mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 21:10 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: stop motion trickfilm | wer kennt sich aus? vom 05.04.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Produktion -> stop motion trickfilm | wer kennt sich aus?
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Tachikoma
Threadersteller

Dabei seit: 20.01.2004
Ort: Nebenstadt Fulda
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.04.2005 10:52
Titel

stop motion trickfilm | wer kennt sich aus?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo MGF'ler!

Seid einiger zeit spukt in meinem Kopf die Idee zu einem
Trickfilm umher. Es handelt sich dabei um ein Musikvideo.
Bisher war ich mir nicht über die Art der Produktion sicher.
Für 3D reicht mein Know How nicht und ich glaube sogar
mir würde der Stil nicht gefallen.
Aber nach und nach verfestigt sich der Gedanke oder eher
der Wunsch danach das Ganze als Stop-Motion-Trickfilm
alà "Chicken Run" zu produzieren. Nur weniger aufwendig.

Kennt sich Jemand damit aus?
Hat schonmal jemand sowas versucht?
Welches Equipment ist anzuraten?
Woraus sollen diee Figuren sein? Normale Knete?

Ich arbeite schon im Kopf an einem Storyboard,
muss aber um konkreter zu werden noch die Zeiten
der Musik abstoppen um zu sehen wie viel Zeit mir
für welche Sequenz bleibt.

Aber vielleicht schildert ihr mir, wie ihr da rangehen würdet.

thanx a lot!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Designhure

Dabei seit: 26.07.2004
Ort: Bremerhaven
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 05.04.2005 11:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Habe mich ehrlich noch nicht genauer mit diesem Thema befasst, würde aber wie folgt rangehen:

Habe keine Videokamera, aber eine Canon Eos 10D zur Verfügung. Würde mir dann also meinen Drehort aufbauen, mit Lego z.B. und dann von jeder Bewegung der Figuren ein Foto machen und die dann alle in "Flash packen" und abspielen lassen. So wie ein Daumenkino halt... Müsste doch eigentlich funktionieren oder? * huduwudu! *
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Tachikoma
Threadersteller

Dabei seit: 20.01.2004
Ort: Nebenstadt Fulda
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.04.2005 11:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich kenn mich halt auch net mit Flash aus!
Das ist eines der Programme das mir total abgeht!
Scheiß Bedieneroberfläche find ich... unpraktisch irgendwie!

Ich dachte ich lad die Bilder direkt ins FinalCut rein.
Ich weiß bloß net wie das dann mit den Halbbildern geht.

tachikoma
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cleaner
Moderator

Dabei seit: 22.01.2003
Ort: CASSELFORNIA
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.04.2005 11:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tachikoma hat geschrieben:
Ich weiß bloß net wie das dann mit den Halbbildern geht.


um die brauchst Du Dich erst einmal nicht zu kümmern. hatte ich das richtig verstanden,
dass Du die bilder mit ner fotokamera machst ?
Du hättest sowieso pro bild KEINE BEWEGUNG - daher kann ein vielleicht später
gewünschtes halbbild-format problemlos ausgewählt werden.

andersrum könnten mit ner videokamera gemachte shots oder kurzsequenzen in finalcut
problemlos in vollbilder gewandelt werden - eben, weil in der 1/50-sekunde zwischen oberer
und unterer zeile keine bewegung stattfindet.

oder sehe ich da was falsch ?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.04.2005 11:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dafuer gibts einfache Software

iStopMotion

Bericht bei IT&W
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tachikoma
Threadersteller

Dabei seit: 20.01.2004
Ort: Nebenstadt Fulda
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.04.2005 12:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das war jetzt schon alles richtig verstanden.

Ich habe in einigen Foren nachgelesen das eine DV-Cam
für Stop-Motion eigentlich eher ungeeignet ist, weil die
Qualität nicht stimmt.
Deshalb möchte ich den Film mit einer DigiCam knipsen.
Vielleicht kommt für einige bewegte Zwischenszenen
auch mal ne bessere DV-Cam zum Einsatz...
Unser Offener Kanal in der Stadt bietet leihweise eine
Canon XL1 an die dafür dann herhalten müsste.

iStopMotion klingt sehr gut!

Die Sets werden wohl ziemlich aufwändig, denn es geht
um einen kleinen Astronauten der mit einer Rakete ins All
geschossen wird.

Weiß jetzt vielleicht auch noch Jemand aus welchem
Material man vorzugsweise die Figuren macht?
Ich male mir das momentan so aus das ich mir vorher
so gut es geht Gedanken drüber mache was alles beweglich
oder veränderbar sein muss und das mache ich dann auch
Knet (Alternative?).
Alles andere, wie z.B. Helme oder Stiefel werd ich einfach
aus Gips o.ä. formen/schnitzen und lackieren/bemalen.

Aber ich stehe noch vor Problemen wie dem Gelenkskelett
der Charaktere und anderen Kleinigkeiten.
Deshalb hatte ich gehofft es hätte da Jemand ne Idee oder
nen Webtipp.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tobiTOBSEN

Dabei seit: 19.08.2002
Ort: -
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 05.04.2005 20:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hmm..wend dich einfach mal an Guck rechts! Kaspar, der geistert hier auch noch ab und
an aufm forum rum Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
morfkor
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 05.04.2005 21:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich hab schon stop-motion filme mit jurassic park figuren und legomännchen gespielt
da habt ihr noch nichma "kamera" sagen können.

ich weis echt nicht wo das problem dabei ist?

ein video- oder bildaufnahmegerät und dann die einzelbilder
in einem videoprogramm arrangieren. das ganze in szenen unterteilen,
die kann man dann auf die musik zuschnippeln. fertig.
 
 
Ähnliche Themen [making of] trickfilm/filmtrick
Programm für Trickfilm gesucht
Trickfilm mit Hand erstellen
Buchempfehlung für Motion 2
Slow Motion
Auflösung in Apple Motion
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Produktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.