mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 09:17 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Musik und Sprache zum Import in Flash? vom 26.04.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Produktion -> Musik und Sprache zum Import in Flash?
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
kronk
Threadersteller

Dabei seit: 10.02.2003
Ort: Legoland
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.04.2004 10:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja, nur bekomme ich da eine einigermaßen gute trennung von hintergründiger musik und vordergründigem sprechen hin?

dann könnte ich mir das soundprogramm eigentlich sparen.
  View user's profile Private Nachricht senden
benjo

Dabei seit: 06.05.2003
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.04.2004 10:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kronk hat geschrieben:
ja, nur bekomme ich da eine einigermaßen gute trennung von hintergründiger musik und vordergründigem sprechen hin?

dann könnte ich mir das soundprogramm eigentlich sparen.


klar, kannst die lautstärke pro sound/loop ja bestimmen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
tuxedo

Dabei seit: 10.10.2002
Ort: ~/
Alter: 44
Geschlecht: -
Verfasst Mo 26.04.2004 10:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

musik
lizenzfrei?
eigene stücke?
samples aus bekannten stücken?
naja, da fängst an...

einfacher ripper (denk an urheberrecht) bis hin zum tonstudio
bei einer bandaufnahme. für selbstgebastelte musik auf elektronischer
basis kannst du sowas wie magix music-maker nehmen...
dazu noch nen rebirth und andere kleinigkeiten...
damit machse dann sound....*zwinker* zum aufnahmen der stimmen sollte
schon ein hd-system und ein gutes mikro mit entsprechender
membran vorhanden sein. diese billigmikros sind scheisse und
für adäquate qualität sorgt nur gutes equipment...

soundkarte...
naja, also ne billige awe64 würd ich net nehmen, allerdings
gibts schon ganz nette karten im unteren preissegment von
terratec oder creative (die live zb).

verkabelung...
keine billigen chinchkabel nehmen. dicke litzen, vergoldete
winkelstecker mit flexoschlauch...

festplatten, system...
schnell sollten sie sein, zuverlässig und ruhig...

kopfhörer...
geschlossenes system benutzen, sennheiser oder ähnlich
(gibt glaub ich ganz nette von beyerdynamik)

software...
naja, samplitude, tripledat, protools, soundforge...
suchs dir aus...willst du single-track editing machen,
legst du wert auf mehrspurarbeit und gerenderte direct-x effekte?

sprecher...
naja, entweder du faselst die sachen selbst zusammen
oder brauchst ein paar professionelle sprecher. da gibts nette agenturen, die
das vermitteln...ich könnte dir eventuell nen kontakt machen...
(kann aber was dauern)

also ich könnte dich jetzt ein wenig zutexten, aber die frage
ist ganz klar für welchen einsatzzweck das ganze gedacht ist...
solche investitionen lohnen sich eigentlich nur bei nem fetten
auftrag oder einer langfristigen planung. wenn du "nur mal so"
damit rumspielen willst, für ein kleines privates projekt oder
so kannst du natürlich auch auf consumerware zurückgreifen...

ansonsten flash...*zwinker*

gruss
tux
  View user's profile Private Nachricht senden
kronk
Threadersteller

Dabei seit: 10.02.2003
Ort: Legoland
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.04.2004 12:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@tux: bist du der gleichen meinung wie benjamino, dass das übereinanderlegen von soundfiles in flash ein gleichgutes ergebnis bringt wie das zusammenfügen zu einem file in einem soundbearbeitungsprogramm?

wenn nicht, was müsste ich für ein ordentliches prog hinlegen?

diese spots sollen auf einem fernsehkanal laufen und schon einigermaßen professionell rüberkommen. aus kostengründen möchte ich die sachen selbst vertonen und keine weitere agentur damit beauftragen.

bei der musik dachte ich an gemafreie cds. hast du damit erfahrung? sind die überhaupt was?
  View user's profile Private Nachricht senden
benjo

Dabei seit: 06.05.2003
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 26.04.2004 12:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kronk hat geschrieben:
@tux: bist du der gleichen meinung wie benjamino, dass das übereinanderlegen von soundfiles in flash ein gleichgutes ergebnis bringt wie das zusammenfügen zu einem file in einem soundbearbeitungsprogramm?

wenn nicht, was müsste ich für ein ordentliches prog hinlegen?


moooment, das hab ich so ja garnicht gesagt. hab lediglich gesagt, dass du problemlos sounds auf mehreren ebenen verteilen kannst. es kommt ganz darauf an, *was* das nur für sounds sind und was du vorhast. du kannst z.b. auf einer ebene die hintergrundmusik loopen lassen, während du irgendwelche sprach-"overdubs" auf ner anderen ebene steuerst. die sprachfiles würde ich allerdings in einem soundeditor (z.b. soundforge oder cooledit) in kleine fragmente schneiden und in flash einfügen, dann hast du die synchronität mit den animation besser im griff. und zum aufnehmen kommste ja eh um so ein soundprogramm nicht rum.
  View user's profile Private Nachricht senden
cleaner
Moderator

Dabei seit: 22.01.2003
Ort: CASSELFORNIA
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 27.04.2004 23:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mach doch Dein grafikzeug in flash - haus als wasweissich raus ( avi, tif, bmp - NIEMALS JPEG ! )
sammel Deine soundschnipsel zusammen und setz Dich kurz mit jemandem hin, der sich mit
Adobe Premiere o.ä. auskennt und haut die sounds und die 30sek-Bildabfolge rein.
sprach- musikanpassung ist gut machbar und das ergebnis jederzeit vorschaubar und vorhörbar.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Creative Commons Musik kostenlose Musik für eigene Projekte
Sprache herausfiltern aus DVD
Sprache der Musiker/Toningenieure/Kunden
Lizensfreie Musik?!
Musik schneidetool
Vorspann Musik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Produktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.