mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 17:36 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Pixelseitenverhältnis verschieden vom 04.09.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton -> Pixelseitenverhältnis verschieden
Autor Nachricht
revanimus
Threadersteller

Dabei seit: 04.09.2005
Ort: Oerlinghausen
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 04.09.2005 14:00
Titel

Pixelseitenverhältnis verschieden

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich habe folgendes Problem: Ich habe eine 3D-Animation in mehreren Abschnitten gerechnet. Im Programm(C4D) habe ich an dem Pixelseitenverhältnis nichts geändert. Es ist standardmäßig auf 1:1 gesetzt. Nach dem Rendern habe ich mit AfterEffects die Tiefenunschärfe hinzugefügt um dann in Premiere alle einzelnen Clips zu einem ganzen zusammenzufügen. Jetzt scheint der letzte Teil-Clip ein anderes Pixelseitenverhältnis zu haben als der Rest davor. Sobald die Zeitmarke nämlich über den Schnittpunkt geht, zieht sich das Bild zusammen. In Premiere wird aber für jeden Clip ein Verhältnis von 1:1 angezeigt. In AfterEffects allerdings 1:1, 07. Die Brennweiter der Kamera in C4D ist zu diesem Zeitpunkt auch die ganze Zeit über konstant. Sie ist nur am Anfang der Animation kurz animiert.
Weiß jemand Rat?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
robertlechner

Dabei seit: 08.02.2005
Ort: Bergisch Gladbach, DE
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 04.09.2005 16:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sind die einzelnen Szenen in eigenen Komüpositionen (Precomposing)?
Dann mal das Seitenverhältnis der Komposition checken.

Ist eigentlich seltsam, wenn Du angeblich nichts umgestellt haben willst, dass dann die Seitenverhältnisse springen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
revanimus
Threadersteller

Dabei seit: 04.09.2005
Ort: Oerlinghausen
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 04.09.2005 16:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das ist allerdings seltsam, deswegen frage ich ja auch, ob hier jemand das Problem kennt Menno! Die Kompositionseinstellungen zeigen alle "Quadratische Pixel" ausgewählt an.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cleaner
Moderator

Dabei seit: 22.01.2003
Ort: CASSELFORNIA
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 04.09.2005 17:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das problem ist bekannt. insofern, dass man nen winzigen fehler macht, der im arbeitsprozess gar nicht weiter
auffällt.

lösung: gegenchecken. aus C4D pro szene nen still rausschiessen. die stills in AE arrangieren und schauen,
obs immer noch springt. dann in ruhe die kameraeinstellungen oder objektkoordinaten in C4D miteinander vergleichen.
so wie es sich anhört, ist der fehler eher dort zu finden als in AE.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
revanimus
Threadersteller

Dabei seit: 04.09.2005
Ort: Oerlinghausen
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 04.09.2005 21:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Habe mittlerweile festgestellt, dass der Fehler in Premiere entstanden sein muss. Wie weiss ich auch nicht. Jedenfalls war er behoben, sobald ich in Premiere nach einem Rechtsklick auf den Clip den Menüpunkt "Footage interpretieren" gewählt habe und dort ein Verhältnis von 1:1,067 eingestellt habe.

Danke für die Antworten!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.