mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 05:38 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: welche Pixelmaße für 16:9 - Film ? vom 06.08.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton -> welche Pixelmaße für 16:9 - Film ?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.08.2004 10:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Können wir uns alle wieder beruhigen?

Das Thema erinnert mich an die diesjährige
drupa, speziell an die Stände mit 16:9 Ultra-
breit-neu-geil-Fernseher und einem 4:3 Bild-
inhalt – schon peinlich. *ha ha*

XSchinkenX hat geschrieben:
...dass die Auflösungen von Plasmabildschirmen vollkommen variabel sind (da sie auch verschiedene Größen haben.) Wenn du mit Vektoren arbeitest, sollte die Skalierbarkeit dennoch kein Problem sein. Halte dich nur an das Seitenverhältnis Breite:Höhe = 16 : 9. Erkundige dich ansonsten nach der Marke und den technischen Spezifikationen deines Ausgabegeräts.

Die einzigst richtige Antwort, die ich bis jetzt
gelesen habe. Erkundige dich bitte nach der
Auflösung, die bei diesem Gerät möglich ist
bzw. generell eingestellt wird, wie/wodurch die
Ansteuerung passiert etc.
http://de.wikipedia.org/wiki/Plasma-Bildschirm

Das ist die sicherste Lösung!

Und natürlich nicht vergessen hier die Lösung
zu schreiben... Lächel


Zuletzt bearbeitet von [fränK] am Fr 06.08.2004 10:02, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
lordle

Dabei seit: 14.12.2001
Ort: Augsburg
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.08.2004 10:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

oh mann. ist es schon wieder so heiß, dass die nerven blank liegen?

zurück zum thema:
die richtige Frage/Antwort hab ich noch nicht gelesen und aus der Frage geht es net 100% hervor, ob wirklich DVD-Player das Medium ist, daher:

läuft dein Flash-Film

a) auf einem DVD-Player, der am Plasmabildschirm angeschlossen ist
b) auf einem Laptop/PC/Apple/sonstwas, der den Flashfilm auf den Plasma spielt?

Lösung a)
erstelle einen Flash-Film in recht hoher Auflösung, achte auf ein Pixel-/Bildverhältnis von 16:9 und exportiere den Flash als AVI. Dann erstelle mit einem DVD-Authoring-Tool Deiner Wahl die DVD und alles wird gut.

Lösung b)
schnapp Dir einen Laptop, der den Plasma so anspricht, wie das Gerät, welches dann zum Einsatz kommen soll und nimm den Flash, erstelle ein paar Testfilmchen in diversen Auflösungen und teste, welche am besten rüberkommt und nimm diese dann als Vorlage.
Hat sich bei einigen Präsentationen, die wir durchgeführt haben am besten bewährt.


<ganz grosse Bitte an alle und den Mod>
hoffentlich hört der Kindergarten endlich auf! fränk, bitte lösch die dämlichen Eintrage, ist ja unerträglich zu lesen hier.
</ganz grosse Bitte an alle und den Mod>


Zuletzt bearbeitet von lordle am Fr 06.08.2004 10:18, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
cleaner
Moderator

Dabei seit: 22.01.2003
Ort: CASSELFORNIA
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.08.2004 10:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

lordle hat geschrieben:

<ganz grosse Bitte an alle und den Mod>
hoffentlich hört der Kindergarten endlich auf! fränk, bitte lösch die dämlichen Eintrage, ist ja unerträglich zu lesen hier.
</ganz grosse Bitte an alle und den Mod>



ist geschehen.
xschinkenx fühl Dich ermahnt . . BUB ! musste sicher 2 oder 3 beiträge von Dir komplett löschen . .

ab hier also bitte nur noch fakten und keine spekulationen - geschweige denn anpöbeleien !

die fakten am besten mit hieb- und stichfestem background vortragen - also z.B. 16:9-presets aus programmen etc.

da kann ich auch gleich was dazu beisteuern - und zwar die pal-widescreen-presets aus AfterEffects :




Zuletzt bearbeitet von cleaner am Fr 06.08.2004 10:30, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Neox

