mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 17:54 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Programm-Empfehlung [Sound-Design] vom 08.02.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Produktion -> Programm-Empfehlung [Sound-Design]
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Autor Nachricht
theGRUNGEone

Dabei seit: 13.12.2005
Ort: Leipzig | Essen
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 11.02.2006 00:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
von magix halte ich nicht viel!


ich weiss....aber für den anfang.. Au weia!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
eXis_
Threadersteller

Dabei seit: 08.02.2006
Ort: Da wo du nicht Wohnst!!!
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 11.02.2006 14:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

theGRUNGEone hat geschrieben:
Zitat:
von magix halte ich nicht viel!


ich weiss....aber für den anfang.. Au weia!


ja schon aber mit albelton komme ich besser klar,
als mit der demo von magix.
von daher werde ich wohl ableton vorziehn.


gruß eXis
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
eXis_
Threadersteller

Dabei seit: 08.02.2006
Ort: Da wo du nicht Wohnst!!!
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 11.02.2006 16:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mars hat geschrieben:
jense hat geschrieben:
reaktor

War auch mein erster Gedanke. Reaktor hat gegenüber Live
einen klaren Preisvorteil (ca. 400 € für R5 ), da du keine
zusätzlichen Plugins oder Synthies kaufen musst. Versteh
ehrlichgesagt nicht wieso die Leute hier Ableton empfehlen.

Ableton Live is ein Arranger, kein Klangerzeuger <-- Schuld!
Wenn man dann noch die entsprechenden Plugins kauft
is man locker bei 1.000 €. Halt ich für völlig daneben um
paar Sounds zu basteln.


hm ja das habe ich in der demo auch vermist.
also das erstellen von sounds.
aber mann kan auch so geile sachen mit dem ding anstellen. *zwinker*


also meinste das reaktor besser wäre für sounds erstellen ???
mus ich dan mal schaun ob man irgend wo ne demo bekommt,
weil auf den komischen seiten von denen kann man ja kein wort lesen.


gruß eXis
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
eXis_
Threadersteller

Dabei seit: 08.02.2006
Ort: Da wo du nicht Wohnst!!!
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 12.02.2006 16:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi

also bin ganz zufirden mit dem prog.
nur mus man sich da echt erst rein fuxen,
verdamt viele funktionen hat das teil.

naja mal schaun evtl kauf ich es mir.


gruß eXis
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
laborflag

Dabei seit: 11.08.2003
Ort: Köln
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.02.2006 10:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mars hat geschrieben:

...Wenn man dann noch die entsprechenden Plugins kauft
is man locker bei 1.000 €. Halt ich für völlig daneben um
paar Sounds zu basteln.


Es gibt im Netz tausende von Free Samplern und Synthies...

Ansonsten, kann ich nur empfehlen:
Reason oder sogar kostenlos ReBirth

Gerade für Einsteiger ist Reason zum Soundfrickeln bestens geeignet....just my 2 cents
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jense

Dabei seit: 04.11.2003
Ort: Dizzledope
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.02.2006 11:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

alles schön und gut, aber hier gehts doch um sound-design und nicht darum, irgendwelche loops zusammenzustöpseln...

unter sound-design verstehe ich eher das entwickeln von effekten, geräuschen etc. und dafür sind reason & co nur bedingt geeignet...
  View user's profile Private Nachricht senden
laborflag

Dabei seit: 11.08.2003
Ort: Köln
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.02.2006 14:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

zu 1. genau
zu 2. Warum Reason nicht? Allerdings kann Reaktor, in punkto Klangerzeugung schon Einiges mehr...für mich schon fast zuviel. Dafür ist die Bedienung in Reason unschlagbar intuitiv. Aber hier war ja die Frage nach Sounddesign...von daher geb ich dir Recht.
zu 3. Nein, man bekommt mit Reason definitiv genau son amtlichen Sound hin, wie mit Reaktor usw. Bitte versuche mich nicht vom Gegenteil zu überzeugen. Auf eine "Reason hat ne schlechte Qualität"-Diskussion werde ich mich nicht einlassen, gabs schon zu oft und außerdem bin ich in diesem Punkt zu 100% uneinsichtig (aus eigener Erfahrung) *zwinker*
zu 4. * Keine Ahnung... * Is aber n Argument, hab ich gar nicht dran gedacht.
zu 5. Klar kann es soundtechnisch nicht mithalten, is ja auch schon was älter. Als Einstieg aber ganz ok...und vor allem kostet es nix.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
eXis_
Threadersteller

Dabei seit: 08.02.2006
Ort: Da wo du nicht Wohnst!!!
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 19.02.2006 13:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

so habe mir nun das Reaktor 5 Bestellt.
So und nun meine Frage wo finde ich zu dem Programm gute Tut's???
Habe zwar schon einwenig gegoogelt aber nix Ordentliches gefunden.


Gruß eXis
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen an alle sound tüftler - suche gutes misch programm für osx
Scratch/Spul-Sound mit Premiere/Sound Booth
Sound: Wie Sound-datei lauter machen?
Camcorder- Empfehlung
Mikro Empfehlung?
Eure Empfehlung für NLE
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Produktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.