mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 07:34 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: 2 Matheaufgaben vom 12.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie -> 2 Matheaufgaben
Autor Nachricht
Vanyfrit
Threadersteller

Dabei seit: 22.02.2005
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 12.11.2006 10:43
Titel

2 Matheaufgaben

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi, ihr da draußen,

ich hab da zwei mathematische Probleme.

Ich weiß nicht, wie ich zwei Aufgaben rechnen soll, vielleicht kann einer von euch mir helfen.

1. Aufgabe:

Auf dem CCD eines High-End-Flachbettscanners mit stufenlos einstellbarer optischer Auflösung befinden sich 8000 Sensorzellen (= Pixel) nebeneinander. Welche maximale Auflösung ergibt sich daraus für ein 120 mm breites Bild?

2. Aufgabe:

Eine Vorlage, Format 225mm x 300mm , soll so verkleinert werden, dass sich ein 100mm x 140mm großes Bild entsteht. a) Wieviel entfällt von welcher Seite der Vorlage? b) Es dar nichts entfallen. Um wieviel muss also welche Seite der Reproduktion ergänzt werden?

Bitte, bitte helft mir, so schnell wie möglich...


Mädchen! Lg Vanessa

[edit]
Titel geändert.


Zuletzt bearbeitet von Nimroy am So 12.11.2006 12:18, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
mpd65

Dabei seit: 01.08.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 12.11.2006 14:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Vanessa
zu deiner Frage Aufgabe 2. Ich sage immer Wunsch geteilt durch Wirklichkeit.
Das bedeutet du nimmst die 100mm (Wunsch) und teilst sie durch 225mm (Wirklichkeit). Ergebniss = 0,4444.
1.0 steht für 100 %; 0,4444 also für 44,444%.
Jetzt mußt du nachrechnen wie lang die zweite Seite (Wirklichkeit 300mm) wird.
Also tippe in den Taschenrechner 0,444 x 300mm = 133,333 mm.
Da du 140 mm brauchst fehlen dir auf dieser Seite 140mm -133,33 mm = 6,67 mm

Ander rum gerechnett, hättest du von dem Bild etwas abgeschnitten.

Ich hoffe dir geholfen zu haben, schönen Sonntag

(Zu Aufgabe 1 muß ich selber noch einmal nachlesen.)
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
cmyk123

Dabei seit: 28.09.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 13.11.2006 08:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aufgabe 1:
bei scannern mit stufenlos einstellbarer optischer (physikalischer) auflösung wird die auflösung durch verstellen des optischen systems verändert (gibt es nur selten, bei teuren high-end-scannern). in diesem fall so, dass die 8000 elemente genau die vorlagenbreite von 120 mm abtasten.
rechnung: 8000 pixel / 12 cm = 666,67 pixel/cm
  View user's profile Private Nachricht senden
humankatapult

Dabei seit: 05.11.2004
Ort: Abteilung VII Intern
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 27.11.2006 20:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

quark Meine Güte!

Zuletzt bearbeitet von humankatapult am Mo 27.11.2006 20:43, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Matheaufgaben ?
Matheaufgaben // Kostenrechnung
AP07 - Matheaufgaben
Hilfe bei Matheaufgaben!
Hilfe bei Matheaufgaben!
Allgemeine Fragen zu Matheaufgaben?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.