mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 10:03 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: AP optimal vorbereiten? vom 05.10.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie -> AP optimal vorbereiten?
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
georg
Threadersteller

Dabei seit: 25.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.10.2004 09:39
Titel

AP optimal vorbereiten?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hey, ich mach im frühjahr 2005 meine abschlussprüfung und wollt alle die dies schon hinter sich haben fragen wie man sich denn optimal drauf vorbereiten kann!?

wann habt ihr angefangen zu lernen, und wie bzw. was?
hab das mediengestalterkompendium, denk das ding mehr oder weniger auswendig zu können wär optimal, aber das ist halt scheissviel!!

gibts irgendwelche prüfungsvorbereitungskurse die empfehlenswert sind! weil das in der schule gelernte hat mir nicht mal zu 10% bei der zweischenprüfung geholfen!

vielen dank schonmal,
mfg

*Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
g-style

Dabei seit: 25.09.2002
Ort: Black Forrest
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.10.2004 09:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi,

von dem trip mit dem kompendium würd ich schnell wieder runterkommen. besorg dir anständige literatur.
sicherlich wirst du das eine oder andere auch im kompendium lernen können aber ich würde mir noch ein
paar bücher besorgen (siehe im forum section bücher). gute literatur ist goldwert.

dann würde ich mir genug zeit einplanen für die theorie. dann hast du nachher keinen zeitdruck.
denke das 2-3 monate reichen sollten, hängt auch davon ab wie gut du die jahre aufgepasst hast.

und ansonsten: mach dich nicht zu verrückt es wird vieles heißer gekocht als es gegessen wird.
ich hab mich nach meiner ap gefragt wieso ich mir en bonbon in die hose gemacht hab und kurz
vorm herzkasper war. achte auch nicht zuviel auf das was andere labern. zu zeiten der ap gehen
die gerüchte meistens zu hauf rum. mach dir deine eigenen gedanken und laß dich da nicht mitreißen.

mfg
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Su_si

Dabei seit: 09.04.2002
Ort: Celle
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 05.10.2004 09:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich hab damals ganz einfach angefangen mir meine Schulordner, das klein Schwarze und das Kompendium (parallel) durchzuarbeiten, und die wichtigsten Sachen zu notieren, markieren und Notizen gemacht und immer wieder stupide auswenig gelernt, bei den meisten Sachen ist das die einzige Möglichkeit, vorallem wenn es in diesen Themen an der Praxis mangelt. Immer wieder jeden Tag ein neuer Zettel und den vom Vortag nochmal mitgelernt. Ich hatte ca. 5 Wochen vorher angefangen zu lernen, hatte allerdings auch die 5 Wochen Zeit, wegen Resturlaub und Prüfungsvorberitungszeit die mir mein Ausbildungsbetrieb damals geschenkt hatte, so war ich 5 Wochen daheim fast den ganzen Tag am Lernen. Und es hat bei mir was gebracht.
Allgemein die wichtigen Themen und dann speziell Zeit aufgebracht/separat für die speziellen Prüungsthemen.

Ohne Lerngruppe, die wäre (erfahrungsweise) störend oder hinderlich für mich gewesen, da ich am besten für mich selbst lernen kann. Aber da ist ja jeder anders, probiers doch einfach mal aus ob mit oder ohne.

LG Sue
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kath

Dabei seit: 11.02.2003
Ort: Wilhelmshaven
Alter: 37
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 05.10.2004 09:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

2-3 Monate? Au weia! Mir haben 2 Wochen genügt!
Aber das eigene Wissen muss man selbst einschätzen, wenn der Stoff schon sitzt, muss man nicht noch ewig darauf rumkauen.
Ich habe die vorgegebenen Themen des ZFA abgearbeitet, einfach alles dazu rausgesucht, zusammengefasst und später wiederholt. Das selbe mit den allgemeinen Themen. Und bloß nicht stressen lassen! Das wird schon! *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
Mediamaus

Dabei seit: 16.12.2002
Ort: NRW
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 05.10.2004 10:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich bin auch im Frühjahr dran.
Ich denke, ich werde es genauso wie bei der ZP machen.
Wenn die Themen der ZFA rauskommen
genügend an Informationen sammeln,
abends nach der Arbeit alles rausschreiben was wichtig ist und lernen.
Zwei Wochen vor der Prüfung Urluab nehmen und intensiv lernen.
Hat bei mir ganz gut geklappt.
Ob man besser mit Büchern oder mit Infos aus dem Netz oder aus der Schule lernen kann,
liegt an jedem Einzelnen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Triple_SIX

Dabei seit: 22.03.2004
Ort: Halle (Saale)
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.10.2004 10:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wieviel Wochen vor der AP gibt die ZFA die themen bekannt?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kath

Dabei seit: 11.02.2003
Ort: Wilhelmshaven
Alter: 37
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 05.10.2004 10:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

klick

ca 6-8 Wochen vorher. Bei der Sommerprüfung genauso.
  View user's profile Private Nachricht senden
Triple_SIX

Dabei seit: 22.03.2004
Ort: Halle (Saale)
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.10.2004 10:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kath hat geschrieben:
klick

ca 6-8 Wochen vorher. Bei der Sommerprüfung genauso.


Danke kath Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen wie auf allgemeinen Teil vorbereiten?
Vorbereiten von Pinseln für die praktische Prüfung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.