mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 19:57 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [AP | Print | Mediendesign] vom 18.10.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie -> [AP | Print | Mediendesign]
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 31, 32, 33, 34, 35 ... 39, 40, 41, 42  Weiter
Autor Nachricht
Toffi

Dabei seit: 25.11.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 01.12.2004 22:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!
Da bin ich nun wieder.

Danke, dass ihr euch dieser bekloppten Aufgabe angenommen habt.
das teil stammt genau mit diesen Angaben aus der 2003/2004-Prüfung. und mehr infos gibts nicht. habe leider keine lösungen zu dieser prüfung *Schnief* und genau das selbe probem wie ihr. was sollen diese ccd-elemente. ist jedes element für ein pixel zuständig?
wenn ja, dann wären es ja 10500 : 720 (720, weil: pixel in der breite bei 6 cm, 60l/cm, QF 2) also= 14,58 fache Vergrößerung.
die 6cm brauche ich, weil von diesem wert aus ja der maßstab berechnet werden soll.

naja, genau diese wird wohl nicht wieder rankommen…

vielleicht hat ja jemand von euch diese prüfungsaufgaben und die lösungen??

laßt euch nicht verwirren!

Danke und gute Nacht!
  View user's profile Private Nachricht senden
littlecrazy

Dabei seit: 01.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 01.12.2004 22:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kann mir bitte mal jemand erklären was
"wysiwyg-web-editoren" sind, bzw wlche funtionaliät sie haben.

ich verzweifel langsam.

bitte bitte help * Ich geb auf... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
nastasya

Dabei seit: 06.03.2002
Ort: münchen
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 01.12.2004 22:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

what you see is what you get

Aus dem DTP-Bereich entlehntes Kürzel für „what you see is what you get“. Dort bezeichnet es eine Funktion, die dafür sorgt, dass die Bildschirmansicht einer Datei identisch mit der späteren Druckausgabe ist. Im Bereich von Programmen werden hiermit Anwendungen beschrieben, deren Oberflächen in einer Art Ansichtsmodus konzipiert sind. Beispiele hierfür gibt es im Bereich von Standard-Software ebenso wie bei
HTML-Editoren (zum beispiel homesite, oder dreamweaver)

http://saftsack.fs.uni-bayreuth.de/html/selfhtml/tbcc.htm

WYSIWYG ist die Kurzformel für "What You See Is What You Get" = "was du siehst, bekommst du".
Im Web meist im Zusammenhang mit Editoren / CMS / HTML verwendet, wenn über eine einfache Benutzeroberfläche z.B. eine Website geändert werden kann, und während der Arbeit oder vor der Speicherung eine Vorschau möglich ist, die Zeigt "wie es dann aussehen wird".
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beifei

Dabei seit: 19.02.2004
Ort: Bacardi Island
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.12.2004 08:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Toffi hat geschrieben:
Hallo!
Da bin ich nun wieder.

Danke, dass ihr euch dieser bekloppten Aufgabe angenommen habt.
das teil stammt genau mit diesen Angaben aus der 2003/2004-Prüfung. und mehr infos gibts nicht. habe leider keine lösungen zu dieser prüfung *Schnief* und genau das selbe probem wie ihr. was sollen diese ccd-elemente. ist jedes element für ein pixel zuständig?
wenn ja, dann wären es ja 10500 : 720 (720, weil: pixel in der breite bei 6 cm, 60l/cm, QF 2) also= 14,58 fache Vergrößerung.
die 6cm brauche ich, weil von diesem wert aus ja der maßstab berechnet werden soll.

naja, genau diese wird wohl nicht wieder rankommen…

vielleicht hat ja jemand von euch diese prüfungsaufgaben und die lösungen??

laßt euch nicht verwirren!

Danke und gute Nacht!



