mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 11:46 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Technik beim Cutten von Filmen vom 17.12.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton -> Technik beim Cutten von Filmen
Seite: Zurück  1, 2, 3
Autor Nachricht
SilverTiger
Threadersteller

Dabei seit: 17.12.2006
Ort: Deutschland
Alter: 25
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 20.12.2006 13:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mir ist klar, das mein MAGI net mit den superteuren Avid usw mithalten kann. Doch jedenfalls is es besser als das programm was ich vorher benutzte (lego studios). irgendwo muss ich ja ma mit anfangen^^
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 20.12.2006 14:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

SilverTiger hat geschrieben:
Mir ist klar, das mein MAGI net mit den superteuren Avid usw mithalten kann. Doch jedenfalls is es besser als das programm was ich vorher benutzte (lego studios). irgendwo muss ich ja ma mit anfangen^^


Es gibt von AVID eine kostenlose Trial, voll funktionsfähig, unbegrenzt lauffähig, nur in der Anzahl der Spuren eingeschränkt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
DrStrangelove

Dabei seit: 15.10.2006
Ort: Viernheim
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 21.12.2006 16:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

macht avid bessere schnitte? NEIN. macht premiere pro bessere schnitte? NEIN.

davon ab das ich selbst mit final cut und avid arbeite - ich finde es besonders bei schnittprogrammen völlig unerheblich mit welchem programm man arbeitet - ich meine hey, für den anfang machst du nichts anderes außer film SCHNITT film. ich halte es erstmal für viel wichtiger schnittgrundlagen zu erlernen, auf seine lieblingssoftware kann man sich ja immernoch einschießen (und da find ich zum einstieg vegas immernoch sehr cool - persönliche meinung, braucht mich auch keiner steinigen für).

zum film: die grundsätzlichsten sachen wurden ja schon gesagt

also mein rat wäre erstmal ... kameraaufnahmen optimieren - ohne gute aufnahmen kannst auch im schnitt nichtsmehr rauszuabern.

die frage ist natürlich ob du überhaupt noch zeit hast zum filmen? und was für material du dafür benutzten kannst...

und bevor du dich jetzt in ne andre software reinarbeitest ... mach lieber das projekt erstma in magix fertig und danach kannste immernoch wechseln.
  View user's profile Private Nachricht senden
SilverTiger
Threadersteller

Dabei seit: 17.12.2006
Ort: Deutschland
Alter: 25
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 22.12.2006 20:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja, okay wenn mein Schnitt und die Idee so in Ordnung war is ja alles okay. Die Kamerabewegungen etc. waren eh meine ersten (zweiten). Ich weiß es ruckelt sehr und so. trotzdem thx
  View user's profile Private Nachricht senden
Zim

Dabei seit: 05.12.2006
Ort: Earth Rocks
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 23.12.2006 14:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo SilverTiger,

Die Aussage das es egal ist womit du schneidet ist bedingt richtig. Wenn du aber professionelle Ambitionen hegst bzw das mal ein Beruf werden soll solltest du dich so früh wie möglich mit einem der richtigen Programme beschäftigen.
Ich finde Avid free ideal zum lernen, vor allem wenn man mal davon ausgeht das die Features die das Programm bietet völlig ausreichend sind um 90% aller im Fernsehn ausgestrahlten Nachrichten und einfachen Dokus zu schneiden. Der Umstig auf eine kommerzielle Avid Version ist dann kein Problem.

Ach noch was … ähmn wie soll ich das sagen … ohne dir was zu wollen aber du solltest es vermeiden dich selbst als professionellen Cutter darzustellen.Mal abgesehen davon das du keiner bist würde ein Pro. niemals tun weil ers gar nicht nötig hast und schon gar nicht in nem Forum.

ZIM
  View user's profile Private Nachricht senden
theGRUNGEone

Dabei seit: 13.12.2005
Ort: Leipzig | Essen
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 25.12.2006 18:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ach mädels, es ist doch wirklich titte,
welches programm genutzt wird: wenn
die kameraführung nicht gut ist, kannste
mit dem schnitt nur wenig rausholen.
vor allen dingen hasse ich es, wenn eine
hässlich gefilmte szene mit einem guten
schnitt vertuscht werden soll.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Filmen in den USA?
Wie fange ich an zu filmen?
Wer kann ein Interview filmen?
Farbige stellen in SW-Filmen
Druckdaten zur Verwendung in Filmen
negativ multiplizieren in filmen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.