mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 14:00 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [AP05] Der "So war die AP" Thread vom 31.05.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie -> [AP05] Der "So war die AP" Thread
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 32, 33, 34, 35, 36 ... 156, 157, 158, 159  Weiter
Autor Nachricht
Lulila1

Dabei seit: 19.05.2005
Ort: -
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 01.06.2005 08:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mein Sperrfach ist auch Gestaltung und Konzeption. So was mieses!!!
Und wisst ihr was mir passiert ist?
Bei Kommunikation habe ich die letzte Seite von Englisch gar nicht gesehen!
So ein Mist!
Hat irgendjemand diese verdammten Druckertreiber zu den Betriebssystemen zuordnen können?
  View user's profile Private Nachricht senden
Roti

Dabei seit: 06.03.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 01.06.2005 08:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

uschug hat geschrieben:
Was mich zusätzlich stört ist, dass in der Prüfung soviele zum Teil Realitätsfremde Inhalte abgefragt worden. Ich arbeite seit dem Praktikum 1x in der Woche in einer Agentur und der Alltag dort sieht vollkommen anders aus. Nicht, dass dort nicht die Inhalte gefragt sind, die wir gelernt haben, dass schon, aber 2/3 der Prüfungsfragen haben mit diesen Alltagsabläufen soviel zu tun wie ich mit nem Lottomillionär. Und andere, die ebenfalls noch nebenbei arbeiten, sehen das genauso. Vielleicht sollte man sich bei der IHK mal darauf besinnen, dass Prüfungsinhalte so gestellt werden, dass sie auch als Wegbereiter für das wirkliche Leben dienen und nicht dazu missbraucht werden den Prüfling noch während der Ausbildung verschiedene Zusatzkurse wie Herzchirugie in 14 Tagen, wie baue ich ein Netzwerk aus 12 Streichhölzern und einem Gartenschlauch zu belegen. Aber das ist wohl Wunschdenken... bevor das geschieht wird wohl eher ein Bayer Papst. Wenn die Prüfung für mich daneben ging, möchte ich in der nächsten als Albert McGyver teilnehmen und bitten mir 20 leere Seiten für die Erklärung der Relativitätstheorie zur Verfügung zu stellen und als Prüfmittel möchte ich gerne mein Schweizer Taschenmesser, sowie 1 Kaugummi und 1 Stempelkissen zugelassen haben. Ich schwör, ich bestehe und am Ende des Tages habe ich neben der Prüfung noch ein T-Shirt produziert (Natürlich im 7-Farbedruck) auf dem vorne steht: Danke für die Gnade mich 2x an der Prüfung teilnehmen zu lassen; und hinten Mediengestalter Deutschland Prüfungstour Tour 2005 Mai Gelsenkirchen 2005 ; Dezember Gelsenkirchen 2005, etc.,etc.


Also ich wär au dafür irgendwas bei der IHK zu sagen...mein Freund is Fachinformatiker un netmal der musste in seiner Prüfung solche sachen wissen...also könnten wir wenn wir bestanden ham auch fachinformatiker, fotograf, belichterheinis usw werden *lach* echt lächerlich *Schnief*
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
DooH

Dabei seit: 06.08.2003
Ort: Köln
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.06.2005 08:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

