mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 22:35 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Videobearbeitung / Opensource vom 25.06.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton -> Videobearbeitung / Opensource
Autor Nachricht
Account gelöscht
Threadersteller


Ort: -
Alter: -
Verfasst So 25.06.2006 18:07
Titel

Videobearbeitung / Opensource

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nabend,

habe mit meiner digicam ein paar kleine filme/sequenzen aufgenommen,
nix großes also. jetzt such ich ein deutsches, kleines, kostenloses und vor allem
einfaches videobearbeitungsprogramm wo ich die sequenzen mit bearbeiten
kann, sound hinzufügen und so. will das ganze später über nen handelsüblichen
dvd-player abspielen.

gibs da opensourcemäßig irgendwas?
 
pRiMUS

Dabei seit: 09.09.2003
Ort: Vienna
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 25.06.2006 18:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wenn du windows xp verwendest kannst du das beiliegende windows movie maker verwenden.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Account gelöscht
Threadersteller


Ort: -
Alter: -
Verfasst So 25.06.2006 19:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

habs mir mal angeschaut. leider sind auf den sequenzen hintergrundgeräusche drauf und
da muss man dann wohl die tonspur oder so entfernen und so ne funktion find ich beim
movie maker nicht. trotzdem danke. *zwinker*
 
arettig

Dabei seit: 04.07.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 26.06.2006 17:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hm. Nicht so einfach. Am ehesten ne Trial-Version oder z.B. AvidFreeDV. Es gibt schon ein paar freie Programme, die sind aber meistens ziemlich schlecht.
Avid FreeDV ist toll, aber nicht ganz einfach zu bedienen.

Richtig gut ist VirtualDub, aber das ist ziemlich komplex zu bedienen.

Eine kostenlose Möglichkeit, Mpeg-2 zu erzeugen (für die DVD) wirst Du schwer bekommen-höchsten Tmpgenc oder bbmpeg.
Fürs DVD-Authoring empfehle ich DVDauthorGui oder DVDLab als Trial.
Alle kostenlose all-in-one Lösung kenne ich nicht, wenn Du es für lau willst, musst Du mit Trials leben oder ein wenig länger fummeln und stückeln.
  View user's profile Private Nachricht senden
ptrk

Dabei seit: 07.06.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 27.06.2006 14:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi
du kannst im Windows Movie maker auch die Tonspur vom Video ausschalten und nur die Soundspur laufen lassen.Dafür musst du einfach unten in der anzeige wo die Video und Ton Spur ist links auf das Mic klicken dann kannst du das glaub ich irgendwie auswählen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
der Dude

Dabei seit: 10.06.2006
Ort: München
Alter: 47
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 27.06.2006 16:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also dazu empfehle ich dir das Programm Virtual Dub, aber auch ProjektX ist zu empfehlen, da es Open Source ist und mit Java als Basis aufgesetzt ist. Zum Schnitt gibt es dann noch Programme wie Cuttermaran. Weitere Tipps gibts am besten wenn du auf www.dvdboard.de/forum/ gehst.

Der Dude
  View user's profile Private Nachricht senden
keks0ne

Dabei seit: 31.03.2005
Ort: NRW
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 27.06.2006 16:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cees hat geschrieben:
habs mir mal angeschaut. leider sind auf den sequenzen hintergrundgeräusche drauf und
da muss man dann wohl die tonspur oder so entfernen und so ne funktion find ich beim
movie maker nicht. trotzdem danke. *zwinker*


was ist ma mit hilfe benutzen...wenn das schon zu kompliziert ist, wirst dz mit keinem andern schnittprogramm klar kommen!
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht
Threadersteller


Ort: -
Alter: -
Verfasst Di 27.06.2006 20:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

keks0ne hat geschrieben:
cees hat geschrieben:
habs mir mal angeschaut. leider sind auf den sequenzen hintergrundgeräusche drauf und
da muss man dann wohl die tonspur oder so entfernen und so ne funktion find ich beim
movie maker nicht. trotzdem danke. *zwinker*


was ist ma mit hilfe benutzen...wenn das schon zu kompliziert ist, wirst dz mit keinem andern schnittprogramm klar kommen!


das sollte nicht dein problem sein!
aber danke für deine qualifizierte antwort.


//alles gut. hat wunderbar mit WMM geklappt.
reicht so erstmal.


Zuletzt bearbeitet von am Di 27.06.2006 22:25, insgesamt 2-mal bearbeitet
 
 
Ähnliche Themen Ruckeln bei Videobearbeitung
Videobearbeitung - PS - Screenshot, aber wo is das Bild?
Videobearbeitung - Geschwindigkeit erhöhen -aber wie?
Suche Programm zur Videobearbeitung
Problem mit MiniDV-Videobearbeitung
Videobearbeitung mit welcher APP?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.