Dabei seit: 27.12.2003
Ort: Berlin
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.08.2004 10:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

da fällt mir ja ein... HDTV is doch 16:9
ok das sind die Auflösungen in denen ich für HDTV rendern kann

1920x1080 (was dann die Senderaufklösung von HDTV wäre)
1280x720
960x540
640x360
490x270
320x180

das sind die Standradwerte für HDTV in 3dsmax...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.08.2004 10:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

lordle hat geschrieben:
läuft dein Flash-Film
a) auf einem DVD-Player, der am Plasmabildschirm angeschlossen ist
Lösung a)
erstelle einen Flash-Film in recht hoher Auflösung, achte auf ein Pixel-/Bildverhältnis von 16:9 und exportiere den Flash als AVI. Dann erstelle mit einem DVD-Authoring-Tool Deiner Wahl die DVD und alles wird gut.

Warum „recht hohe Auflösung“ > genau 1024x576 Pixel
für ein echtes (anamorphes) 16:9-Bildformat!?
  View user's profile Private Nachricht senden
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.08.2004 10:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cleaner hat geschrieben:
die fakten am besten mit hieb- und stichfestem background vortragen - also z.B. 16:9-presets aus programmen etc. da kann ich auch gleich was dazu beisteuern - und zwar die pal-widescreen-presets aus AfterEffects :

Ja, aber das bringt dem Jung auch nix,
weil die aufgeführten Pixelformate und
Seitenverhältnisse sich auf das DVD-
interne Format beziehen.

Kann man denn in Flash Pixelseiten-
verhältnisse angeben???

Neox hat geschrieben:
da fällt mir ja ein... HDTV is doch 16:9

Toll und kann der Plasmafernseher HDTV?
Genau das sollte man doch vorher klären,
was kann der gute Plasmabildschirm...


Zuletzt bearbeitet von [fränK] am Fr 06.08.2004 10:45, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Fr 06.08.2004 11:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Gut, ich fühl mich ermahnt. Lordle ist'n bekackter Gutmensch.
 
lordle

Dabei seit: 14.12.2001
Ort: Augsburg
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.08.2004 11:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

[fränK] hat geschrieben:
lordle hat geschrieben:
läuft dein Flash-Film
a) auf einem DVD-Player, der am Plasmabildschirm angeschlossen ist
Lösung a)
erstelle einen Flash-Film in recht hoher Auflösung, achte auf ein Pixel-/Bildverhältnis von 16:9 und exportiere den Flash als AVI. Dann erstelle mit einem DVD-Authoring-Tool Deiner Wahl die DVD und alles wird gut.

Warum „recht hohe Auflösung“ > genau 1024x576 Pixel
für ein echtes (anamorphes) 16:9-Bildformat!?


Prinzipiell hast Du recht, aber 1024x576 sind es nicht! Es würden 720x576 (mit schwarzen Balken) für amorphes Bild genügen. Mehr kriegste net auf eine DVD!
aber ich trau dem ganzen nicht so wirklich! Ich würde da wirklich anamorph arbeiten und dann das Videomaterial (AVI-Export aus Flash) in Encore DVD runterrechnen lassen und mit nem hübschen Menü mit autoplay versehen. Hab das schon mal gemacht und das Ergebnis war super. (und mit EncoreDVD musste auch net wissen, was anamorph und amorph ist, das macht das dingen von selber, wenn Dus ihm sagst, ob Du 4:3 oder 16:9 willst)
OK. kommt natürlich auch auf das Video-Material drauf an, obs nur Vektoren sind, oder pixel.

[fränK] hat geschrieben:
Kann man denn in Flash Pixelseiten-
verhältnisse angeben???

Pixelverhältnisse kann man im Flash IMHO net angeben, hängt ja vom OS und der Auflösung / Grafikkarten Output ab. Deswegen mein ich ja, man sollte am besten ein wenig vor Ort testen, ist besser als später den fertigen Film anzupassen.


PS: danke fränK für deine eckigen klammern, macht das quoten auch sehr einfach!! *Thumbs up!*


Zuletzt bearbeitet von lordle am Fr 06.08.2004 11:21, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Film von DVD auf 35mm Film überspielen
Film auf CD,
audiodatei aus film
Film schneiden mit AP 6.5
aus jpg einen film
Flash Film
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.