mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 06:09 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [AP | Nonprint | Medienoperating] vom 18.10.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie -> [AP | Nonprint | Medienoperating]
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 7, 8, 9, 10, 11 ... 18, 19, 20, 21  Weiter
Autor Nachricht
Apocalyptica666

Dabei seit: 13.06.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 26.11.2004 10:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also Bikubische Berechnung kommt mit Sicherheit nicht dran (meiner Meinung nach)...

Dann schon eher Tiefenschärfe (oder Schärfentiefe Au weia! ), Fokus, Blende und die Photoshop Einstellungen.

Wir wollen mal nicht zu sehr ins Detail gehen Jo!

Apocalyptica666
  View user's profile Private Nachricht senden
crazysonic

Dabei seit: 17.09.2004
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 27.11.2004 11:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@ Apocalyptica666

Ich hab mal ne Frage zu deiner Tabelle wo es um Datenrateberechung für Audio geht. Hier nochmal die Tabelle:




Und zwar wie komme ich unten auf den Wert von 31,6 KB/s? Meiner Meinung nach müssten da 192 KB/s dortstehen, oder hab ich mich verrechnet?

Viele Grüße
crazysonic


Zuletzt bearbeitet von crazysonic am Sa 27.11.2004 11:55, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Apocalyptica666

Dabei seit: 13.06.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 27.11.2004 17:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nein, hast Recht, hatte ich gar nicht nach geschaut. Hatte das Ding eigentlich wegen der Videosache hochgeladen.

Ist aber korrekt...

---------------------------------------------

Anzahl der Kanäle (1=mono 2=stereo) * Abtastrate (in KHz, wie oft pro sekunde wird abgetastet) * Auflösung (in Bit, genauigkeit der abtastung)

= Datenrate pro Sekunde (in KBit!)

Also für das Beispiel: 2 * 16 * 48 = 1536 KBit = 192 KByte pro Sekunde


*Thumbs up!*

Apocalyptica666
  View user's profile Private Nachricht senden
crazysonic

Dabei seit: 17.09.2004
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 27.11.2004 17:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Okay, alles klar dann Lächel Dachte schon bei mir stimmt was nicht Au weia!

Viele Grüße
crazysonic
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
crazysonic

Dabei seit: 17.09.2004
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 28.11.2004 15:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Leute!

Hat vielleicht jemand noch irgendwelche gute PDFs zum Thema "Bildschärfe". Wäre echt sehr dran interessiert, da ich mit dem Thema irgendwie am wenigsten anfangen kann.

Viele Grüße
crazysonic
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
eikman

Dabei seit: 27.02.2004
Ort: Essen
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 28.11.2004 22:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Apocalyptica666 hat geschrieben:
Also Bikubische Berechnung kommt mit Sicherheit nicht dran (meiner Meinung nach)...


Das will ich doch ma schwer hoffen. What the hell is Bikubische Berechnung ??? *Huch*
  View user's profile Private Nachricht senden
Apocalyptica666

Dabei seit: 13.06.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 29.11.2004 09:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

"Bikubisch" ist eine mögliche Form der Interpolation, wenn ich mich nicht täusche...

- Pixelwiederholung verdoppelt bei einer Vergrößerung des Bildes einfach Bildbereiche (schnell aber miese Quali)

- Bilinear schaut sich die vier benachbarten Pixel des Originalpixel an und berechnet anhand dieser Daten die Interpolation (langsamer, bessere Quali)

- Bikubisch bezieht 4*4 umligende Pixel in die Berechnung ein (noch hardwarelastiger, noch bessere Quali)

Es ist also immer nur unterschiedlich, wieviele benachbarte Pixel zur Berechnung einer Größrenveränderung herangezogen werden.

Grundregel: verkleinern -> bilinear # vergrößern -> bikubisch (da genauer)

Wenns falsch sein sollte, bitte melden...

* Ja, ja, ja... *

Apocalyptica666
  View user's profile Private Nachricht senden
t e s t e r

Dabei seit: 07.08.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 29.11.2004 09:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Apocalyptica666 hat geschrieben:
"Bikubisch" ist eine mögliche Form der Interpolation, wenn ich mich nicht täusche...

- Pixelwiederholung verdoppelt bei einer Vergrößerung des Bildes einfach Bildbereiche (schnell aber miese Quali)

- Bilinear schaut sich die vier benachbarten Pixel des Originalpixel an und berechnet anhand dieser Daten die Interpolation (langsamer, bessere Quali)

- Bikubisch bezieht 4*4 umligende Pixel in die Berechnung ein (noch hardwarelastiger, noch bessere Quali)

Es ist also immer nur unterschiedlich, wieviele benachbarte Pixel zur Berechnung einer Größrenveränderung herangezogen werden.

Grundregel: verkleinern -> bilinear # vergrößern -> bikubisch (da genauer)

Wenns falsch sein sollte, bitte melden...

* Ja, ja, ja... *

Apocalyptica666



Soweit ich weiss, werden sich bei bilinearer Methode nur 2 Nachbarn angeschaut. Bei bikubisch alle 4. Daher ist die Mittelwertberechnung genauer.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen medienoperating-nonprint
[AP | Nonprint | Medienoperating]
[AP06] Medienoperating - Nonprint
[AP 07 - NonPrint - Medienoperating] Bildkompression
[AP WI 07 Praxis] Medienoperating Nonprint
[AP SO 08 Praxis] Medienoperating Nonprint
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 7, 8, 9, 10, 11 ... 18, 19, 20, 21  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.