mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 11:48 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Akzidenz vom 29.03.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie -> Akzidenz
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
oNleeY

Dabei seit: 02.05.2006
Ort: -
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 02.05.2006 18:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich würd bei zum Thema Akzidenzen den kompletten Bereich von den Maßen eine Visitenkarten, bis zum Aufbau eines Geschätsbriefes lernen usw....... Also noch jede Menge arbeit. * Ich geb auf... *

Zuletzt bearbeitet von oNleeY am Di 02.05.2006 18:59, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Candle

Dabei seit: 21.11.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 02.05.2006 20:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was können die wohl außer der Visitenkarte und dem Geschäftsbrief noch fragen? Couvert?

Visitenkarte = 8,5 x 5,5 cm?
Geschäftsbrief = 24 mm Schreibbeginn, Rand links 20mm, Falzmarke 105 und 210 mm, Lochmarke 148,5 mm
Absenderfel 45 mm von Oben 5 mm hoch, Adressfeld 40 mm hoch 85 mm breit.

Und was kann dann noch kommen?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
ecks0ne

Dabei seit: 02.03.2005
Ort: Essen -Ruhrpott
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 03.05.2006 13:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kann mir nich vorstellen, dass die fragen, wie groß ne visitenkarte ist, oder nen brief.

denk mal eher sowas wie, wie groß die ränder bei einem geschäftsbrief sind oder sowas.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Levare Patria

Dabei seit: 06.01.2004
Ort: Hamburg
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 14.05.2006 16:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Womit wir wieder bei der grundlegenden Frage ankommen sollten, wie schwachsinnig nicht nur die Prüfungsfragen selbst sind, sondern das gesamte "Konzept", das hinter einer solchen Prüfung steht.

Mit was für Sachen wir uns die Zeit vertrödeln - unglaublich! Also ich arbeite ja in einer gefragten Werbeagentur, stets Stress, viel zu tun. In zwei Jahren hatte ich so gut wie alles durch, was man durchnehmen könnte. Praktisch gesehen.
Unterm Strich brauchte ich 90% von dem NICHT, was ich in der Schule gelernt habe. Die restlichen 10% waren stets durch gezielte Internet-Recherche ausfindig gemacht. Man stelle sich vor, das Informationszeitalter macht's möglich. Leider haben die verschlafenen Pädagogen und "Prüfungsbeauftragten" das immer noch nicht kapiert. Andere (skandinavische) Länder sind dahin gehend natürlich weit vorne ...

Nun sitzt man also hier, und anstatt sich weiter an echter Gestaltung und Umgang mit Programmen zu versuchen und Erfahrung zu gewinnen, wird man gezwungen, Formeln und Maßangaben AUSWENDIG zu lernen! Oh Mann. Das ist so rückschrittlich. * Wo bin ich? *

Die Maßangaben nach DIN für einen Geschäftsbrief hätte ich innerhalb von 3 Minuten Internet-Suche auf dem Schirm. Fertig. Aber nein - Kinder, lernt eure Gedichte schön auswendig! Regeln, die morgen schon wieder veraltet sein könnten ... und darum lerne ich aus Prinzip diese Angaben nicht - obwohl ich Einser-Kandidat bin. Lieber zeichne ich unter die Aufgabe einen riesigen Mittelfinger, um mein gestalterisches Können zum Ausdruck zu bringen.

Wie sagte Henry Ford noch einst? "Man muss gar nichts wissen, man muss bloß recherchieren können."

Nichts zu wissen wäre zwar übertrieben, aber wenn es was zu lernen gibt, dann bestimmt keine Formeln oder Maßangaben. This world sucks!

(big time)

:lev:
  View user's profile Private Nachricht senden
Kellerkind83

Dabei seit: 03.04.2006
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 14.05.2006 17:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was ich bei dem Thema am lustigsten finde ist, dass man eigentlich nur die Frage stellen kann was sind Akzidenzen?

Die Antwort: Gelegenheitsdrucksachen. Im Text auf der 1. Seite wird erstens in jedem Absatz der Inhalt des vorherigen Absatzes wiederholt und 2. ist das ja eigentlich nur die entstehungsgeschichte.
Folglich muss man überlegen wie könnte eine Aufgabenstellung zu diesem Thema denn aussehn? Hat jemand eine Antwort?
  View user's profile Private Nachricht senden
Italic

Dabei seit: 06.12.2003
Ort: Milano
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 14.05.2006 19:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

werd dazu nur den Aufbau eines Briefbogen mit Maßen lernen.
Visitenkarten?!mmh,....da gibet doch garkeine Norm für.
Klar,..standart 85x55mm, aber man ist daran nicht so gebunden wie bei nem Briefbogen
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.