mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 19:36 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Encore 1.5 Vorschau okay - Brennergebnis völlig unlogisch vom 08.01.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton -> Encore 1.5 Vorschau okay - Brennergebnis völlig unlogisch
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
auril
Threadersteller

Dabei seit: 08.01.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst So 08.01.2006 17:27
Titel

Encore 1.5 Vorschau okay - Brennergebnis völlig unlogisch

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,
habe mit Encore DVD 1.5 (+Update) zwei Menüs mit 12 kurzen Filmen erstellt.
Klassisch auch einen Butten mit "Alle" angehängt und mit ner Playlist verknüpft. Die Playlist führe ich bei der Endaktion auf sich selbst zurück, so dass dann alle 12 Filme in Schleife durchlaufen sollen.
In der Vorschau funktioniert auch alles so wie es soll. Wenn Ich die DVD brenne und dann abspiele, dann klinkt sich die Schleife am Ende der Liste aus und beendet die DVD. *hu hu huu*

Hat von euch jemand eine Idee was da falsch gelaufen ist? * Keine Ahnung... *
LG,
Auril
  View user's profile Private Nachricht senden
Kyuugo

Dabei seit: 30.01.2006
Ort: Moenchengladbach
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 30.01.2006 15:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi Auril,

Also so ganz versteh ich dein Problem nicht ?

Hast du ein Problem mit dem korrekten abspielen aller Videos hintereinander ?
Oder nur mit der "endaktion" der playlist, die "die DVD beenden lässt" ?

Welche Endaktion hast du denn den Videos gegeben?
Springen sie nach abspielen ins DVD Menu zurück ?

Gruß
Kyu
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
auril
Threadersteller

Dabei seit: 08.01.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 31.01.2006 13:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi Kyu,

naja, in der Vorschau funktioniert alles.
Habe die 12 Schnittfenster in eine Playlist eingebunden und diese auf sich selbst zurück geführt
In der Vorschau unter Encore läuft auch alles korrekt
Nur wenn ich die DVD gebrannt habe und diese dann auf einem Externen Player absoiele, dann läuft halt die Playlsit nicht durch wie sie sollte sondern hört nach dem dritten Film auf, zeigt nochmal kurz einen Eingangsfilm für das Menü (habe ich auch erstellt) und beendet dann die kompeltte DVD. * grmbl *

Das Brennergebnis ist auch jedes mal anders. Habe die DVD jetzt schon sieben oder acht mal gebaut
Und jedesmal kommt was anderes heraus, obwohl sie jedesmal in der Vorschau richtig funktioniert.

Die Endaktion der einzelnen Schnittfenster habe ich nicht weiter definiert, da die Videos ja über Playlists abgespielt werden.
Da spielt die Endaktion in den einzelnen Schnittfenstern ja keine Rolle, oder? * Keine Ahnung... *

Habe es aber auch schon mit Definition der Endaktion in den einzelnen Schnittfenstern probiert... Ergebnis - negativ * Nee, nee, nee *

Guck rechts! Stelle aber auch fest, dass Encor manchmal bestimmte Schritte, die ich gemacht habe garnicht abgespeichert hat. so z.B. wenn ich eine Playlist erstellt habe, diese mit einzelnen Schnittfenstern verbunden habe, dann zwischendurch mal ein Menü bearbeitet habe und wieder zurück in die Playlsit gegangen bin. Auf einmal waren die ganze Verknüpfungen weg und ich konnte sie erneut erstellen... * Ich geb auf... *

Gruß Au weia!
  View user's profile Private Nachricht senden
Kyuugo

Dabei seit: 30.01.2006
Ort: Moenchengladbach
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 31.01.2006 13:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Jaajaaa Encore macht es einem aber auch ab und zu net leicht Grins

Also Endaktionen muss man setzen ! Jo!
Um eine "Play All" Funktion einzubauen musst du zusätlich sog. Overrides (dt.: Überschreiben) setzen.
Wie das geht mag ich dir kurz erklären, denn so wie du es jetzt gelöst hast kann es meins Erachtens am DVD Player nicht funktionieren bzw. ordentlich abgespielt werden.