uschug hat geschrieben:
Was mich zusätzlich stört ist, dass in der Prüfung soviele zum Teil Realitätsfremde Inhalte abgefragt worden. Ich arbeite seit dem Praktikum 1x in der Woche in einer Agentur und der Alltag dort sieht vollkommen anders aus. Nicht, dass dort nicht die Inhalte gefragt sind, die wir gelernt haben, dass schon, aber 2/3 der Prüfungsfragen haben mit diesen Alltagsabläufen soviel zu tun wie ich mit nem Lottomillionär. Und andere, die ebenfalls noch nebenbei arbeiten, sehen das genauso. Vielleicht sollte man sich bei der IHK mal darauf besinnen, dass Prüfungsinhalte so gestellt werden, dass sie auch als Wegbereiter für das wirkliche Leben dienen und nicht dazu missbraucht werden den Prüfling noch während der Ausbildung verschiedene Zusatzkurse wie Herzchirugie in 14 Tagen, wie baue ich ein Netzwerk aus 12 Streichhölzern und einem Gartenschlauch zu belegen. Aber das ist wohl Wunschdenken... bevor das geschieht wird wohl eher ein Bayer Papst. Wenn die Prüfung für mich daneben ging, möchte ich in der nächsten als Albert McGyver teilnehmen und bitten mir 20 leere Seiten für die Erklärung der Relativitätstheorie zur Verfügung zu stellen und als Prüfmittel möchte ich gerne mein Schweizer Taschenmesser, sowie 1 Kaugummi und 1 Stempelkissen zugelassen haben. Ich schwör, ich bestehe und am Ende des Tages habe ich neben der Prüfung noch ein T-Shirt produziert (Natürlich im 7-Farbedruck) auf dem vorne steht: Danke für die Gnade mich 2x an der Prüfung teilnehmen zu lassen; und hinten Mediengestalter Deutschland Prüfungstour Tour 2005 Mai Gelsenkirchen 2005 ; Dezember Gelsenkirchen 2005, etc.,etc.



*ha ha* * Applaus, Applaus *

Deiner Meinung!
  View user's profile Private Nachricht senden
RetsiVEB

Dabei seit: 30.05.2005
Ort: Leipzig
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.06.2005 08:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das habe ich gerade an die ZFA geschickt - musste infach raus... *Whaazzzz uppp?*
Diese Nachricht wurde an den Zentralfachauschuß gesendet:


Ap Mediengestaltung 2005

Sehr geehrte Damen und Herren

Ich war Teilnehmer der gestrigen Abschlussprüfung und stimme mit 100 % meiner Mitschüler überein, daß es unmöglich war, für diese Prüfung zu lernen:

1. Informationen über eine 7-Farben-Druckmaschine sind weder über unsere Berufsschullehrer noch über die einschlägigen Prüfungsbücher zu erhalten. Das hat den einfachen Grund, dass die Maschinen neuer sind, als die mit dem Bücherdrucken hinterherkommen und die Lehrer schon vor Zeiten studiert haben. Und "Basiswissen" ist DAS auf keinen Fall.

2. Welche Einstellungen man am RIP vornehmen muss... Fast niemand hat so ein Ding auch nur aus der Ferne gesehen, da hier in Leipzig die meisten in Kleinstbetrieben arbeiten. Wir haben für PDF-Workflow gelernt, und was da an Informationen zu haben ist, ist schlicht und einfach, dass das RIP automatisch vom Jobticket eingestellt wird. NIEMAND kennt RIP-Administrationsprogramme! Und zusätzlich werden alle Einstellungen wie Rasterung, Seperation usw. pp. etc., zumindest nach den Büchern, schon bei der PDF-Erstellung festgelegt.

3. Blendenberechnungen? - wenn das letztes Jahr in der Prüfung drankam, geht NIEMAND davon aus, daß genau die gleiche Aufgabe so schnell wieder gestellt wird. Außerdem: was sollen wir denn noch alles wissen? Das war wirklich unfair - von wegen "Punktesammelaufgaben".

Ich muss arbeiten gehen, ich leige meinem Vater mit der Ausbildung auf der Tasche, UND ich muss meine Familie ernähren. Ich habe seit Anfang des Jahres gelernt...

Ich hoffe, zum Nachschreibetermin werden die Aufgaben einfacher sein.

