mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 21:17 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Signalwandler FBAS -> Video (Koax 1 Vss / 75 Ohm) vom 27.02.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton -> Signalwandler FBAS -> Video (Koax 1 Vss / 75 Ohm)
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
cyanamide
Moderator
Threadersteller

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 27.02.2005 19:48
Titel

Signalwandler FBAS -> Video (Koax 1 Vss / 75 Ohm)

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tag.

Folgendes Problem:
Ich habe ein Videoüberwachungssystem (Sherlook).
Eingangssignal der 9 Videoeingänge ist normales
Video via Koax 1 Vss / 75 Ohm - Bisher sind 7
Panasonic WV-CP244 angeschlossen.

Und nun soll eine Mini-Kamera angeschlossen werden,
diese liefert aber FBAS, dieses müsste Konvertiert
werden auf ein normales Video-Signal (Koax)

Kennt jemand einen billigen Konverter, wegen mir
auch einen Bausatz dafür?

Danke


Zuletzt bearbeitet von cyanamide am So 27.02.2005 20:24, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
payne

Dabei seit: 01.03.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 01.03.2005 02:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nabend,

lt. http://www.fullcompass.com/Products/pages/SKU--47534/ senden die Kameras in NTSC, ich nehme an Deine Mini-Kamera verwendet PAL.
In diesem Fall benötigst Du lediglich einen PAL2NTSC-Konverter - Google ist Dein Freund.
Ansonsten bitte mehr Informationen.

Gruß,
dP
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
cyanamide
Moderator
Threadersteller

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 01.03.2005 20:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nee, das sind die Kameras die bisher an dem System laufen.

Das gleiche Signal, welches die liefern, also via Koax, brauch ich aus
folgender Kamera. (Die liefert fbas via Chinch/Scart)
http://www.pearl.de/productchoice_redirect.jsp?pdid=PE8871&catid=1120&rate=1&query=mini

Also ein Wandler Chinch -> Video-Koax (Keine Ahnung wie das heißt,
ist bei Überwachung Industriestandard)


Zuletzt bearbeitet von cyanamide am Di 01.03.2005 20:45, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
payne

Dabei seit: 01.03.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 01.03.2005 22:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nabend,

nochmal (berichtige mich, wenn ich irgendwo falsch liege): Lt. dem von mir gelieferten Link stellen die bereits in Verwendung befindlichen Panasonic-Kameras am Ausgang ein NTSC-Signal (Composite@1V, also AFAIK (F)BAS aka ITU/CCIR601) bereit, welches mittels Koaxkabel übertragen wird.

Die von Dir ausgesuchte Mini-Kamera liefert hingegen am Ausgang ein FBAS-Signal in PAL-Norm, wobei Chinch-Stecker Verwendung finden.

Da Du ebenfalls nach Konverter-Bausätzen fragtest, ging ich davon aus, daß Du in der Lage seist, einen an beliebiger Stelle auf dem Leitungsweg benötigten Adapter Chinch<>Koax selber zu fertigen (Seele an Seele, Masse an Masse).

Ferner benötigst Du zumindestens einen PAL2NTSC-Konverter, um das Ausgangssignal der Mini-Kamera bzgl. Zeilenzahl und Bildwiederholfrequenz an jenes der Panasonics angleichen zu können - ich nehme in diesem Fall an, daß die von Dir zitierte Sherlook-Überwachungsanlage ausschließlich NTSC entgegennimmt.

Ich kenne aus persönlicher Erfahrung keinerlei dieser Geräte, so daß ich auch keine konkrete Empfehlung abgeben, sondern wiederum nur auf $suchmaschine verweisen kann.

Aufgrund der Bauform der Kamera und des zu erwartenden Einsatzzwecks möchte ich Dich ansonsten (falls nicht schon wegen der Installation der Panasonics bekannt) auf die derzeitige Rechtslage hinweisen: http://www.onlinerechte-fuer-beschaeftigte.de/more

Gruß,
dP
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator
Threadersteller

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 01.03.2005 22:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke erstmal.

Hmm, was die Anlage für Signale verarbeiten kann, müsste ich morgen
mal nachsehen. Angenommen, sie könnte auch PAL, wäre dann eine
Konvertierung des Signales möglich?

Bzgl. der Rechtsprechung weiß ich bescheid - das war ja auch nicht die
Frage. Es gibt einen Abschnitt 'Bei begründetem Verdacht... blabla...'.
Aber wie gesagt, das steht nicht zur Debatte.
  View user's profile Private Nachricht senden
payne

Dabei seit: 01.03.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 02.03.2005 05:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nabend,

wenn die Anlage PAL verarbeitet, bist Du IMHO aus dem Schneider, da Du dann lediglich den erwähnten Adapter benötigst.
Willst Du nicht selber Hand an den Lötkolben bzw. die Crimpzange legen, sollte Dir ein Adapter ähnlich diesem weiterhelfen, sofern das angesprochene Koaxkabel die in der professionellen Videotechnik hierfür üblichen BNC-Verbindungen verwendet.

