint, ich hätte dieses "Geschenk" Urlaub wohl besser nutzen sollen.

Fazit 3: Besser? Also mehr lernen? Hm, nicht ganz. Vor allem nicht nur während des Urlaubs, sondern zu Berufsschulzeiten. Aufpassen im Unterricht, Hausaufgaben machen und sich mal hinsetzen. So hätte ich 95 Prozent aller Fragen 100-prozentig beantworten können - weiterhin hätte ich mir auch mal etwas "Fächerübergreifendes" ins Gedächtnis zurückzurufen sollen, auch das. Ich bin sehr anfällig für "alles auf den letzten Drücker", aber damit geht's halt nun mal nicht immer.

Immer.. und immer wieder lese ich hier mit blutenden Augen: "Davon habe ich ja noch nie gehört...!", "...das wurde mir aber nicht beigebracht!".

Natürlich ist das so, wie überall im Leben. Aber man kann sich informieren und umhören, meine lieben Damen und Herren. Man darf sich nicht auf andere verlassen, denn das durftet ihr defakto zum letzten mal, als ihr die Vagina eurer Mutter verlassen habt. Ok, die Säuglingsphase noch mit eingeschlossen, aber der Spruch klang so verdammt cool, ich konnte nicht anders.

Und wenn euch im Betrieb nichts beigebracht worden ist - meine Güte, dann hat man das gefälligst das Mäulchen aufzumachen. Übrigens, ich habe in meiner Agentur auch so gut wie garnix gelernt.

Wenn das nichts hilft, kann man sich immer noch selbst das Nötigste beibringen - so auch ich, ganz besonders in unseren Zeiten, wir haben's da nämlich ziemlich einfach, wisst ihr? Denn es gibt ein weltweites Netzwerk, das sich ganz lakonisch "Internet" schimpft. Und die meisten Informationen sind sogar über HTTP und nicht HTTPS erreichbar. Ihr braucht euch also nicht einzuloggen.

Und wenn das alles euch noch immer nicht hilft, so hättet ihr noch die Möglichkeit gehabt, ein womöglich vollkommen seltsames Verhalten an den Tag zu legen, das euch sicherlich aus der Patsche geholfen hätte. Na, welches Verhalten meine ich wohl? Na?

Denken! Denken, das ist es. Wer - sich im Klaren über die veröffentlichten Themen - noch immer Probleme beim fachspezifischen Teil erwartete, sollte sich - unter anderem - zudem auch noch darüber Gedanken machen, ob er nicht doch besser hätte einen anderen Beruf wählen sollen.

Wie schon gesagt, wenn ich nicht gänzlich irre, werde ich wahrscheinlich diese Prüfung bestehen. Wenn die Prüfungsauswertung nicht allzu dogmatisch vonstatten geht, dann vielleicht sogar einigermaßen erträglich. Alles, was ich verbockt habe, habe ich selbst zu verantworten, wie jeder andere von euch auch. Und damit meine ich tatsächlich JEDER.

Aber tut mir einen Gefallen, meine Lieben - hört auf, so erbärmlich rumzujammern und macht nicht andere für euer Versagen verantwortlich, ihr seid alt genug (könnte man meinen). -

Gruß und Kuss
HerrSeltsam

PS: Am allermeisten kotzen mich die sogenannten "Solidaritätsjammerer" an...
  View user's profile Private Nachricht senden
iamjo

Dabei seit: 10.09.2002
Ort: Dillenburg
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.06.2005 17:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

* Ja, ja, ja... * Wahre Worte.
  View user's profile Private Nachricht senden
Mike A.

Dabei seit: 06.03.2004
Ort: Bayern
Alter: 52
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.06.2005 17:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja HerrSeltsam...

was bitteschön bist Du / Sind Sie denn für ein ... ja...Depp!?

Ehrlich, ich glaube auf so einen hochtrabenden Scheiss haben die meisten hier nur gewartet. Ich sprech hier aber trotzdem "nur" für mich allein. Aufgrund meiner bisherigen Arbeit als Schriftsetzer (20 Jahre) und meines Lebensalters, denke ich schon mal über ein gerüttelt Mass an Erfahrung und Wissen mitzubringen. Ich durfte diese AP als Umschüler mitschreiben, dass nur so am Rande. Aber ganz ehrlich...der Teufel soll mich holen wenn ich auch nur den Hauch einer Ahnung habe welche Blende ich bei welchem Foto verwenden muss. Oder was ein 7 Farbdruck für Voraussetzungen braucht. Von der Berechnung von Media Daten rede ich noch gar nicht. Mir war auch neu dass man Serifenlose Schriften zusammen mit Serifenbetonten Schriften in einem Block betrachtet.

Das alles hat nichts mit Ausbildung zu tun. Wenn das in deinem Betrieb nicht gebraucht wird, wirst Du auch in den seltensten Fällen überhaupt während deiner Ausbildungszeit in Berührung kommen. Natürlich gehört es dazu sich selber weiterzu bilden. Aber doch in den meisten Fällen "praxisbezogen" Sprich Photoshop, Illustrator...von mir aus auch Hompages basteln. Kein Problem. Aber muss ich desswegen wissen was es mit IP Nummern bis in Detail auf sich hat? Aber egal ich reg mich nicht mehr auf...

Und mal ganz ehrlich, die ganzen armen Schweine, die hier diese Prüfung versemmelt haben OBWOHL sie in der Berufsschule ständig einen Notendurchnitt irgendwo zwischen 1 und 2 hatten, die tun mir sehr wohl leid. Weil die sich mit diesen Noten im Gepäck auf die Suche nach einer (ja zu Hauf vorhandenen) Stelle machen müssen. Dem neuen Arbeitgeber wird daß ziemlich scheissegal sein ob einer auf die Prüfung wochenlang (das falsche) gelernt hat, der sieht nur die Noten. Und wenn diese nur annähernd so ausfallen wie es viele von uns im Gefühl haben . . . dann Mahlzeit!

Mike
  View user's profile Private Nachricht senden
Ajay

Dabei seit: 03.05.2005
Ort: Chemnz
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.06.2005 18:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Baboon hat geschrieben:


Nur für den Fall, dass jemand die Teilaufgabe K&G (Aufgabe Flaschen) mit den verschiedenen Blenden N-I-C-H-T auf Anhieb wusste: Belichtungszeit Blende 8 verändert sich gegenüber Blende 2,8 um Faktor 16! Das ist jedenfalls die Aussage meiner Freundin, die macht ne Ausbildung zur Fotografin und hat es auch nicht auf Anhieb gewusst *ha ha*


damn, also ich hab für Blende 8 ne 1/100 sek Belichtungszeit angenommen,
so oder so ähnlich ähnlich stand es zumindestens mal in der AP Winter 03/04,
das war sogar fast die gleiche Aufgabe

naja und dann hab da irgend ne 3 Satzrechnung gemacht

2,8 : 1/100 = 8 : x

bin dann so auf ne 1/350 sek gekommen, verhältnis 8:2,8
naja ich sag ja ... drecksprüfung Meine Güte! * grmbl * * Ich geb auf... *

wat soll's war ja noch mehr aufgaben *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen [AP05] Medientechnik_DigitaleAusgabe (Materialsammlung)
[AP05] Eselsbrücken
[AP05] Ab wann Nachprüfung?
Grafik AP05
[AP05] Mappengestaltung
[AP05] alle Themen_allgemein
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 47, 48, 49, 50, 51 ... 156, 157, 158, 159  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.