Friedrich Förster
Taurus Verlag Leipzig
www.taurusverlag.de
  View user's profile Private Nachricht senden
Roti

Dabei seit: 06.03.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 01.06.2005 08:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

RetsiVEB hat geschrieben:
Das habe ich gerade an die ZFA geschickt - musste infach raus... *Whaazzzz uppp?*
Diese Nachricht wurde an den Zentralfachauschuß gesendet:


Ap Mediengestaltung 2005

Sehr geehrte Damen und Herren

Ich war Teilnehmer der gestrigen Abschlussprüfung und stimme mit 100 % meiner Mitschüler überein, daß es unmöglich war, für diese Prüfung zu lernen:

1. Informationen über eine 7-Farben-Druckmaschine sind weder über unsere Berufsschullehrer noch über die einschlägigen Prüfungsbücher zu erhalten. Das hat den einfachen Grund, dass die Maschinen neuer sind, als die mit dem Bücherdrucken hinterherkommen und die Lehrer schon vor Zeiten studiert haben. Und "Basiswissen" ist DAS auf keinen Fall.

2. Welche Einstellungen man am RIP vornehmen muss... Fast niemand hat so ein Ding auch nur aus der Ferne gesehen, da hier in Leipzig die meisten in Kleinstbetrieben arbeiten. Wir haben für PDF-Workflow gelernt, und was da an Informationen zu haben ist, ist schlicht und einfach, dass das RIP automatisch vom Jobticket eingestellt wird. NIEMAND kennt RIP-Administrationsprogramme! Und zusätzlich werden alle Einstellungen wie Rasterung, Seperation usw. pp. etc., zumindest nach den Büchern, schon bei der PDF-Erstellung festgelegt.

3. Blendenberechnungen? - wenn das letztes Jahr in der Prüfung drankam, geht NIEMAND davon aus, daß genau die gleiche Aufgabe so schnell wieder gestellt wird. Außerdem: was sollen wir denn noch alles wissen? Das war wirklich unfair - von wegen "Punktesammelaufgaben".

Ich muss arbeiten gehen, ich leige meinem Vater mit der Ausbildung auf der Tasche, UND ich muss meine Familie ernähren. Ich habe seit Anfang des Jahres gelernt...

Ich hoffe, zum Nachschreibetermin werden die Aufgaben einfacher sein.

Friedrich Förster
Taurus Verlag Leipzig
www.taurusverlag.de


Hey das war echt klasse *Thumbs up!* Vielleicht sollte ich sowas auch mal verfassen... vielleicht merken die dann was fürn müll sie da amchen. da sitzen hundert pro so studierte lackaffen die keine ahnung haben was in unserem beruf überhaupt abgeht...
  View user's profile Private Nachricht senden
Lulila1

Dabei seit: 19.05.2005
Ort: -
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 01.06.2005 08:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

* Applaus, Applaus * * Applaus, Applaus * * Applaus, Applaus * * Applaus, Applaus * * Applaus, Applaus * * Applaus, Applaus * * Applaus, Applaus * * Applaus, Applaus * * Applaus, Applaus * * Applaus, Applaus *

Wunderbar!
Meine Meinung!
  View user's profile Private Nachricht senden
v2null

Dabei seit: 19.04.2005
Ort: Nürnberg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.06.2005 08:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was ich ja noch viel schlimmer finde, ist die Tatsache dass jetzt jeder das Briefing an einem anderem Datum bekommt.

Wir bekommen unser Briefing hier in Nürnberg erst am 20.6.

Die in München müssten es schon haben oder heute bekommen.

Ich finde das eine Sauerei uns jetzt nach dieser bescheuerten und realitätsfremden AP (hab extra 4 Wochen urlaub zum lernen genommen und auch jeden Tag dazu genutzt) uns jetzt noch so lange warten zu lassen.
  View user's profile Private Nachricht senden
derluke
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 01.06.2005 08:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

liv hat geschrieben:
Wer macht das denn in 5,5 Stunden?!? Niemand, oder?

ja, klar..
ich werde auf jedenfall, wenn ein paar durchfallen, ne page "against zfa" erstellen. für eine humanisierung der ap-theorie! wer ist dabei?
 
 
Ähnliche Themen [AP05] Medientechnik_DigitaleAusgabe (Materialsammlung)
[AP05] Eselsbrücken
[AP05] Ab wann Nachprüfung?
Grafik AP05
[AP05] Mappengestaltung
[AP05] alle Themen_allgemein
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 32, 33, 34, 35, 36 ... 156, 157, 158, 159  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.