Wie ich hoffentlich richtig verstanden habe, hast du 12 Filmchen die du...

1. mit einer Play All Funktion hintereinander abspielen lassen willst. Beim Ende soll er dann , denke ich mal ins DVD Menu zurückspringen

und

2. auch einzeln für sich aspielen lassen möchtest. Also so das man die Möglichkeit hat sich jeden der 12 Filme einzeln anzuschaun. Auch hier soll er bestimmt nach jedem Film ins Menu zurückspringen.

Falls hier irgendetwas nicht stimmt oder anders ablaufen soll, so schreib das bitte kurz!

Und um das Ausgabeproblem kümmern wir uns dann auch noch. *zwinker*

Schreib einfach mal kurz ob die DVD Struktur, so wie ich sie oben beschrieben habe richtig ist bzw. ergänze falls irgendetwas fehlt.
Dann mach ich mich auch mal an ein tutorial für dich ran. Lächel


Gruß
Kyu
  View user's profile Private Nachricht senden
auril
Threadersteller

Dabei seit: 08.01.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 31.01.2006 16:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielen Dank für Deine Mühe,

also vorgesehen ist folgendes:

Jeder Film soll für sich in einer Schleife zu sehen sein. Er wiederholt sich also solange bis man den Menü Button auf der DVD Fernbedienung drückt. Dann will ich zurück ins jeweilige Menü (2 Menüs a 6 Filme!) und auf dem Button landen, dessen Film gerade (in einer Schleife) zu sehen war.

Dann gibt es einen Button der alle Filme zeigt und zwar nacheinander und wieder endlos lange, bis man die Schleife mit der Fernbedienung oder so unterbircht.

Das Besondere ist aber auch, dass immer wenn ein Button im Menü gedrückt wird, sich erst das Menü auflöst (kurzer Menüausgangsfilm) und dann der Film zu sehen ist (in einer Endlosschleife)
*Whaazzzz uppp?*
so soll die Struktur aufgebaut sein.
Und wie gesagt, habe alles mit Playlists gemacht und in der Vorschau funktioniert alles tadellos.

Welche der Funktionen beeinflusst denn die "Skip" Funktion bzw. die "Next" Taste auf der Fernbedienung des DVD Players?
Möchte nämlich auch wenn alle Filme nacheinander in einer Schleife laufen, die Ungeduld des Betrachters verkürzen und Ihm die Möglichkeit geben mit dem "Skip" oder "Next" Button weiter zum nächsten Film zu hüpfen.

Thanx im Voraus!!! * Ich bin unwürdig *
  View user's profile Private Nachricht senden
Kyuugo

Dabei seit: 30.01.2006
Ort: Moenchengladbach
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.02.2006 13:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ok dann wollen wir mal anfangen Lächel

Also so wie du es beschrieben hast, hast 2 Menus mit jeweils 6 Filmen. In jedem Menu bietest du nun an, alle 6 filme auch hinetereinander abzuspielen (Play all)

Nun wie realisiert man das ?

Zuerst einmal erstellt man natürlich die sog. "timelines" (dt. : Schnittfenster), wo jeweils 1 film mit 1 oder mehreren Tonspuren drinliegen.
Wenn du das gemacht hast, solltest du 12 Schnittfenster haben.

Für die Play all funktion muss man dann dem 1. Film(schnittfenster) sagen, dass er am Ende zum 2. Film springt und diesen dann abspielt. Dem 2. Film sagen, dass er zum 3. Film springt und so weiter. Der 6. Film muss wiederum zum 1. Film springen, wenn du diese 6 Filme in einer Schleife laufen lassen willst.

