mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 23:44 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: kinowerbung - wer weiß was drüber vom 06.10.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton -> kinowerbung - wer weiß was drüber
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
EvilDragon

Dabei seit: 06.11.2003
Ort: Ilmmünster
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 20.10.2004 20:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

lechuza hat geschrieben:
da ich überhaupt keinen plan von der materie hab fand ich alles teuer - ich wusste auch nicht dass man lizenzen für dolby und fsk bezahlen muss.

fazen kannte ich auch nicht - das ist einfach auf film belichten? Ooops


Jo. FAZ = FilmAufZeichnung Lächel


Zuletzt bearbeitet von EvilDragon am Mi 20.10.2004 20:15, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK
Threadersteller

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 21.10.2004 07:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja kinsospots erstellen ist nicht wirklich billig. die angebote die ich für fazen eingeholt habe liegen meist auch um den dreh. naja, sowas lohnt halt erst, wenn man den spot mehrmals in vielen kinos zeigt...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
MRistow

Dabei seit: 05.08.2005
Ort: Potsdam
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 05.08.2005 09:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

wir haben die Anfrage sicher etwas spät gelesen, aber wie wäre es, mal bei uns anzufragen?

Ihr könnt Euch hier die Preise gleich selbst berechnen!

Herzliche Grüße aus Babelsberg
  View user's profile Private Nachricht senden
frl_smilla

Dabei seit: 22.01.2004
Ort: N, MM
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 05.08.2005 10:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich weiß nicht, ob das wichtig für deinen Auftrag ist, aber in manchen Kinos beamen sie die Werbung schon....

Wäre warscheinlich billiger...
  View user's profile Private Nachricht senden
EvilDragon

Dabei seit: 06.11.2003
Ort: Ilmmünster
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 07.08.2005 00:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

MRistow hat geschrieben:
Hallo,

wir haben die Anfrage sicher etwas spät gelesen, aber wie wäre es, mal bei uns anzufragen?

Ihr könnt Euch hier die Preise gleich selbst berechnen!

Herzliche Grüße aus Babelsberg


Na, für die Anfrage ist es wahrscheinlich zu spät, aber da wir ja immer mal wieder was haben, ist das bestimmt brauchbar Lächel
Hab aber noch ein paar Fragen dazu:

Im Preisrechner ist "Recording" angegeben. Damit meinen die meisten ja Ausbelichtung vom Laufenden Film
(also DigiBeta, etc.).
Wir wollen ja volle Qualität haben und würden deshalb Einzelbildsequenzen mit entsprechender Auflösung ablieferen - ist das auch möglich und wäre das der gleiche Preis?

Und ich nehme an, der Preis ist pur das Recording, ohne Dolby Lizenzen und FSK-Freigabe, richtig?

Danke schonmal für die Antwort Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Kinowerbung
Fachwissen oder -bücher über Kinowerbung?
Kamera und Ton für Kinowerbung
Fernseh- und Kinowerbung der 80er Jahre in TV-Qualität?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.