mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 01:21 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Programm-Empfehlung [Sound-Design] vom 08.02.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Produktion -> Programm-Empfehlung [Sound-Design]
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Autor Nachricht
blac bloc

Dabei seit: 18.02.2002
Ort: woanders
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 19.02.2006 16:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich nutze reaktor eher als vst-plugin (instrument/effekt), da mir die einarbeitung für das komplett eigene erstellen von synties e.t.c zu noch zu fremd ist. da bin ich grad genug mit max/msp beschäftigt. aber im reaktor paket sind auch schon standardmäßig recht viele sachen schon dabei, welche alle unglaublich freshes und individuelles sounddesign ermöglichen.
am besten auch mal nach rektor patches googlen, da gibt echt unglaublich viele oder hier vorbeischaune.
aufjedenfall würde ich reaktor in einem host als vsti laufen lassen, da du dann immer mal noch eben andere vst-plugins und so weiter mitnutzen kannst. ich nutze und empfehle dafür den besten modularhost Bidule gibt aber auch genug freeware hosts wie z.b. Tunafish oder Kristal Audio Engine
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
centner

Dabei seit: 19.03.2006
Ort: Nürnberg
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 19.03.2006 16:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

logic, pro tools und q base sind die referenzen.

kosten aber ne menge geld... ne ganze menge *Schnief*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
neworx

Dabei seit: 04.10.2004
Ort: Berlin (West)
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 22.03.2006 12:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

logic in verbindung mit reason
  View user's profile Private Nachricht senden
strg-z

Dabei seit: 25.03.2006
Ort: Bayreuth
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 26.03.2006 20:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wenns um reine klangerzeugung geht, also nicht um schnitt, nachbearbeitung etc.
dann kann ich das tool hier empfehlen:

Tobi Bear Minihost
http://www.tobybear.de/p_minihost.html

darin lässt sich so gut wie jedes Vsti (klangerzeuger, synths, drummachines) reinladen und nutzen.
diese kann man wiederum recorden mit wavelab, soundforge und dergleichen.
für nachberabeitung nutze ich persönlich wavelab 4 von steinberg,
das sollte man mittlerweile recht günstig bekommen und es bietet ein fülle von möglichkeiten
das material zu bearbeiten und ggf. zu analysieren

für komplexe vertonungen geht aber kein weg an den 3 großen sequenzern vorbei.


Infos zu Aufio-Freewares und natürlich auch über Produkte der großen Hersteller findet man unter:
http://www.kvraudio.com/


Zuletzt bearbeitet von strg-z am So 26.03.2006 20:56, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
l'Audiophile

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: Berlin
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 26.03.2006 21:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Naja, das schon benannte Magix Samplitude V8 professional und vor allem Magix Sequoia sind in der Magix Pro-Abteilung zuhause; hat somit nix mit typischen Magix-Programmen am Hut und kann man getrost in die Schublade der Profi-Sequenzer wie Cubase, Logic o.Ä. stecken. Habs mir während ner EP-Aufnahme mal nächtelang von nem Tontechniker erklären lassen und bin sehr überzeugt von Usability und Technik. Die GUI des Sequenzers ist in der Preisklasse imho einer der Besten und übersichtlichsten auf dem Markt.
*Thumbs up!*


http://www.samplitude.de/


Zuletzt bearbeitet von l'Audiophile am So 26.03.2006 22:20, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst So 26.03.2006 21:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ableton live!

+ absynth 3 (sehr guter synthesizer für experimentierfreudige mit vielen presets)
+ rob papen's blue (der scheint was zu können, bin aber noch nicht so ganz durchgestiegen)

und naja, vsts gibts endlos viele. was ich allerdings noch gebrauchen könnte wär irgendwas, womit man gute drumsounds erzeugen kann, also wenn da jemand was weiß...
 
ron.deida

Dabei seit: 06.03.2006
Ort: Regensburg
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 27.03.2006 11:37
Titel

REASON

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

und nochmal REASON.

das ist das beste und professionellste programm. musst dir aber relativ viel zeit nehmen, um alle funktionen zu verstehen. man kann alle arten von instrumenten spielen. die einstellungen am synthy etc.
ist aber auch eines der teuersten.

weißt ja mit demo und so!!! * Ich will nix hören... *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
keks0ne

Dabei seit: 31.03.2005
Ort: NRW
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 27.03.2006 11:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

...ich find immer wieder schön wie uneingenommen und objektiv es in solchen thrads immer abgeht.

jeder muss den andern überzeugen das sein programm besser ist, jede antwort beginnt mit:
"das beste ist auf jedenfal ****..."

bleibt doch mal objektiv, zählt vor und nachteile auf, gebt nen preis an und schickt evtl. ne probe oder sowas mit.
dann kann sich jeder selbst ein bild machen.
screenshots von den jeweiligen programmoberflächen wär vielleicht auch sinnvoll * Keine Ahnung... *
damit man sich schonmal ein grobes bild machen kann...


...gehört sowas eher unter kritik * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen an alle sound tüftler - suche gutes misch programm für osx
Scratch/Spul-Sound mit Premiere/Sound Booth
Sound: Wie Sound-datei lauter machen?
Camcorder- Empfehlung
Mikro Empfehlung?
Eure Empfehlung für NLE
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Produktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.