mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 03:37 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: kinowerbung - wer weiß was drüber vom 06.10.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton -> kinowerbung - wer weiß was drüber
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
aUDIOfREAK
Threadersteller

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.10.2004 16:44
Titel

kinowerbung - wer weiß was drüber

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich hab hier aktuell ne anfrage für nen kinowerbespot rumliegen. da ich bisher aber nur dvd-produktionen gemacht hab, bin ich in der materie nicht wirklich bewandert. deshalb die fragen an diejenigen die sowas schonmal gemacht haben:

welches format muss mein film haben (in nem forum hab ich was von 2048 x 1536 px bei 24 bildern / sec gelesen)?

ich habe auch gelesen das mein film gefazt werden muss (das ist das umkopieren auf den kinofilm, der durch den projektor läuft) - was muss ich da beachten? welches format liefere ich da am besten an? was kosten im schnitt so 30 sec fazen? kann mir jemand gute dienstleister empfehlen?

was gibt es hinsichtlich der tonspur zu beachten (lautstärke, dolby surround, qualität)?

und naja erzählt mir was ihr sonst noh zu dem thema wisst oder was wichtig ist.

für links bin ich auch dankbar.


gruß
aUDIO
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mi 06.10.2004 16:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Beitrag gelöscht.
 
Anzeige
Anzeige
eye-fx

Dabei seit: 24.10.2002
Ort: -
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.10.2004 17:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Weiss ned ob's interessant für Dich ist (Flash für Kinowerbung):
http://www.cine-flash.de/
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aUDIOfREAK
Threadersteller

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 06.10.2004 18:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@chatcress - das pdf is gut - danke

@eye-fx - ja die seite ist gut. ich denke der film wird eine komposing aus after effx, flash und final cut. da ist das vielleicht ganz sinnvoll.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
EvilDragon

Dabei seit: 06.11.2003
Ort: Ilmmünster
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 20.10.2004 19:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ist zwar ein bisschen spät, aber ich hab grad nen Spot bei Arri zum FAZen rumliegen *zwinker*

Arri will folgendes Format:

Bild:
1828 x 988, Pixel Aspect 0.54 mit 24fps.
Gilt natürlich nur, wenn Du das ganze als Bildsequenz (z.B. TIFF) ablieferst.
Sonst nehmen sie auch BetaSP, DigiBeta, DV, etc.
Da wird aber entweder gestaucht oder abgeschnitten... ich würde Bildsequenz machen, falls möglich.
Mit entsprechenden Plugins kann man die Bildqualität auch verbessern (da PAL-Aufzeichnung ja zu niedrig ist... oder
drehst Du auf HD?)

Ton:
Am besten dolbysierte DAT - wenn Du das nicht hast, kommen 260 Euro zur Wandlung dazu und Du kannst das auch als WAV oder Audio CD oder auf BetaSP abliefern.

Preis:
Arri hat ein Angebot: 30 Sekunden Ausbelichtung mit ArriLaser (inkl. Color Management) inkl. Material, Entwicklung, Lichttonnegativ, Starten, Erstkopie und Sichtung im ArriKino: 1350 Euro.
Dann kommen natürlich noch die Kopien dazu. Ab 11 Stück zahlst Du 25 Euro pro Kopie, 1-10 kosten noch 60 Euro.

Nicht vergessen darfst Du die Kosten für die Dolby Lizenz und die FSK-Freigabe (die brauchen auch eine eigene Kopie).
Die Dolby Lizenz liegt bei 275 Euro, die FSK-Freigabe bei 400 Euro.

Es gibt bestimmt auch günstigere FAZ-Dienstleistungen - ich schwör aber auf den Arri-Laser, und wo bin ich da besser aufgehoben als bei Arri? Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
lechuza

Dabei seit: 23.09.2003
Ort: Hamburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 20.10.2004 19:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Au weia! das is ja arschteuer!?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
EvilDragon

Dabei seit: 06.11.2003
Ort: Ilmmünster
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 20.10.2004 19:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

lechuza hat geschrieben:
Au weia! das is ja arschteuer!?


Was genau meinst Du?
Dass Arri teuer ist, dass FAZen allgemein teuer ist, dass die FSK teuer ist, oder...?

Naja, ist eigentlich nicht viel, da ein normaler Kinospot meist nicht unter 20.000 Euro produziert wird, da ist das FAZen auch schon egal.
  View user's profile Private Nachricht senden
lechuza

Dabei seit: 23.09.2003
Ort: Hamburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 20.10.2004 20:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

da ich überhaupt keinen plan von der materie hab fand ich alles teuer - ich wusste auch nicht dass man lizenzen für dolby und fsk bezahlen muss.

fazen kannte ich auch nicht - das ist einfach auf film belichten? Ooops
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Kinowerbung
Fachwissen oder -bücher über Kinowerbung?
Kamera und Ton für Kinowerbung
Fernseh- und Kinowerbung der 80er Jahre in TV-Qualität?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.