mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 16:40 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [AP | Nonprint | Mediendesign] vom 18.10.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie -> [AP | Nonprint | Mediendesign]
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 40, 41, 42, 43  Weiter
Autor Nachricht
Madly

Dabei seit: 08.12.2002
Ort: Billerbeck
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 29.10.2004 15:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi Sardine23 mir geht es nicht anders habe noch irgendwie kein richtige Lust überhaupt etwas zu machen ich hoffe das es so langsam kommt sonst lerne ich wohl überhaupt nicht.. Lächel

Mal ne Frage zu den Briefing "Arten" was soll das den sein? Inhalt oder was meint ihr damit? Stehe gerade mal aufm schlauch...

Schönes Wochenende @ all
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Fr 29.10.2004 16:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Keine Angst. Das beste Rezept ist, am Tag vor der Prüfung n guten Film zu schauen, ein paar Bierchen oder ein wenig Gras zum Einschlafen, vorher in Ruhe die Schultüte gepackt: Rechner, Typomaß, Wörterbücher wers braucht, die Leckerei je nach Belieben, ein, zwei Snickers zum Aufputschen, genügend Kohlehydrate, genügend Flüssigkeit, vielleicht ein wenig Obst, wenig (!!!)Kaffee, wenig Nikotin. Mehr braucht man nicht *zwinker*
 
Anzeige
Anzeige
kronimusik

Dabei seit: 11.02.2004
Ort: -
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 29.10.2004 19:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich glaube richtig anfangen zu lernen werde ich erst so 2 wochen vorher,weil machst du dies
jetzt vergisst du wieder die hälfte.also momentan überfliege ich auch alles nur und
zu meiner verwunderung bleibt erstaunlich viel hängen Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Fr 29.10.2004 19:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du hast es erfasst!!! Genau so erzielst du die besten Ergebnisse. Ist kein Scherz, zwei Wochen reichen!
 
giftschnecke

Dabei seit: 30.04.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 01.11.2004 09:23
Titel

?????

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Eine nicht zu aufwändige Textanimation
Nennen Sie vier Animationsmöglichkeiten, die Sie anbieten können?
  View user's profile Private Nachricht senden
giftschnecke

Dabei seit: 30.04.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 01.11.2004 09:49
Titel

Was sagt ihr zu folgender Frage (aus den Beispielaufgaben de

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also: Die Konzeption für eine MM-CD kann je nach Anwendungsbereich unterschiedlich sein. (DAS IST KLAR!) Welche grundsätzlichen konzeptionellen Forderungen gelten für alle Produktionen, bei

a) Programmeinstieg (WAS IST DAMIT GEMEINT)
b) Programmabschluss (WAS IST DAMIT GEMEINT)
c) Bildschrimaufbau (DAS IST RELATIV KLAR: Auflösung. Navigation. Intuitive führung des user. Übersichtichkeit. blabla)
  View user's profile Private Nachricht senden
giftschnecke

Dabei seit: 30.04.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 01.11.2004 10:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn man Dienstleistungen im Internet präsentiert
Was für Inhalte solle man nehmen?
  View user's profile Private Nachricht senden
CrazyGecko

Dabei seit: 09.01.2003
Ort: Augsburg/Pfersee
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 01.11.2004 12:02
Titel

Re: ?????

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

giftschnecke hat geschrieben:
Eine nicht zu aufwändige Textanimation
Nennen Sie vier Animationsmöglichkeiten, die Sie anbieten können?


Spontan würde ich das mit

-BILD-FÜR-BILD-Animation (ImageReady, Flash)
-Tweens über Keyframes (Flash, Schlüsselbilder)
-Bewegungstween über Pfade (Flash)
-Formtween (Flash)
[-Gescriptete Animation (Flash)] - geht vielleicht schon zu weit??

beantworten.

Mehr Infos z.B. hier ... Animationstypen


giftschnecke hat geschrieben:
also: Die Konzeption für eine MM-CD kann je nach Anwendungsbereich unterschiedlich sein. (DAS IST KLAR!) Welche grundsätzlichen konzeptionellen Forderungen gelten für alle Produktionen, bei

a) Programmeinstieg (WAS IST DAMIT GEMEINT)
b) Programmabschluss (WAS IST DAMIT GEMEINT)
c) Bildschrimaufbau (DAS IST RELATIV KLAR: Auflösung. Navigation. Intuitive führung des user. Übersichtichkeit. blabla)


Also das hab ich so auch noch nicht gehört ... Unter Programmeinstieg könnte man vielleicht ne Art Tutorial für die CD verstehen? Damit auch Leute ohne große Kenntnisse damit klar kommen? So nen Präsentation soll ja selbsterklärend sein und nicht nur für die Profis bedien- und verwendbar!

Damit wäre aber der Programmabschluss noch nicht klar! Vielleicht so ne Art Zusammenfassung - was alles zu lernen / erfahren war? Oder ne Auswertungmöglichkeit der Ergebnisse (falls es was interaktives ist) - Ergebnisse werden gespeichert um nächstes Mal vergleichen zu können?

Hat da jemand genauere Infos?

Gruss,
Sebastian


Zuletzt bearbeitet von CrazyGecko am Mo 01.11.2004 12:19, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [AP | Nonprint | Mediendesign]
[AP WI 07] Mediendesign - NonPrint
[AP06] Mediendesign - Nonprint
[AP Winter 06] Mediendesign - Nonprint
[AP 07] Mediendesign Nonprint - CSS
[AP 07 - Mediendesign NonPrint] Zusammenfassung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 40, 41, 42, 43  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.