HTH.


Gruß,
dP

P.S.: [eigene Meinung]Solltest Du MG B&T oder Fachkraft im Bereich Alarmsystem sein, finde ich erschreckend, daß Du um diese Umstände nicht weißt. Bist Du es nicht und hast auch ansonsten mit Alarmsystemen nichts am Hut, finde ich es erschreckend, daß Du (am Ende noch im Kundenauftrag) an solchen System schraubst. Wissen ist eine Qualität, und Qualität hat ihren Preis - leider ist dieser in den letzten Jahren durch halbwissende Laien nachhaltig zerstört worden (und ich mache hier auch noch munter mit, tsts).
Selbst wenn Du bislang keine Berührungspunkte mit dieser Materie hattest, hätte Dich das ergoogeln der notwendigen Informationen (was ich ja nun für Dich übernommen habe *zwinker*) weniger Zeit gekostet, und wäre wahrscheinlich auch noch lehrreicher gewesen.
In meinen Augen ist dies allerdings eine durch Foren verbreitete Unart, derartigen Traffic wegen jeder belanglosen Frage zu erzeugen, der durch den massiven Einsatz von (animierter) Grafik (und Ton) noch verstärkt wird.
Sinnlose Posts werden auch hier mit dem Verweis auf die Netiquette (Weiß hier überhaupt noch jemand, vor welchem Hintergrund diese entstanden ist?) angemahnt, aber warum, wenn mit den vorhanden Ressourcen so verschwenderisch umgegangen wird?
In gewisser Weise drängt sich mir hier der Vergleich zum bevorstehenden Zusammenbruch des Mail-Systems auf, aber das ist nun wirklich ein anderes Thema...
Egal, ich verzieh' mich nach diesem Thread wahrscheinlich eh' wieder in die NG meiner Wahl, da nach meinem Dafürhalten dort stichhaltige Informationen einfacher zu erlangen sind und kaum Trivialitäten diskutiert werden.[/eigene Meinung]
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cleaner
Moderator

Dabei seit: 22.01.2003
Ort: CASSELFORNIA
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 02.03.2005 08:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

payne hat geschrieben:
... Unart ..... belanglosen Frage ... Einsatz von (animierter) Grafik (und Ton) ... Sinnlose Posts ... Ressourcen so verschwenderisch ... Zusammenbruch des Mail-Systems ... Trivialitäten ....


hier noch ne grafik, an der erkennbar wird, wieviel ich von Deinem posting verstehe. leider ohne ton.


  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator
Threadersteller

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 02.03.2005 09:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

payne hat geschrieben:
P.S.: [eigene Meinung]Solltest Du MG B&T oder Fachkraft im Bereich Alarmsystem sein, finde ich erschreckend, daß Du um diese Umstände nicht weißt. Bist Du es nicht und hast auch ansonsten mit Alarmsystemen nichts am Hut, finde ich es erschreckend, daß Du (am Ende noch im Kundenauftrag) an solchen System schraubst. Wissen ist eine Qualität, und Qualität hat ihren Preis - leider ist dieser in den letzten Jahren durch halbwissende Laien nachhaltig zerstört worden (und ich mache hier auch noch munter mit, tsts).
Selbst wenn Du bislang keine Berührungspunkte mit dieser Materie hattest, hätte Dich das ergoogeln der notwendigen Informationen (was ich ja nun für Dich übernommen habe *zwinker*) weniger Zeit gekostet, und wäre wahrscheinlich auch noch lehrreicher gewesen.
In meinen Augen ist dies allerdings eine durch Foren verbreitete Unart, derartigen Traffic wegen jeder belanglosen Frage zu erzeugen, der durch den massiven Einsatz von (animierter) Grafik (und Ton) noch verstärkt wird.
Sinnlose Posts werden auch hier mit dem Verweis auf die Netiquette (Weiß hier überhaupt noch jemand, vor welchem Hintergrund diese entstanden ist?) angemahnt, aber warum, wenn mit den vorhanden Ressourcen so verschwenderisch umgegangen wird?
In gewisser Weise drängt sich mir hier der Vergleich zum bevorstehenden Zusammenbruch des Mail-Systems auf, aber das ist nun wirklich ein anderes Thema...
Egal, ich verzieh' mich nach diesem Thread wahrscheinlich eh' wieder in die NG meiner Wahl, da nach meinem Dafürhalten dort stichhaltige Informationen einfacher zu erlangen sind und kaum Trivialitäten diskutiert werden.[/eigene Meinung]


Häh? *balla balla*

cyanamide hat geschrieben:
Ich habe ein Videoüberwachungssystem (Sherlook).

Wie groß oder fett oder rot muss ich das Wort ICH schreiben?


Ich kann mich dem Bahnohof nir anschliessen!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Maximale länge eines Fbas 75 Ohm Video Kabels?
After Effects Cs5.5 Video in Video tracking
Kein Ton auf Video! Nur 1 player gibt video mit ton wieder!
Video in Video AE6
[AE] Codec für Video in Video
New Video
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.