Also meines Wissens nach, muss die Aufgabe so verstanden werden, dass man für die 6 cm in der Vorlage 10500 CCD Elemente hat!
  View user's profile Private Nachricht senden
speedy

Dabei seit: 16.11.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 02.12.2004 12:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nochmal zur gradationskurve.... mit den 1/4 tönen habe ich die tiefen gemeint - sidn das wohl die 3/4 töne ??? wie gesagt, mit der namentlichen bezeichnung hab ich es nicht so - aber sonst passt meine erklärung 100% ...

hatte lediglich die funktionsweise der gradationskurven erklärt... die erklärung ist perfekt.....

und einen höheren kontrast bekommst du indem du die tiefen dunkler machst und die lichter heller... +#

mit garantie und ohne diskussion....
  View user's profile Private Nachricht senden
DieRaecherin

Dabei seit: 02.04.2004
Ort: OWL
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 02.12.2004 12:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

littlecrazy hat geschrieben:
kann mir bitte mal jemand erklären was
"wysiwyg-web-editoren" sind, bzw wlche funtionaliät sie haben.

ich verzweifel langsam.

bitte bitte help * Ich geb auf... *



Hab hier die Antwort auf die Frage, die du gestellt hast aus der AP 2001 (da kam die Frage nämlich genauso vor):

Die offizielle erwartete Antwort war damals:
Funktionalität: web-Editoren sind programme zur Erstellung von html-Seiten. Das Platzieren und Formatieren der Seitenelemente, wie z.B. Texte und Grafiken erfolgt in einem Layoutprogramm für die Printproduktion. derWeb-Editor übernimmt dabei die Übersetzung der Seite in HTML-Code und stellt auch alle gewünschten Verkünpfungen her. Zusätzlich lassen sich noch in einigen Editoren Animationen erstellen.

Beispiele: Adobe GoLive, MS Front-Page, Macromedia Dreamweaver



Falls Du noch mehr Antworten brauchst aus der AP 2001 einfach per PN bei mir melden.

Beifei hat geschrieben:
Toffi hat geschrieben:
Hallo!
Da bin ich nun wieder.

Danke, dass ihr euch dieser bekloppten Aufgabe angenommen habt.
das teil stammt genau mit diesen Angaben aus der 2003/2004-Prüfung. und mehr infos gibts nicht. habe leider keine lösungen zu dieser prüfung *Schnief* und genau das selbe probem wie ihr. was sollen diese ccd-elemente. ist jedes element für ein pixel zuständig?
wenn ja, dann wären es ja 10500 : 720 (720, weil: pixel in der breite bei 6 cm, 60l/cm, QF 2) also= 14,58 fache Vergrößerung.
die 6cm brauche ich, weil von diesem wert aus ja der maßstab berechnet werden soll.

naja, genau diese wird wohl nicht wieder rankommen…

vielleicht hat ja jemand von euch diese prüfungsaufgaben und die lösungen??

laßt euch nicht verwirren!

Danke und gute Nacht!



Also meines Wissens nach, muss die Aufgabe so verstanden werden, dass man für die 6 cm in der Vorlage 10500 CCD Elemente hat!



Also ich habe es auch noch nicht so ganz verstanden, aber falls ihr die Magentafibel ("Informationen verbreiten und drucken") habt, da stehts drin!!!


Zuletzt bearbeitet von Nimroy am Do 02.12.2004 13:09, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.12.2004 13:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wehret den Anfängen! Bitte keine offiziellen Prüfungsfragen der ZFA posten. Diese verstoßen gegen das Urheberrecht und wir sind gezwungen, entsprechende Beiträge zu löschen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
theflu

Dabei seit: 07.08.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.12.2004 13:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hat evtl jemand komprimierte information zum osi- modell?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [AP | Print | Mediendesign]
[AP WI 07] Mediendesign - Print
Mediendesign print
[AP06] Mediendesign - Print
[AP 07] Mediendesign - Non Print
AP Mediendesign Print Zeilenfall
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 31, 32, 33, 34, 35 ... 39, 40, 41, 42  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.