mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 19:44 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [AP Winter 2006] Mediendesign - Print vom 14.10.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie -> [AP Winter 2006] Mediendesign - Print
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 46, 47, 48, 49, 50 ... 52, 53, 54, 55  Weiter
Autor Nachricht
shrek

Dabei seit: 18.07.2005
Ort: IHK-Hanau
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.12.2006 16:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hier was zum rechnen, für ne logische erklärung wäre ich dankbar

Ein Kunde teilt Ihne telefonisch mit, dass er ein RGB-Bild im Format 7x10cm, 24 Bit Farbtiefe in einem Speichervolumen von 4MB anliefern möchte. Er fragt, ob dieses Bild genügend Auflösung besitzt, um mit einer Rasterweite von 80l/cm bei hoher Qualität (QF2) gedruckt und ohne Interpolation auf 12,5 cm Breite vergrößert werden kann.

a) Prüfen Sie rechnerisch, ob die Daten des Kunden eine ausreichende Auflösung aufweist, um den Anforderungen gerecht zu werden.
b) Mit welcher Auflösung (Samplingrate) in P/cm müsste das Originalbild gescannt werden, um bei geforderter Qualität auf 12,5 cm Breite vergrößert werden zu können?
  View user's profile Private Nachricht senden
PixelMaus

Dabei seit: 29.11.2005
Ort: Hannover
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 06.12.2006 18:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

*Huch* boar* Shrek!....du bist echt abartig! * Ich geb auf... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
UliKunkel

Dabei seit: 06.12.2006
Ort: Wiesbaden
Alter: 34
Geschlecht: -
Verfasst Mi 06.12.2006 18:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Aaalso:

a) Dazu musst du den Umweg über Flächenberechnung gehen und später dann die Wurzel ziehen. Aber eins nach dem anderen.

Zuerst den Skalierungsfaktor ausrechnen (Reprobreite/Vorlagenbreite): 12,5 / 7 = 1,7857...
Höhe der Vergrößerung: 10cm x 1,7857= 17,86cm
Fläche der Vergrößerung (also: Breite x Höhe): 12,5cm x 17,86cm = 223,25cm²

So. Dann überlegt man sich, dass "Anzahl der Pixel pro cm² = Anzahl Bildpixel / Fläche des Bildes"

Die Anzahl der Bildpixel haben wir noch nicht, also müssen wir sie ausrechnen nach der Formel:
Datenmenge (in Byte!) = Pixel x Datentiefe (in Byte!) (die Datentiefe ergibt sich natürlich aus
3 Kanäle x Datentiefe pro Kanal (8 Bit) = 24 Bit und dann 24 Bit / 8 Bit pro Byte = 3 Byte Datentiefe

Die Datenmenge wiederum ist 4MB x 1024 x 1024 = 4.194.304 Byte

Wir haben also da stehen

4.194.304 Byte = Pixel x 3 Byte, das müssen wir nur noch umformen, um die Pixel zu bekommen
= 1.398.101 Bildpixel

Jetzt müssen wir nur noch in die Formel einsetzen
(Anzahl der Pixel pro cm² = Anzahl Bildpixel / Fläche des Bildes)
= 1.398.101 Bildpixel / 223,25cm²
= 6262 Pixel/cm² (daraus dann jetzt die Wurzel ziehen) = 79,13 p/cm

Das ist die Auflösung unseres vergrößerten Bildes. Die Auflösung sollte aber eigentlich 160ppcm sein (80l/cm x Qualitätsfaktor 2 = 160ppcm). Damit ist die Antwort:

Die Daten des Kunden reichen mit einer Auflösung von 79,13p/cm nicht aus, um das vergrößerte Bild im 80er Raster zu drucken.


Zuletzt bearbeitet von UliKunkel am Mi 06.12.2006 18:52, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
UliKunkel

Dabei seit: 06.12.2006
Ort: Wiesbaden
Alter: 34
Geschlecht: -
Verfasst Mi 06.12.2006 18:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ach so, die b) noch:

Scanauflösung = Bildauflösung x Skalierungsfaktor (Bildauflösung = Rasterweite x QF)

Also: SA = 160 p/cm x 1,7857... = 285,71 p/cm


Zuletzt bearbeitet von UliKunkel am Mi 06.12.2006 18:53, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
looliloo

Dabei seit: 22.11.2006
Ort: Bremen
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 06.12.2006 18:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

oh gott! * Ich geb auf... *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
UliKunkel

Dabei seit: 06.12.2006
Ort: Wiesbaden
Alter: 34
Geschlecht: -
Verfasst Mi 06.12.2006 18:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich gebe zu, Aufgabe a) ist Hardcore!

Falls sowas morgen drankommt: auf den Boden legen, ruhig bleiben und auf Hilfe warten Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
looliloo

Dabei seit: 22.11.2006
Ort: Bremen
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 06.12.2006 18:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

der Tipp des Tages!!! * Ja, ja, ja... *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sentry

Dabei seit: 02.11.2006
Ort: Stuttgart
Alter: 32
Geschlecht: -
Verfasst Mi 06.12.2006 19:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

4MB : 3Byte/Pixel(24bit) = 1 333 333 Pixel

7cm : 2,54 = 2,756 Inch
10cm : 2,54 = 3,937 Inch

1 333 333 = 2,756 x 3,937 x dpi^2

dpi = Wurzel( 1 333 333 : (2,756 x 3,937))
dpi = 350

Breite in Pixel: 2,756 x 350 = 965 Pixel

Skalierfaktor = 12,5cm / 7cm
Skalierfaktor = 1,786
Benötigte Auflösung = 80l/cm x 2,54 x 2 x 1,786
Benötigte Auflösung = 726 dpi

Gewünschte Breite in Pixel = 726*12,5/2,54
Gewünschte Breite in Pixel = 3573

REICHT NICHT

P.S. Die Benötigte Auflösung des Bildes ist auch die Antwort für b)

Stimmt das auch alles ??? Keine Ahnung
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen AP Praxis Winter 2006 - Mediendesign Non-Print
[AP Winter 2006] Mediendesign – Nonprint
[AP Winter 2006] Medienoperating – Print
[AP Winter 2006] Medienberater – Print
[AP Winter 2006] Medienoperating Non-Print
AP Winter 2006 [Praxis] Design/Print
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 46, 47, 48, 49, 50 ... 52, 53, 54, 55  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.