mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 11:46 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Film verkleinern (Auflösung) vom 23.02.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton -> Film verkleinern (Auflösung)
Autor Nachricht
Fuzy
Threadersteller

Dabei seit: 14.01.2003
Ort: PW
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 23.02.2005 10:46
Titel

Film verkleinern (Auflösung)

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo

weiss jemand ob ich mit TMPGEnc einen Film (wmv/mpg4 640x480) auf eine Grösse von 384x288 bekomme, ohne das Format zu ändern?
Bei mir macht er immer ein mpg daraus!?

Gibts evtl eine andere Sofware die das kann?

Brauche schnell ne antwort! Danke!
  View user's profile Private Nachricht senden
gtz

Dabei seit: 15.04.2002
Ort: -
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 23.02.2005 12:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

tmpgenc is ien mpeg encoder. der schreibt nur mpegs.

dein freund is das hie:
http://www.virtualdub.org
http://www.avisynth.org
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
EvilDragon

Dabei seit: 06.11.2003
Ort: Ilmmünster
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 25.02.2005 01:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Und WMV können nicht viele Programme - Microschrott will da Lizenzgebühren für haben.
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 9324
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Sa 26.02.2005 17:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

DVDx 2.2 ist doch eigentlich für alles gut...
 
rob

Dabei seit: 11.12.2003
Ort: ~/
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 28.02.2005 13:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Scheint mir ja Windows zu sein. TMPEGEnc läuft doch nur unter Windows, oder...?
Dann würde ich mit VirtualDub arbeiten. Ist kostenlos und ein geniales Tool um AVI-Files zu bearbeiten. Damit kannst du so einiges machen, u.a. auch rezisen.
Das Problem ist nur, daß die ASF-Unterstützung wieder entfernt werden mußte, weil Microsoft Lizenzgebühren verlangte und die bei so einem OpenSource-Produkt ohne Gewinn ja nicht gezahlt werden können.
Es gibt aber noch immer die alte Version, die mit ASF klarkommt und es gibt neue modifizierte Versionen, die das können. Dabei handelt es sich natürlich nicht um offizielle Versionen und sind deswegen auch nicht auf virtualdub.org zu finden, aber mit google "virtualdub asf" sollte man schnell was finden.
  View user's profile Private Nachricht senden
robertlechner

Dabei seit: 08.02.2005
Ort: Bergisch Gladbach, DE
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 28.02.2005 14:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Je nachdem wieviel Qualität am Ende noch rauskommen soll kannst Du doch gleich den WindowsMediaEncoder nehmen. Der versteht sich ganz gut mit WMV-Files *ha ha*

Allerdings wird die Qualität sicher leiden, ausser Du wurschtelst stundenlang an den Einstellungen rum.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Imovie Film in hoher Auflösung exportieren
Historische Aufnahmen mit geringer Auflösung in HD-Film
Film von DVD auf 35mm Film überspielen
WMV-Filme verkleinern
MPEG-4 Datei verkleinern
Mini DV - AVI verkleinern
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.