Das macht man, indem man das jeweilige Schnittfenster anwählt und dann unter "End Aktion" einstellt, dass er zum nächsten Film springen soll (z.B. End Aktion : "Schnittfenster 2: Kapitel 1")

Unter "Remote Menu" kannst du dann einstellen, was passieren soll, wenn der Benutzer auf die Remote Taste auf der Fernbedienung drückt. Wenn du nun willst das er zu dem Menupunkt zurückspringt der gerade abgespielt wurde, musst du dort "Zurück zum letzten Menü" auswählen.

Nun musst du nur noch den Play All Button auswählen und ihm sagen, dass wenn er gedrückt wird, er den 1. Film abspielen soll. Das machst unter dem Punkt "Verknüpfung" (z.B. Verknüpfung: Schnittfenster 1: Kapitel 1)

So damit hätten wir ja die Play All Funktion realisiert. Wenn man auf den Play All Button drückt, startet dieser den 1. Film und der erste Film startet ja dann den 2. Film usw. (Endaktion: Schnittfenster 2: Kapitel 1)

Nun ja jetzt ist die Frage, was passiert wenn ich nur den 1. Kapitel Button drücke. Dieser startet ja dann den Film, spielt jedoch nach Beendigung den 2. Film ab. Wir haben also nun im Prinzip eine Play All Funktion für jeden der Menüpunkte gebaut. Das wolln wir ja nicht ! *zwinker*

Also wie bekommt man es hin, dass er, wenn man nur den 1. Film (1. Menüpunkt) anklickt, diesen in einer Schleife wiedergibt ? (so wolltest du es ja)

Das realisiert man mit den sog. "Overrides" (dt. Überschreiben). Die Überschreiben funktion macht im Prinzip nix anderes als die Endaktion für den jeweiligen Button zu "überschreiben" bzw. zu ignorieren und stattdessen die AKtion die bei "Überschreiben" eingetragen ist auszuführen. *Thumbs up!*

Also musst du z.B den 1. Menüpunkt anwählen und dort unter "überschreiben" eintragen, dass er den 1. Film wiederholt, als "Überschreiben: Schnittfenster 1: Kapitel 1). Somit wird dann wenn man auf den 1. Menüpunkt klickt der 1. Film in einer Schleife wiedergegeben. Natülich musst du noch unter "Verknüpfung" den Film eintragen der gestartet werden soll .
Und trotzdem funktioniert die Play All funktion!! * Applaus, Applaus *

Zusammenfassung:

Also die einzelnen Schnittfenster haben als "End Aktion" den Befehl zum nächsten Film zu springen und als "Remote Menü" den Befehl "Zurück zum letzten Menü".

Der "Play All" button startet bei klick den 1. Film (Verknüpfung: 1 Schnittfenster: Kapitel 1)

Die einzelnen Menüpunkte startet den jeweils hinterlegeten Film und haben zusätzlich im Punkt "Überschreiben" den Befehl den aktuellen Film nochmals wiederzugeben. ("Überschreiben: Schnittfenster 1: Kapitel 1" für den 1. Menüpunkt z.B.)

Wenn das alles richtig eingestellt ist, sollte alles korrekt ablaufen. Lächel


Die Skip bzw. Next Taste auf der fernbedienung kann man dazu verwenden um zwischen den vorher festegelegten "Kapitelmarken" hin und herzuspringen.
Du Kannst ja in jedem Schnittfenster bzw. jedem Film zusätzliche Kapitelmarken einfügen, um innerhalb eines Films vor- oder zurückzuspringen.
Soweit ich jedoch weiß, bringt eine solche eingebaute funktion aber anscheinend Problem mit der Play All Funktion, weshalb ich lieber darauf verzichten würde...
Kannst es aber trotzdem mal ausprobieren, einfach eine Kapitelmarke am Ende des jeweiligen Films zu setzen, somit müsste er dann evtl direkt zum nächsten Film springen.

Hab da leider auch noch kaum erfahrung, was Kapitelmarken und Play All funktion i Kombnatio betrifft....


