mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 03:46 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [AP Winter 2006] Medienoperating – Print vom 15.10.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie -> [AP Winter 2006] Medienoperating – Print
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Autor Nachricht
shrek
Threadersteller

Dabei seit: 18.07.2005
Ort: IHK-Hanau
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.11.2006 18:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hier mal was nettes, um Euer Wissen zu testen

(auf Wissenstest gehen und den Bereich aussuchen)

http://www.mediengestaltung-deutschland.de/index.php?id_content=1&time=20061101182936
  View user's profile Private Nachricht senden
Sweet_Sunshine

Dabei seit: 27.09.2005
Ort: München
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 02.11.2006 09:53
Titel

kontraktproof

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
@Sweet_Sunshine

Die Druckerei erhält häufig von den Kunden Proofs, die als Farbmuster gelten sollen. Es ist allderdings sehr schwirig fetzustellen, ob der Proof denn wirklich farbverbindlich ist, denn oft ist nicht nachvollziehbar wie der Proof erstellt wurde. Deshalb haben die FOGRA und der BVDM eindeutige Kontrollmittel und Richtlinien für den Kontaktproof erschaffen. Nur durch die Verwendung dieser Kontrollmittel und Arbeit gemäß der Richtlinien wird aus dem Proof ein Kontraktproof.
Beispielsweise muss eine Kontrollzeile (Name des Jobs, Datum...) auf dem Ausdruck mitgedruckt werden und natürlich der Ugra/FOGRA Medienkeil auch. Der Proof muss dann spektralfotometrisch ausgemessen werden und die Messergebnisse innerhalb der geltenden Toleranz der Charakterisierungsdatei der FOGRA liegen. Nur dann gilt ein Proof als rechtsverbindlicher Kontraktproof.
Also der Kontraktproof ist nichts anderes als ein Farb- oder druckverbindlicher Prüfdruck.

Hoffe es hilft dir weiter...


Viiiiiiiiielen lieben Dank! Hilft mir auf jeden Fall weiter. Ich hab nämlich schon alle meine Bücher durchstöbert und von Magentafibel über Kompendium bis hin zum Heidelberger Druckbuch (das sowas von dick und schwer is) hatten alle keine Infos über Kontraktproof. * Ich geb auf... *
Ist doch aber auch unverschämt von der zfa dann so ein Thema dran zu nehmen, findet ihr nicht? * grmbl *

Wo sind eigentlich alle Operator hin? Gibts euch noch? Hier is in letzter Zeit bissl wenig los im Forum * Keine Ahnung... * fühl mich so langsam ziemlich allein gelassen *hu hu huu*
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Takarius

Dabei seit: 06.03.2006
Ort: Bochum - Altenbochum
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 04.11.2006 12:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

huhu sweet wir sind noch da, wenn du was übers kontrakt proof wissen willst, dann saug dir doch mal meine zusammenfassung, der link ist :: http://download.marc-finnern.de/ap2006_ohne_farben.pdf oder http://download.marc-finnern.de/ap2006.pdf :: ansonsten schreib mich mal an, mein lehrer hat mir ne tollen kurzreport gegeben was vielleicht auch wichtig sein kann Lächel

Es leben der/die OPERATOR/INNEN
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kaidan

Dabei seit: 01.03.2006
Ort: -
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.11.2006 09:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

hab mal eine Frage zum Punkt 2b in der Zusammenfassung!

"Dateiformate der Digitalfotografie"

da werden fünf Vor und Nachteile aufgezählt
- Große Bilddateien, Hoher Speicherplatzbedarf
- Lange Speicherzeit
+ Sehr Hohe Rechnerleistung bei der Bearbeitung am PC
+ Hohe Helligkeitsabstufungen, bis zu 14Bit pro Kanal
+ Hohe erreichbare Bildqualität und mehr Flexibilität in der Nachbearbeitung

aber soll der dritte Punkt nicht ein Nachteil sein!!??
Versteh ich da was falsch??
  View user's profile Private Nachricht senden
Sweet_Sunshine

Dabei seit: 27.09.2005
Ort: München
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 07.11.2006 11:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
hab mal eine Frage zum Punkt 2b in der Zusammenfassung!

