mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 14:47 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: fruityloops: wie anfangen? vom 13.03.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton -> fruityloops: wie anfangen?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Autor Nachricht
KCie

Dabei seit: 29.10.2003
Ort: München / Schwabing
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 15.12.2005 12:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Traxxer hat geschrieben:
Reason als empfehlung zu geben ist - gut, jedoch gibts ne Reason demo?


ja!

http://www.propellerheads.se > Downloads
http://www.propellerheads.se/download/index.cfm?fuseaction=get_article&article=reason_demos


EDIT: -> [/quote] Ooops


Zuletzt bearbeitet von KCie am Do 15.12.2005 12:50, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
laborflag

Dabei seit: 11.08.2003
Ort: Köln
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 15.12.2005 13:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
genau wegen der fehlenden vst unterstützung ist reason unglaublicher 0815 Schrott

Meine Güte! oh man, kapierts endlich: Ihr könnt Reason nicht mit irgentwelchen Sequenzern, wie Live, Cubase oder Logic vergleichen. Seht doch Reason mehr als ein riesen-PlugIn, welches man per ReWire überall einbinden kann. Kaum einer benutzt es noch als stand-alone...außer ich *zwinker*
Und mal ehrlich, für das Geld bekommst du ne Menge mehr (Sampler, Synthis, Effekte...etc.) als bei irgendeinem VST-Plug.

Zitat:
Reason als empfehlung zu geben ist - gut, jedoch gibts ne Reason demo ? :>

ich glaub die Fullversion isn bissi teuer oder ? ^^

//EDIT

bei ebay ca. 310 € ~ geht ja echt Grins

Wenn dir Reason zu teuer ist, wie wäre es mit dem Vorgänger ReBirth
Gibts glaub ich kostenlos zum Download.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Traxxer

Dabei seit: 09.06.2004
Ort: Hassloch
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 15.12.2005 13:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ReBirth *ha ha* dann lieber 310€ Ausgeben ;>
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
laborflag

Dabei seit: 11.08.2003
Ort: Köln
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 15.12.2005 13:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Traxxer hat geschrieben:
ReBirth *ha ha* dann lieber 310€ Ausgeben ;>

Na dir scheint das Geld ja locker zu sitzen *zwinker*

Ich hab mit ReBirth angefangen...damals...wir hatten ja nix anderes Menno!
sooo schlecht isses ja nun auch nicht und für umme auf jeden Fall n Blick wert
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
l'Audiophile

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: Berlin
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 15.12.2005 14:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ausserdem, nem geschenkten Gaul …
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Traxxer

Dabei seit: 09.06.2004
Ort: Hassloch
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 15.12.2005 14:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

klar, da geb ich euch recht ... kostenlos ist kostenlos Lächel

für mich rookie ist es mit rebirth doch immer recht schwer gewesen, andere Musik damit zu produzieren als
die Wipeout mucke *zwinker* Grins
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Greenlemon

Dabei seit: 26.06.2005
Ort: Nürnberg
Alter: 106
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 16.12.2005 08:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

morfkor hat geschrieben:
also bei fruityloops fängt man am besten mit der deinstallation an
und "kauft" sich reason von propellerheads.

ich habe selber 3 jahre mit fruityloops "gearbeitet" und du kommst
mit dieser software auch nach so langer zeit nicht über den
status eines blutigen anfängers hinaus.

die rendering funktionen sind lachhaft, frequenzen werden einfach abgeschnitten bzw. einfach nicht ausgegeben,
mixen kann man mit FL nur mangelhaft etc. etc. etc. ich höre sofort wenn ein song mit fruityloops erstellt
wurde. der klang ist einfach unvergleichlich scheiße.

aber zum rumprobieren wirds für die meisten, die laien bleiben wollen, reichen.
aber dann noch eher garageband von apple.

ich empfehle reason.



und trotz allem find ich es für einsteiger perfekt.. überleg dir mal wenn er schon probleme bei fruity hat bzw. überfordter mit dem programm ist, wie sieht es dann erst bei reason bzw. cubase aus Au weia!

gruss
  View user's profile Private Nachricht senden
morfkor
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 16.12.2005 13:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Greenlemon hat geschrieben:
morfkor hat geschrieben:
also bei fruityloops fängt man am besten mit der deinstallation an
und "kauft" sich reason von propellerheads.

ich habe selber 3 jahre mit fruityloops "gearbeitet" und du kommst
mit dieser software auch nach so langer zeit nicht über den
status eines blutigen anfängers hinaus.

die rendering funktionen sind lachhaft, frequenzen werden einfach abgeschnitten bzw. einfach nicht ausgegeben,
mixen kann man mit FL nur mangelhaft etc. etc. etc. ich höre sofort wenn ein song mit fruityloops erstellt
wurde. der klang ist einfach unvergleichlich scheiße.

aber zum rumprobieren wirds für die meisten, die laien bleiben wollen, reichen.
aber dann noch eher garageband von apple.

ich empfehle reason.



und trotz allem find ich es für einsteiger perfekt.. überleg dir mal wenn er schon probleme bei fruity hat bzw. überfordter mit dem programm ist, wie sieht es dann erst bei reason bzw. cubase aus Au weia!

gruss


hab meine meinung inzwischen etwas modifiziert. ist ja auch schon etwas her der post.
ich finde fruityloops ist für einsteiger wirklich okay. auch für den professionellen einsatz
ist fruityloops bedingt einsetzbar. es hat ganz nette funktionen um digital scratchings herzustellen
und noch ein paar sachen mehr. aber an eine professionelle hard- softwarelösung kommt
diese programm einfach nicht ran. man ist viel zu eingeschränkt. außerdem finde ich das
die bedienoberfläche nicht intuitiv zu bedienen ist, wie es bei reason und konsorten der fall ist.
alles in allem ein nettes spielzeug für leute die sounds für homevideos oder den freestyle-abend
mit freunden basteln wollen, aber einen song der aus fruity kommt wird es im radio wohl
nie zu hören geben.
 
 
Ähnliche Themen FruityLoops & Edirol PCR-50
Wo soll ich anfangen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.