mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 10:59 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Warum Film geiler als Video? vom 09.10.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton -> Warum Film geiler als Video?
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
twob

Dabei seit: 10.10.2005
Ort: FFM
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 10.10.2005 17:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moin, ich bin neu hier und versuche gleich mal durch abartiges buhlen und klugscheissen aufzufallen *bäh*

Also, da die eigentliche Antwort ja noch nicht soooo wirklich gefallen ist, versuche ich das mal kurz:
Film (also der klassische Spielfilm) wird auf 35mm gedreht, entwickelt, für viel Geld noch etwas bearbeitet und erhält seinen ganz besondern Look durch die Tatsache das er eben (ähnlich wie bei einem alten Fotoapparat) aus dem belichteten Filmmaterial entwicklelt wird. Das Verfahren ist allerdings teuer und auch nicht ganz einfach da man das eigentliche Ergebnis auch erst nach dem Entwickeln sehen kann. Der Look, den Du meinst, erhält man, da die Bilder aus der 35mm einen höheren Hell/Dunkel Kontrast haben (vergleichbar Photoshop, die "S" Gradiationskurve) und vorallem durch die Tiefenschärfe des Films.

Soaps und Making of's werden idR auf BETA (also Video) gedreht. Video ist "matschiger", vergleichsweise schlecht aufgelöst und vorallem Komprimiert. Der Kontrastumfang ist auch wesentlich geringer.
Dafür ist Video einfacher, günstiger und hat vorallem den "Real" Look den man aus den Nachrichten kennt, was bei vielen Soaps und Serien auch gerne gewünscht ist, da diese ja aus dem "echten" Leben erzählen sollen.

So hoffe ich konnte helfen *zwinker*

edit: oh den Link hatte ich übersehen, der ist ja ganz gut gewesen * Wo bin ich? *


Zuletzt bearbeitet von twob am Mo 10.10.2005 17:39, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
snyda
Threadersteller

Dabei seit: 04.02.2005
Ort: Münster
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 10.10.2005 17:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

(Den Link oben musst Du auch lesen, da stehts alles.) Hmm. Alles Sachen, die mir eigentlich klar waren. Dachte, es gibt noch einen besonderen Unterschied. Aber mit dem Kontrastumfang, das kanns natürlich schon sein... Ich weiß es nicht.

Zuletzt bearbeitet von cleaner am Mo 10.10.2005 20:32, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
cleaner
Moderator

Dabei seit: 22.01.2003
Ort: CASSELFORNIA
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 10.10.2005 20:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

// habe zum enfernen von OT-gezanke beiträge editiert bzw. gelöscht
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
snyda
Threadersteller

Dabei seit: 04.02.2005
Ort: Münster
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 10.10.2005 21:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cleaner hat geschrieben:
// habe zum enfernen von OT-gezanke beiträge editiert bzw. gelöscht


Cool. Sowas ruhig öfter. Nimmt ja echt jede Grundlage. *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
EvilDragon

Dabei seit: 06.11.2003
Ort: Ilmmünster
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 11.10.2005 19:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dass hier niemand an die einfachsten Sachen denkt:

1. Film = Progressive (Vollbild), Video = Interlaced (Halbbild). Dadurch schauen die Bewegungen sauber aus.
2. 35mm hat eine wesentlich größere Aufnahmefläche als ein 2/3" Chip (oder gar 1/2"). Dadurch hat man wesentlich schönere Schärfentiefen (Unschärfen im Film oft bei ein paar Millimetern Entfernungsunterschied, bei Fernsehen meist alles scharf)
3. Kontrastumfang (wie ja schon gesagt) ist beim Film wesentlich größer, damit hat man keinen überstrahlten Himmel, wenn die Gesichter richtig belichtet sind.
4. Breitwand ist das schönere Seitenverhältnis, und Soas sind meistens 4:3.

Dann natürlich Nachbearbeitung, etc.

Um Video ein wenig besser aussehen zu lassen: Viele Close-Aufnahmen, Blende möglichst weit auf, mit Shutter drehen und in der Postpro in Progressive wandeln. Dann klappts.

Hier ein Beispiel, was bei einer MiniDV (!!!) Kamera mit Nachbearbeitung noch geht:

http://www.blm.de/inter/de/pub/lokalrundfunktage/blm_h_rfunk__und_lokalfernsehp/fspreis05.htm

Werbespot "Kath. Jugendfestival Eichstätt" anguggen.
  View user's profile Private Nachricht senden
twob

Dabei seit: 10.10.2005
Ort: FFM
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 11.10.2005 20:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wobei man bei PAL DV natürlich in der Post auch durch die geringe Auflösung wesentlich weniger Spielraum hat.

Auch Mini-DV mit ner JVC GY-DV5001:
http://www.goodies-buero.com/st_track1.wmv


Zuletzt bearbeitet von twob am Di 11.10.2005 20:55, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Eddy Awful

Dabei seit: 21.07.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 11.10.2005 21:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

es liegt an den cams und am davon abhängigen aufnahmematerial. schau dir mal die 20er Jahre Filme. Außerdem ist die Tiefenschärfe bei den Kameras sehr ausschlaggebend für das Endergebnis. Billige Produktionen erkennst du immer daran.
  View user's profile Private Nachricht senden
snyda
Threadersteller

Dabei seit: 04.02.2005
Ort: Münster
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 11.10.2005 21:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@EvilDragon: Auf dich hatte ich noch gewartet. Grins

Das ist die beste Erklärung jetzt. Jetzt hab ichs gecheckt und kann vor meinen Freunden damit angeben. * huduwudu! *
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Liste von Film-/Video-Geräteverleihern in Deutschland
was brauch ein protools 24 mixer zur video/film nachverton.
Film von DVD auf 35mm Film überspielen
After Effects Cs5.5 Video in Video tracking
Kein Ton auf Video! Nur 1 player gibt video mit ton wieder!
Video in Video AE6
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.