mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 18:58 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Boxkampfansage mit Soundforge 7.0 vom 14.12.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Produktion -> Boxkampfansage mit Soundforge 7.0
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Benutzer 52395
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 22.01.2007 15:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

snyda hat geschrieben:
Kenn das Programm nicht.

Grundsätzlich:
- tiefer pitchen (nicht zuviel, dann wirds albern)
- overdrive oder distortion benutzen, um das ganze schrabbeliger zu machen
- eq benutzen, um ein paar obere mitten noch zu übertreiben und evtl. viel bass rauszunehmen

eigtl. kein ding. solche plugins sollte jedes prog haben.


ich will sie ja nich angreifen aber ich muss da mal was richtig stellen

1- tiefer pitschen macht man einfach nicht!!! sonder man sucht erst mal den eigen klang der stimme über einen eq.

2- over-drive oder distortion benutzen, ist nicht das richtige Tool da es zum verzerren des Signals benutzt wird.

3- eq benutzen, um ein paar obere mitten noch zu übertreiben und evtl. viel Bass rauszunehmen.
dazu kann ich nur sagen wo fangen bei ihnen die oberen mitten an 4000 hz oder 8000 hz ??
wie in Antwort eins beantwortet sage ich mal dazu erst mal den eigen klang der stimme finden.

abschließend komme ich mal auf das Problem zurück es soll wie in einer Box Arena klingen dazu benutzt der tontechniker Hall und corus und delay im ms Bereich. Im manchen fällen ein Raum klang Tool alles andere ist für ihr Problem nicht zu empfehlen.
 
Partychopper
Threadersteller

Dabei seit: 27.11.2003
Ort: Offenburg
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 22.01.2007 23:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich hab da mal was "gebastelt"... mag es sich mal jemand anhören und mir dann sagen, ob man das noch viel besser machen könnte? Menno!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
le_phew

Dabei seit: 23.06.2006
Ort: ZH
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 23.01.2007 09:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Partychopper hat geschrieben:
Ich hab da mal was "gebastelt"... mag es sich mal jemand anhören und mir dann sagen, ob man das noch viel besser machen könnte? Menno!
jau zeich mal her den sound. gibts einen link?
  View user's profile Private Nachricht senden
Partychopper
Threadersteller

Dabei seit: 27.11.2003
Ort: Offenburg
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 23.01.2007 13:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich kann´s mal per E-Mail rausschicken... obwohl, habe auch webspace wo ich es hochladen könnte, aber da werde ich sicher dann an meine nächsten Grenzen stoßen, nämlich eine MP3-Datei so hochzuladen, dass man es auf der Homepage mit Quicktime, Mediaplayer, Realplayer usw... direkt anhören kann, indem man nur einen Play-Button drücken muß...
Das würde wohl hier den Rahmen sprengen Hmm...?!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
le_phew

Dabei seit: 23.06.2006
Ort: ZH
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 23.01.2007 13:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Partychopper hat geschrieben:
aber da werde ich sicher dann an meine nächsten Grenzen stoßen, nämlich eine MP3-Datei so hochzuladen, dass man es auf der Homepage mit Quicktime, Mediaplayer, Realplayer usw... direkt anhören kann, indem man nur einen Play-Button drücken muß...
du kannst das lied hochladen und einfach den direkten link auf die datei angeben (ala http://www.deinedomain.de/boxansage.mp3) und dann klappt das schon. jedenfalls bei mir *zwinker*

und sonst schickst du's halt per mail, wenn du das nicht hochladen willst.


Zuletzt bearbeitet von le_phew am Di 23.01.2007 13:33, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Partychopper
Threadersteller

Dabei seit: 27.11.2003
Ort: Offenburg
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 23.01.2007 16:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Halli Hallo,
den Rest übernimmt also der Browser? Das probier ich doch glatt mal aus, werde dann die URL hier posten.
Ich hoffe ich komme heute noch dazu *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
snyda

Dabei seit: 04.02.2005
Ort: Münster
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 23.01.2007 17:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

DER DUNKLE hat geschrieben:
snyda hat geschrieben:
Kenn das Programm nicht.

Grundsätzlich:
- tiefer pitchen (nicht zuviel, dann wirds albern)
- overdrive oder distortion benutzen, um das ganze schrabbeliger zu machen
- eq benutzen, um ein paar obere mitten noch zu übertreiben und evtl. viel bass rauszunehmen

eigtl. kein ding. solche plugins sollte jedes prog haben.


ich will sie ja nich angreifen aber ich muss da mal was richtig stellen

1- tiefer pitschen macht man einfach nicht!!! sonder man sucht erst mal den eigen klang der stimme über einen eq.

2- over-drive oder distortion benutzen, ist nicht das richtige Tool da es zum verzerren des Signals benutzt wird.

3- eq benutzen, um ein paar obere mitten noch zu übertreiben und evtl. viel Bass rauszunehmen.
dazu kann ich nur sagen wo fangen bei ihnen die oberen mitten an 4000 hz oder 8000 hz ??
wie in Antwort eins beantwortet sage ich mal dazu erst mal den eigen klang der stimme finden.

abschließend komme ich mal auf das Problem zurück es soll wie in einer Box Arena klingen dazu benutzt der tontechniker Hall und corus und delay im ms Bereich. Im manchen fällen ein Raum klang Tool alles andere ist für ihr Problem nicht zu empfehlen.


Ah, das klingt interessant. Ich mach das ja nur hobbymäßig, weiß also nichts von Dingen, die man "nicht macht" (so wie Typo verzerren oder so).

1- Warum man nicht Pitchen soll, wird mir aber nicht ganz klar. Ich meine ja keine Brom-Stimme, sondern nur ein paar Nuancen. Wenn man keinen Sprecher mit entsprechender Stimme zur Hand hat, kann man ja etwas schummeln?

2- Overdrive und Distortion verzerren das Signal. Ja. Was sollen sie sonst machen, bei den Namen? Mikrofone, die nicht für den Nahbereich ausgelegt sind, in die aber trotzdem in direktem Kontakt reingebrüllt wird, ergeben einen verzerrten Sound. Der auch noch übersteuert in manchen Fällen. Seh ich was falsch?

3- Bass rausnehmen, weil die Bassübertragung einer Stimme in ner großen Halle nicht so funktioniert wie gewohnt. Deshalb erreicht man den Eindruck so am Schnellsten?
"obere Mitten" sind selbstverständlich von der jeweiligen Stimme abhängig. Sehr blöd von mir formuliert. Kann ich auch schlecht erklären. Tendenziell meine ich aber eher 4000 als 8000.

Hall und Delay halt ich auch für sinnvoll, Chorus wüsst ich jetzt nicht. Raum-Simulationen sind natürlich besonders schick. Weiß nicht, was Soundforge da bietet.
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 52395
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 23.01.2007 18:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sie können es auch bei http://rapidshare.de/ hochladen oder schicken sie mir eine pm wo ich das down ziehen soll.
ich werde mir das dann mal anhören.

MFG
DER DUNKLE
 
 
Ähnliche Themen Soundforge 7.0: "mixfähig" ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Produktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.