mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 05:12 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Platten mit Wavelab aufnehmen -> problem vom 25.02.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton -> Platten mit Wavelab aufnehmen -> problem
Autor Nachricht
NOS007
Threadersteller

Dabei seit: 25.02.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 25.02.2006 17:14
Titel

Platten mit Wavelab aufnehmen -> problem

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo

ich habe ein problem unzwar wollte ich meine platten auf die festplatte bringen soweit alles schick aufnahme etc geht wunderbar

nur wenn ich dann fertig codiert habe mit wavelab habe ich eine mp3 die gute quali hat aber wenig bass wenn ich dagegen andere songs von meiner platte höre da rumst der sub ordentlich nur bei meinen aufnahmen bleibt er fast still

was muss ich einstellen damit ich mehr klang kraft -> bass in die aufnahme bekomme?

bitte um schnelle antworten

mfg
  View user's profile Private Nachricht senden
dr.mobbe

Dabei seit: 22.01.2003
Ort: SHA
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 27.02.2006 12:01
Titel

Re: Platten mit Wavelab aufnehmen -> problem

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

vom wavelab hab ich leider keine ahnung - hab sowas auch schonmal gemacht mit cooledit.
hatte allgemein das problem das die aufnahmen etwas dumpf daher kommen.

im großen und ganzen bekommt man das über mastering, equalizer und dynamic processing
normalerweise in den griff ...das gelbe vom ei ist das aber auch nicht. weiß nicht obs an meiner
soundkarte liegt obwohl die in ordnung ist ... geh über mic eingang rein und beim mischpult über
booth out raus ... ich glaub mir geht auf diesem weg schon die qualität verloren ...da kann man
hinterher viel schrauben .. aber aus nem 72dpi file bekommt man auch keine realen 300dpi mehr...

von dem her ist der weg schonmal das wichtigste ...dann kann man über mastering funktionen
immer noch viel drehen! allerdings ist prof. mastering mehr als genug material für eine
doktor arbeit!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
murcielago

Dabei seit: 29.07.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 27.02.2006 12:47
Titel

Re: Platten mit Wavelab aufnehmen -> problem

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

NOS007 hat geschrieben:
hallo

ich habe ein problem unzwar wollte ich meine platten auf die festplatte bringen soweit alles schick aufnahme etc geht wunderbar

nur wenn ich dann fertig codiert habe mit wavelab habe ich eine mp3 die gute quali hat aber wenig bass wenn ich dagegen andere songs von meiner platte höre da rumst der sub ordentlich nur bei meinen aufnahmen bleibt er fast still

was muss ich einstellen damit ich mehr klang kraft -> bass in die aufnahme bekomme?

bitte um schnelle antworten

mfg


Es geht leider nicht hervor, wie Du den Plattenspieler an Deiner Audio- oder Soundkarte angeschlossen hast. Direkt vielleicht? Falls ja, dann funzt dat nicht, weil Du einen (Vor-) Verstärker mit Entzerrer dazwischen schalten mußt (z.B. eingebaut in einem handelsüblichen Hifi-Verstärker).

Gruß

Alex
  View user's profile Private Nachricht senden
Ajay

Dabei seit: 03.05.2005
Ort: Chemnz
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 27.02.2006 15:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

murcielago hat recht ... ich als alter plattenrinser
hab bei mor an der soundkarte einen eingebauten mikrfonverstärker.

der drückt das level hoch.

wenn du das nicht hast empfehle ich dir aus deinem mitschnitt
eine audiomontage mit wavelab zu machen, da kannst du dann die tonlevel selber
oder automatisch anheben lassen.

ist aber halt alles nen bissel zeitaufwand ... ich machs nur für dj mixe zum mastern
da hatt dr. mobbe auch recht wenn er sagt das ist stoff für ne doktorarbeit.

professionelles Mastering im Studio (war dazu mal in berlin) dauert für ne
platte je nach urzustand bis zu drei tage * Ich geb auf... *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Soundbearbeitung mit WaveLab
wave Qualität mit WaveLab verbessern, aber WIE
in wavelab tonhöhe pitchen/Computerstimme erzeugen
Wavelab - Dynamischer Tonband Abbremseffekt? Stoppeffekt
Steinberg Wavelab 5 - Wave BPM ermitteln und neu anpassen
aufnehmen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.