mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 01:51 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Hip Hop Mucke machen vom 20.02.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton -> Hip Hop Mucke machen
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Autor Nachricht
diaz1

Dabei seit: 21.04.2004
Ort: lil'LA now
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 20.02.2006 18:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

blac bloc hat geschrieben:
triggerpads kannst du dir auch ableton komplett auf die ganze tastatur haun, oder halt auf die keyboardtastatur, wenn es denn aschlagdynamisch sein soll. wofür man das aber für hiphop beat production brauchht weiß ich net. das mpc ist ja auch schon ein arranger und als das wird er ja größtenteils in dem bereich auch genutzt.
übrigens für hiphop beats im allgemeinen finde ich ja immer noch acid pro am besten, da dort das sample scrubbing, auswählen und arrangieren echt am schnellsten und besten funktioniert, da das progi genau für sowas auch entworfen ist. fl studio hat ja doch imme rnoch diesen drummachine stil, der manchmal auch den nutzer gerade kreativ einschränkt.



okay, den eigenklang den eine mpc hat bekommt keine software hin ala fruity loops oder reason(scheiß engine). das teil hat charakter und dementsprechend hört sich ne mpc produktion einfach besser an als ne reason produktion schon im nicht gemixten zustand. der groove der maschine ist auch einzigartig.

eine software kann nie so robust sein wie analoge hardware. ich besitze seit 6 jahren ein mpc und benutze das ding immer noch, weil es einfach einen groove hat und ist dreckig im sound. wenn du dir mal ne sp1200 vom sound anhörst, dann wirst du wissen wovon ich spreche.

der mpc sequencer klingt nicht so statisch. timestreching ist auch sehr gut. triggerpads funktionieren ohne latenz. ich hab das teil jetzt schon etwas länger und zu dieser zeit wars mit der software noch nicht soweit. ich würde mir heut wieder ne mpc kaufen.

eine mpc ist ein sequencer, sampler und drummachine in einem (so seh ich mein baby).
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
blac bloc

Dabei seit: 18.02.2002
Ort: woanders
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 20.02.2006 18:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ohh jetzt bist von produktionseigenschaften auf den achso individuellen klang und "groove" runtergekommen. das ding hat übrigens auch alles digitale effekte und keine röhrenverstärker drin e.t.c. soviel zum analogen soundfeeling e.t.c. naja das gerücht als diskurs halt....
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
diaz1

Dabei seit: 21.04.2004
Ort: lil'LA now
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 20.02.2006 20:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

addy hat geschrieben:
also nen Kumpel macht nebenbei immer so ein bischen Hip Hop, nix großes und er will damit auch nicht i´rgendwann mal groß rauskommen ist nur so zum Spass. Bis jetzt hat er nen Prog. genommen "Hip Hop Maker" gabs für 20 EUR im Supermarkt aber das reicht ihm jetzt nicht mehr. Welche Programme könntet ihr so empfehlen, einmal kostenlos und einmal kostenpflichtig. Danke schonmal.



@blac bloc


der individuelle klang ist fakt. für hiphop producing ist ne mpc standard, gibt bestimmt welche die das mit software lösen aber alle heads arbeiten mit ner mpc 60, mpc 2000 oder ne sp 1200 von emu, wobei das letztere einfach ein wahnsinns gerät ist.es gibt für ne mpc wie für alle akai sampler einen diver, womit du auch eine benutzerfreundliche oberfläche hast.

das was du schreibst sagt mir das du noch nie einer dieser drei maschinen im workflow so richtig erlebt hast. meine alternative ist halt kostenpflichtig und danach wurde auch gefragt. ich gehen von einem semi-professionellem equipment aus.

ich war auch mal laie und musste mir auch meinen ersten sampler kaufen (akai s2000). jetzt benutze ich wave lab zum schneiden. damals gabs halt noch nichts zu klauen! meine erstes studio hat mich damals knapp 10000 DM gekostet (beringher mixer, akai s2000, roland jp8000, korg m1, 2 x alesis midiverb4, logic usw). einiges hab ich verkauft, einiges ist dazugekommen.

jetzt benutze ich eine mischung aus digital und analog


@mars

mpc und gute monitorboxen ist standard für ne gute hiphop produktion, die native gold bundles sind vielleicht etwas überzogen, da geb ich dir recht.


Zuletzt bearbeitet von diaz1 am Mo 20.02.2006 20:08, insgesamt 4-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
theflu

Dabei seit: 07.08.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 20.02.2006 20:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

und am besten jedes signal noch mal durchn analog mixer oder wie..... Au weia! .

das geht dann fast schon in die pc/mac vorlieben richtung.
pendulum produzieren auch ohen nharware unds ist nen derbster sound... * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
diaz1

Dabei seit: 21.04.2004
Ort: lil'LA now
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 20.02.2006 20:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

theflu

kommt drauf an was du unter derbster sound verstehst. ich kenn die nicht um das beurteilen zu können, ich glaub dir das mal! ich hab doch geschrieben das es bestimmt leute gibt die das auch ohne hardware hinbekommen.

da zieh dir mal azad seine beatz rein, die beatz kommen aus einer mpc und die sind mit abstand das beste was deutschland beattechnisch unter anderem zu bieten hat.


Zuletzt bearbeitet von diaz1 am Mo 20.02.2006 20:23, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
theflu

Dabei seit: 07.08.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 20.02.2006 20:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja azads instrumentals sind fett.
(den rest mag ich nich, das is aber hier jetzt egal...)



mpc, maschinen, sequenzer, soft hard.....$)§&§% - egal jetzt, :prost
(enstehn tuts eh im kopf)

Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
diaz1

Dabei seit: 21.04.2004
Ort: lil'LA now
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 20.02.2006 20:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@theflu



da geb ich dir recht, aber im kopf sollte man schon wissen wie es klingen soll Lächel




prost
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
blac bloc

Dabei seit: 18.02.2002
Ort: woanders
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 20.02.2006 21:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

zeig mal n beat von dir diaz Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen [Mucke] Chillhouse
[Mucke] Was ist verrückt?
GEMA - Freie Mucke?
[schwampf Mucke] Mal wieder eine Schnulze
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.