"Dateiformate der Digitalfotografie"

da werden fünf Vor und Nachteile aufgezählt
- Große Bilddateien, Hoher Speicherplatzbedarf
- Lange Speicherzeit
+ Sehr Hohe Rechnerleistung bei der Bearbeitung am PC


das hätte ich jetzt auch gesagt! Ooops

hab noch nen recht guten link zum Database Publishing gefunden:

Database Publishing beim Druckhaus Koethen

viel Spass damit * huduwudu! *
  View user's profile Private Nachricht senden
IMK_dr14

Dabei seit: 20.02.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 07.11.2006 11:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

shrek hat geschrieben:
. . . nur kein Stress . . .

wer die Möglichkeit hat, sollte seine Nase (oder auch Ihre) mal ins Kompendium (3. Auflage) und in "ABC der Mediengestaltung" halten.
Dort steht eigentlich fast alles, was es zu den Prüfungsthemen gibt. Fast alles, genau, denn zu Kontraktproof gibts da auch nichts.
Dort sollte man unter dem Begriffen: (im ABC ab Seite 116+117) Proof, Kontrollstreifen und (im Kompendium 3.Auflage Seite 683) Prozesskontrolle

Weiter Begriffe wie Fogra und Farbverbindlichkeit sollte man sich auch mal anschauen.

Außerdem sind Leherer auch nur Menschen, mit denen kann man reden (ich leider noch nicht, sind noch Ferien)

Dann noch viel Spass!!!


Und was mache ich wenn ich nur Kompendium 2. Ausgabe und Prüfungsbuch Mediengestalter habe?
Weitere bücher kaufen??? * Nee, nee, nee *
  View user's profile Private Nachricht senden
shrek
Threadersteller

Dabei seit: 18.07.2005
Ort: IHK-Hanau
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 07.11.2006 19:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

IMK_dr14 hat geschrieben:
shrek hat geschrieben:
. . . nur kein Stress . . .

wer die Möglichkeit hat, sollte seine Nase (oder auch Ihre) mal ins Kompendium (3. Auflage) und in "ABC der Mediengestaltung" halten.
Dort steht eigentlich fast alles, was es zu den Prüfungsthemen gibt. Fast alles, genau, denn zu Kontraktproof gibts da auch nichts.
Dort sollte man unter dem Begriffen: (im ABC ab Seite 116+117) Proof, Kontrollstreifen und (im Kompendium 3.Auflage Seite 683) Prozesskontrolle

Weiter Begriffe wie Fogra und Farbverbindlichkeit sollte man sich auch mal anschauen.

Außerdem sind Leherer auch nur Menschen, mit denen kann man reden (ich leider noch nicht, sind noch Ferien)

Dann noch viel Spass!!!


Und was mache ich wenn ich nur Kompendium 2. Ausgabe und Prüfungsbuch Mediengestalter habe?
Weitere bücher kaufen??? * Nee, nee, nee *


Schau mal ins Inhaltsverzeichnis!!!!!
  View user's profile Private Nachricht senden
Elissa

Dabei seit: 11.07.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 08.11.2006 09:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo hallo

so ich bin gerad am Ausschießen. Habe aber leider Probleme Übungsaufgaben zum Ausschießen zu finden..
wir haben ja eine tolle Aufgabensammlung wo auch eigentlich sehr viel Themen vertreten sind. Jedoch finde ich nichts zum Thema Ausschießen...habt ihr vll aufgaben natürlich mit Lösungen....oder habt ihr vll aufg. in der Aufgabensammlung gefunden?

grüße elissa
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [AP Winter 2006] Medienoperating Non-Print
[AP 08/09 Winter] Medienoperating Print
AP 09/10 Winter Medienoperating Print
[AP 08/09 Winter] Medienoperating Non-Print
[AP Winter 2006] Mediendesign - Print
[AP Winter 2006] Medienberater – Print
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.