Achja die Ausgabe ! Lächel
In welchem Format liegen denn deine Filme vor, und wie brennst du letztendlich das Projekt ? Direkt über Encore ?

Ich habe es bisher immer so gemacht, dass ich über "Datei"---> "DVD erstellen" ---> "DVD Ordner erstellen" einen DVD Ordner erstellt habe, den ich dann mit Nero als "DVD Video" gebrannt habe.

Aber am besten schreibst du nochmal wie du letztendlich dein Projekt ausgibst und wie du es brennst. Lächel

Gruß
Kyu


Zuletzt bearbeitet von Kyuugo am Mi 01.02.2006 13:16, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
auril
Threadersteller

Dabei seit: 08.01.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 01.02.2006 13:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Thanx für die Ausführung. * Ja, ja, ja... *
Stelle also fest, dass Du überhaupt nicht mit den Playlists arbeitest. Laut Handbuch sollen diese aber für einen stabileren Lauf sorgen.
Ausserdem wird in dem Handbuch auch gesagt: Zitat: " Erstellen Sie keinen DVD-Ordner und brennen diesen anschließend auf eine DVD, da diese nicht ordnungsgemäß funktioniert. Verwenden Sie "DVD-Disc erstellen", um eine Disc zu brennen." * grmbl *

Wie fügst Du denn "Übergangsfilmchen" ein (Animierte Menüs?) * Mal bisschen die Nase pudern... *
Das Funktioniert über die einfache Verbindung von Schnittfenstern nicht, oder?
  View user's profile Private Nachricht senden
Kyuugo

Dabei seit: 30.01.2006
Ort: Moenchengladbach
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.02.2006 14:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also mit Übergangsfilmchen zwischen dem Menü und dem zu zeigenen Film hab ich noch keine Erfahrungen.
Weiss auch nicht ob das mit der Encore DVD version 1.5 möglich ist.
Man kann sog. "Motion Menüs" im HIntergrund des Menüs ablaufen lassen, oder einen Introfilm, der dann ins Menü übergeht realisieren...

Naja das Handbuch sagst so und andere User die mit dem Programm arbeiten sagens wieder anders :

Zitat:
DVD-Ordner erstellen: Mit dieser Option wird das DVD-Projekt in einer abspielbaren und brennfertigen Struktur auf der Festplatte gespeichert. Diese Methode empfiehlt sich allgemein, da auf diese Weise vor dem Brennen der DVD die Möglichkeit eröffnet wird, das Projekt nochmals auf einem Soft-DVD-Player wie WinDVD [2] oder PowerDVD [3] unter einigermaßen realen Bedingungen zu testen, ohne bei übersehenen Authoringfehlern einen Rohling zu verschwenden. Wer der Brennengine von Authoringprogrammen gemein hin nicht traut, wird ebenfalls dieser Ausgabemöglichkeit den Vorzug geben. Auf einen dritten Grund kommen wir gleich nach dieser Übersicht zurück.

Es fällt auf, dass Encore DVD 1.5 bei der Kompilierung zwar den Ordner VIDEO_TS erstellt und mit allen relevanten Inhalten füllt, allerdings auf den möglicherweise für höhere Kompatibilität wichtigen Ordner AUDIO_TS verzichtet. Schon deshalb sollte die Ausgabe über die Ordnerstruktur (2.) erfolgen und „AUDIO_TS“ per Hand ergänzt werden. Die meisten DVD-Player werden sich kaum daran stören, sollte er fehlen, aber sicher ist sicher. Bei allen anderen Exportvarianten hat der DVD-Autor keinen Einfluss auf solche Details und kann den Ordner auch nicht im Nachhinein ohne weiteres per Hand ergänzen.


Ich selber mache das auch nach diesem Prinzip und hatte bisher keine Probleme mit dem abspielen am DVD Player oder am PC.

Gruß
Kyu
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen encore?
frage zu encore
Highlights in Encore
bildwackler auf tv mit encore
Encore-Dateigröße
Encore und Sprachcodes
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.