mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 20:49 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Home Recording Equipment] Gute Auswahl? vom 16.11.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Produktion -> [Home Recording Equipment] Gute Auswahl?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
l'Audiophile

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: Berlin
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 16.11.2004 17:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Von den hauseigenen Thomann-Mikrofonen würde ich abraten, wenn du saubere rauscharme Vocalparts aufnehmen willst und wenn es ein bischen länger halten soll, sorry.
Das Mikro ist das Herzstück einer jeden Aufnahme und daher auf jeden Fall eine Investition wert.
Hab mal ein ähnliches t-bone besessen; der einzige Vorteil war, dass ich das bei Ebay für 9 Euro über dem Neupreis losgeworden bin Lächel . Ich weiß zwar nicht, welche Musikrichtung du einschlagen willst, aber für eine "The Strokes-Retro-Kratzstimmen-Aufnahme" reichts allemal. Grins

ein verbreiteter Tontechniker-Spruch: "Ein Mischpult ist ein Mischpult und keine Kläranlage. Scheiße rein - Scheiße raus."
(think about it!)

Gruß PeJot


Zuletzt bearbeitet von l'Audiophile am Di 16.11.2004 17:25, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
waiu
Threadersteller

Dabei seit: 16.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 16.11.2004 17:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Den Wahrheitsgehalt des Spruchs kauf ich Dir 100%ig ab! Aber mein Budget ist halt auch ziemlich begrenzt. Also wenn Du mir ein Deiner Meinung nach gutes Mic für MAXIMAL 50 EUR empfehlen kannst.... gerne!

Ich werde hauptsächlich mein Akustik-Gitarren Spiel damit aufnehmen. Meine beschissene Stimme werde ich eh durch den Vocoder bügeln... Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
l'Audiophile

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: Berlin
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 16.11.2004 17:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Seemestylee hat geschrieben:

Ich werde hauptsächlich mein Akustik-Gitarren Spiel damit aufnehmen.


Dafür benutze ich persönlich einen Akkustik-Tonabnehmer der direkt in die Audiokarte oder in den Mixer endet. Fertig.
Und der kostent garantiert weniger als 50 Euro.

Anbei noch ein paar Tips zur Gesangsaufnahme:
Link

Die Seite wird dir sicherlich auch weiterhelfen (u.a. Mikrofon-Tests):
Link

Na dann Rock And Roll
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
elite400

Dabei seit: 28.12.2004
Ort: Frankfurt
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 29.12.2004 00:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tach,

ich kann Dir das Radium 49 nur empfehlen. Spitzen MIDI-Keyboard zum Hammerpreis.
Erwarte allerdings nicht alles vom Radium, ein paar Dinge kann es leider nicht, z.B. Aftertouch. Aber das kann man ja im Zweifel im Sequencer regulieren.

Das kleine Oxygen 8 ist auch sehr gut, vielleicht reicht das auch?

Gruesse,

Der T.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
diaz1

Dabei seit: 21.04.2004
Ort: lil'LA now
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 29.12.2004 10:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@morphcore


http://www.m-audio.de/d1010lt.htm


versuchs mal mit der hier. super produkt für preisleistung. geile soundkarte mit kaum latenzzeit.



@threadhersteller

wenn du mit nem midikeyboard an deine onboardkarte gehst wird wohl die latenzzeit dir nen streich spielen, somit das musik machen auch keinen spass bringen. ne gute soundkarte mit guten asiotreiber ist pflicht.

midikeyboad, versuchs mal mit der marke evolution oder midiman.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ill

Dabei seit: 18.04.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 29.12.2004 18:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wenns nicht zu teuer aber gut sein soll:
ESI Juli@
http://www.loveparade.de/portal/music/djtools/djtools_juli.html

werd ich mir wohl auch anschaffen um meine MD mixtapes auf CD zu bannen!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
SlipFinger

Dabei seit: 04.01.2005
Ort: Oberriexingen
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 07.02.2005 11:26
Titel

PCI-Soundkarte am iMac?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey Leute, Seemestyle kann nur USB/Firewire-Soundkarten oder onboard-Sound benutzen. PCI is nich...
Wenn du noch 5,10 Euro übrig hast, kauf dir die aktuelle PC&Musik(2/2005), ist ein Artikel über Notebook-Studios drin.
Ansonsten:
http://www.netzmarkt.de/thomann/midiman_usb_audiophile_audiointerface_prodinfo.html
http://www.netzmarkt.de/thomann/smb_suche.html?SUBJECT=KOMFORTSUCHE&PAGE=1&SEITE=1&MAINPAGE=1&SUCHBEGRIFF=usb+soundkarte+mikrofoneingang&x=0&y=0
  View user's profile Private Nachricht senden
Micha02

Dabei seit: 04.08.2004
Ort: Hilden
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 07.02.2005 22:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

kann mich diaz 1 nur anschließen. Hab die M-Audio Delta 44.
Sehr gute Karte, geringe Latenz und sehr guter Sound.
Dürfte jetzt auch nich mehr die Welt kosten.

Mfg
Micha
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Screen Recording Software?
midi-keyboard + passendes recording programm
Projekt: Recording-Verzeichnis.de kostenlos eintragen
equipment
Equipment für Fotostudio
[Equipment] Mediengestalter für Digital- und Printmedien
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Produktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.