mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 03:12 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: DIVX-Installer mit auf die CD brennen ? vom 13.07.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Produktion -> DIVX-Installer mit auf die CD brennen ?
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
cleaner
Moderator
Threadersteller

Dabei seit: 22.01.2003
Ort: CASSELFORNIA
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.07.2004 12:50
Titel

DIVX-Installer mit auf die CD brennen ?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

es ist zwar eher eine rechtliche frage - hab sie aber trotzdem in PRODUKTION untergebracht.

habe hier einen film ( vorweg - ich habe ALLE RECHTE des autors ! ) auf DVD und soll ihn
in ein CD-taugliches format bringen.

in ersten tests war qualität/performance bei

divx5, multipass, 800kbit/s video, 192kbit/s lame mp3 mit einer auflösung von 352x288

recht passabel.
das divx-avi lief sogar auf einem P II, 350 MHZ, 192 MB RAM mit 8MB GraKa ruckelfrei.

bei auslieferung dieses formats muss natürlich sichergestellt sein, dass die betrachter
den Standard DivX Codec (FREE) bzw. zugang zu diesem haben.

auf der CD sind abzüglich des AVI´s noch ca. 40 MB platz - daher meine frage:

darf ich den installer mit auf die CD brennen ?

bzw.: dürfte ich das bei verwendung des XVID-codecs machen ?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.07.2004 12:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Warum machste davon kein anderes Format als Avi? Wenn es um ds Video gehen soll, würde ich das als S-VCD oder VCD brennen. Kein Codec Problem und auf dem Fernseher macht es vielleicht mehr her als auf einem Monitor.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 13.07.2004 12:59
Titel

Re: DIVX-Installer mit auf die CD brennen ?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Beitrag gelöscht.
 
webdeveloper

Dabei seit: 25.05.2003
Ort: SG
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.07.2004 13:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

du kannst doch auch das nimo codec pack mi auf die cd packen. das ist freeware...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
rob

Dabei seit: 11.12.2003
Ort: ~/
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.07.2004 13:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Warum machste davon kein anderes Format als Avi?

AVI ist kein Format, sondern nur ein Container. Da könnte im Prinzip fast alles drin sein...
Zitat:
wichtiger wäre der explizite hinweis an den user, dass er sich mit der free-version von divx spy/adware installiert.

Sehe ich auch so. Seit diesem Gator-Mist gibt es auch bei mir kein DivX mehr. Andere User sehen das vielleicht auch so...
Insofern würde ich lieber zu XviD greifen, wenn ich einen mpg4-Codec brauche. Das kannst Du in auch in jedem Fall mit auf die CD packen. Es steht unter GPL.
Zitat:
würde ich das als S-VCD oder VCD brennen. Kein Codec Problem

SVCD = mpeg-2 --> kommerzieller Codec. Ist auf keinem Rechner standardmäßig installiert. Um sowas abspielen zu können, benötigt man in der Regel einen Software-DVD-Player wie PowerDVD.
VCD = mpeg-1 --> kann zwar fast überall problemlos abgespielt werden, aber geringe Auflösung und Bitrate. Nicht besonders hochwertig, also vielleicht nicht unbedingt geeignet. 352x288 wäre hier allerdings die korrekte Auflösung für VCD. Aber das Video würde bei gleicher Quali sicherlich größer werden als das DivX-File und dann wohl nicht mehr auf die CD passen.

Wenn Du jetzt einen Codec mit auf deine CD packst, dann denk dran, nicht nur eine Windows-Version davon mit drauf zu packen...
  View user's profile Private Nachricht senden
_suffered

Dabei seit: 15.06.2004
Ort: Bremen
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 13.07.2004 13:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bei xvid dürfte es da kein Problem geben. Wobei da sich ja nun auch die Frage stellt
welche xvid binaries .... aber egal nimmste den standart, dann sollte auch alles gehn

mal http://www.3ivx.com getestet? auch sehr nett .... for free liefert sehr gute
ergebnisse Lächel


und um an das post des vorredners anzuknüpfen, wie sieht das aus mit den usern?
haben die alle admin rechte auf ihren pc's? *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cleaner
Moderator
Threadersteller

Dabei seit: 22.01.2003
Ort: CASSELFORNIA
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.07.2004 13:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimroy hat geschrieben:
Warum machste davon kein anderes Format als Avi? Wenn es um ds Video gehen soll, würde ich das als S-VCD oder VCD brennen. Kein Codec Problem und auf dem Fernseher macht es vielleicht mehr her als auf einem Monitor.


es geht um 1h:21min video.
für mpeg1 müsste ich den standard verlassen und auf 1000kbit/s runtergehen. die qualität ist dann
recht inakzeptabel.

bei svcd wärs ähnlich - zumal die restriktionen meiner vorredner auch noch im wege stehen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 13.07.2004 13:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tschuldigung, aber mittlerweile spielt selbst der DVD Player von der Tanke S-VCD ab. Ich frag mich halt, warum man ein Video auf einem Rechner zeigen will. Das (kommt auf die Zielgruppe an) Naheliegendste wäre es wohl, es auf dem fernseher zu betrachten. Und wie gesagt, es gibt einige Barrieren, die automatisch auf den Vertreiber der CD zurückfallen.

Beispiel?
"Boah, das ruckelt ja wie Hölle!" - Betrachtet auf einem Pentium 2 mit 133 MHz, 32 MB Ram und Win ME.

"Hm, was ist den Diwix? Wo muss ich das den hinkopieren? Da soll es zwar ne Anleitung geben, aber da gibt es nur eine datei mit der Endung pdf. Was mach ich denn mit der?" - Der videobegeisterte Dau, der seinen PC als schreibmaschine benutzt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Mehrere Divx auf DVD brennen?
DivX zu DVD
Aus einer DVD ein XviD oder DivX machen?
[Freeware?] MPG -> DIVX umwandeln
premiere pro - probleme mit divx?
wmv to avi/divx [shift.tv]
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Produktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.