mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 09:43 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [AP] Theorie Quiz vom 09.04.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie -> [AP] Theorie Quiz
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13  Weiter
Autor Nachricht
pauly

Dabei seit: 02.02.2004
Ort: darmstadt
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 11.04.2005 07:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

antwort: nein, da eine Multimediaproduktion nur mit einer monitorauflösung von 72 dpi arbeitet, für ein druckprodukt benötigt man aber 300 dpi für farb- und graubilder und 1200 für strichzeichnungen.

frage: wie heißen die verschiedenen DIN-Reihen und für was sind sie konzipriert?
und, nenne die Formate der DIN-A reihe
  View user's profile Private Nachricht senden
TribalX

Dabei seit: 08.03.2004
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 11.04.2005 14:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

antwort:Es gibt die Formatreihen A, B und C. Die gebräuchlichste ist die A-Reihe (Vorzugsreihe). Die B-Reihe wird für Schnellhefter und Ordner verwendet, die C-reihe dagegen für Briefumschläge.

DIN A0 841 x 1189 mm
DIN A1 594 x 841 mm
DIN A2 420 x 594 mm
DIN A3 297 x 420 mm
DIN A4 210 x 297 mm
DIN A5 148 x 210 mm
DIN A6 105 x 148 mm
DIN A7 74 x 105 mm

frage: Warum erreichen Druckfarben niemals die Leuchtkraft von Spektralfarben?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Woodfield

Dabei seit: 22.03.2005
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 11.04.2005 16:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Weil Druckfarben dem Prinzip der Remission folgen d.h. wenn "weißes" Licht (bestehend aus Rot, Grün & Blau) auf ein rotes Objekt trifft, werden die blauen und grünen Wellenlängenbereiche absorbiert. Der rote Bereich des weißen Lichtes wird zurückgeworfen (Remission).

Guck rechts!
Was versteht man unter additiver Farbmischung ?
  View user's profile Private Nachricht senden
PixelSchubser

Dabei seit: 19.08.2004
Ort: LDK
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 11.04.2005 17:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was versteht man unter additiver Farbmischung ?

Guck rechts! In der additiven Farbmischung lassen sich in der Theorie alle sichtbaren Farben darstellen.
Die 3 Grundfarben Rot, Grün und Blau übereinander projeziert enststeht weisses Licht.


Neue
Was versteht man unter Sukzessivkontrast?
  View user's profile Private Nachricht senden
Woodfield

Dabei seit: 22.03.2005
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 12.04.2005 08:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was versteht man unter Sukzessivkontrast?

Wenn man sich eine Farbfläche etwas länger anschaut bleiben die Farbinformationen einige Zeit noch in unserem Auge enthalten. Wenn man dann seinen Blick auf eine weiße Wand bzw. sehr helle Oberfläche richtet, wird als Sukzesivkontrast die Komplementärfarbe dargestellt.

Frage
Wovon ist die Wahl des Farbmodus abhängig ?
  View user's profile Private Nachricht senden
huegel

Dabei seit: 04.05.2003
Ort: Mainbernheim
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 12.04.2005 14:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Antwort. Die Wahl des Farbmodus richtiet sich nach dem Ausgabegerät auf dem ich ausgeben möchte.


Frage: Wie Funktioniert der PDF-Workflow? (Kurze Beschreibung)
  View user's profile Private Nachricht senden
lionnee

Dabei seit: 10.02.2005
Ort: -
Alter: 31
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 20.04.2005 09:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Antwort:
1. Layout-Datei erstellen
2. PostScript-Datei (PS) aus Layoutanwendung erstellen
3. PS-Datei mit Hilfe des Acrobat Distillers ins PDF-Format konvertieren
4. Seite kann im Acrobat Reader betrachtet werden

Frage:
Was bedeutet TCP/IP und in welchem Zusammenhang steht es mit dem Internet?
  View user's profile Private Nachricht senden
Jess

Dabei seit: 19.01.2004
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 20.04.2005 11:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Antwort:

Das Internet Protokoll (IP) ist für die Abwicklung des Datentransports im Internet zuständig.
Arbeitsweise:
- Fragmentierung: Aufteilung der Daten in Datenblöcke (Datagramme) von max. 64 KB
- Adressierung: Datenadressierung (Absende- und Zieladresse)
- Routing: Ermittlung des Paketleitweges

Transmission Control Protocol (TCP) ist für die eigentliche Datenübertragung zuständig.
Arbeitsweise:
- Verbindungsaufbau: Aufbau der Verbindung zwischen Sender und Empfänger
- Datenübertragung: Übertragung der Datenpakete in kleinen Einheiten (Segmenten)
- Überwachung und Fehlerkorrekturen: Wiederholung der Datenübertragung beim nicht eintreffen von Segmenten
- Segmentzusammensetzung: Zusammenfügen der Segmente anhand der Nummerierung zu einem Datenpaket

Beim letzten Schritt setzt das Internet Protocol des Zielrechners die Datenpakete wieder zusammen.
>> Die Datenübertragung wurde ausgeführt.


Frage:

Warum werden Daten paketweise und nicht "am Stück" verschickt?
Nenne ein Anwendungsbeipiel bei der hin und wieder Fehler bei der Übermittlung auftreten.
Wie lässt sich dies umgehen?

//edit oh. *Huch* Sehe ich gerade erst jetzt. Nur Fragen aus dem Prüfungsbuch?
Meine Antwort steht da zwar nicht so drin, aber dafür ist sie ausführlicher beantwortet.

Die Frage lass ich trotzdem stehen. Man kann ja auch über das Prüfungsbuch hinaus denken. *zwinker*

Also los Leute. *bäh*


Zuletzt bearbeitet von Jess am Mi 20.04.2005 11:46, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Theorie Quiz AP Winter 2006
Quiz
Selbstgebautes Abfrage-Quiz (Online!)
Prüfungsvorbereitung zu verschenken: Typo Quiz (Basiswissen)
Punktevergabe bei der Theorie
Ersatzprüfung Theorie
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.