mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 18:39 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Audio aufnahme Soundkarten - Eure Erfahrungen vom 20.12.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton -> Audio aufnahme Soundkarten - Eure Erfahrungen
Autor Nachricht
JustLemon
Threadersteller

Dabei seit: 02.03.2004
Ort: Duisburg
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 20.12.2005 12:20
Titel

Audio aufnahme Soundkarten - Eure Erfahrungen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hat jemand erfahrung mit dieser Karte?
Ziel ist es Gitarre und Bass, evtl. ein midi Schlagzeug auf dem PC aufzunehmen.


*klick*


Zuletzt bearbeitet von JustLemon am Di 20.12.2005 12:20, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
mojiito

Dabei seit: 11.06.2005
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 20.12.2005 16:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja!

perfekte karte! produzier damit.
hab sie auch schon oft weiterempfohlen - alle begeistert
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
8e2_fg

Dabei seit: 07.01.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 07.01.2006 10:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tach, falls Du noch keine Karte hast, kann ich Dir auch die M-Audio Delta 10/10 LT empfehlen. Mit PC gibt's da keine Probleme. Ich hab die Erfahrung gemacht, das mehr Kanäle zum aufnehmen immer gut sind. kommt halt drauf an was Du längerfristig machen willst. Kein Hoontech kaufen, die haben öfter Probleme mit Treibern.

Greetz
  View user's profile Private Nachricht senden
Momex

Dabei seit: 06.01.2006
Ort: Wuppertal
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 07.01.2006 13:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,
komme eher aus der richtung audioproduktion und hab mich hierher verlaufen.
aber wollte doch mal einen kleinen tipp geben.

Tascam US122





Eine Soundkarte, die extern auf dem Schreibtisch steht.
(Besser, falls du nicht jedes mal unter den Tisch kriechen willst, wenn du was umzustecken hast.)
Wird über USB angeschlossen und bekommt darüber auch Strom.
Ausserdem hast du da die Möglichkeit, Gitarre, Bass und Mikrofone direkt anzuschliessen.


Und die Wandler haben mit Sicherheit einen besseren Klang.
Kommt bei Soundkarten immer nur darauf an, was du sonst noch damit vorhast...

Das Gerät ist auch für Mac-Produktionen oder für mobiles Recording via Notebook sehr beliebt,
kostet allerdings auch etwas mehr als das doppelte. Aber wenn du vorhast öfter was aufzunehmen,
solltest du schon in dieser Preiskategorie anfangen.

Hier ist noch ein [url="http://www.thomann.de/tascam_us428_demo_prodinfo.html"]Link zum shop.[/url]

Liebe Grüsse
euer Momex
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
8e2_fg

Dabei seit: 07.01.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 07.01.2006 23:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Eine externe Karte hat ihre vor und Nachteile, die Tascam kenn ich zwar nicht, aber prinzipiell würde ich zum Aufnehmen von Audio immer ein Mischpult (idealerfalls noch'n Kompressor) zwischen Computer und Instrument schalten.
Und wie gesagt es kommt natürlich darauf an was Du vor hast.
Tascam kenn ich von anderen Geräten und war eigentlich immer zufrieden. Mit M-Audio gab's auch nie Probleme.

Was evtl. wichtig ist: Habe bei 'ner Firewire Karte das Problem gehabt, daß wenn ich von der Firewire Karte auf eine externe Firewire Festplatte aufgenommen hab, im Audiomaterial Knacker entstanden sind (nicht durch Übersteuerung)
Könnte sein, daß es mit USB ähnlich ist...

Für Deine Zwecke klingt der Vorschlag da oben aber ganz gut. Notfalls Karte zuschicken lassen, testen, testen, testen, wenn's nix ist wieder zurückschicken.


Zuletzt bearbeitet von 8e2_fg am Sa 07.01.2006 23:17, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
fragile

Dabei seit: 22.09.2004
Ort: Amberg
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 18.01.2006 17:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Und die Wandler haben mit Sicherheit einen besseren Klang.


naja, kostet auch doppelt soviel wie die Audiophile *zwinker*...

Du kannst z.b. Bass direkt in den PC aufnehmen oder wie ich über den Behringer V-amp Pro (dann per AES/EBU in die Soundkarte, also digital...),brauchst auch keinen Kompressor, den kannst du später softwaremaessig drauflegen, damit er sich im Mix besser durchsetzt etc. ... Einzig echte Drums würd ich über Mischpult und Limiter aufnehmen, um Pegelspitzen zu vermeiden... Gitarre nimmst du am besten mit 1-2 Mikros am Amp ab und speist das Signal z.b. beim US 122 direkt ein. Meine EMU 0404 hat symmetr. Line-Eingänge, dazu hab ich mir ein Kabel Mic-Stereoklinke gelötet, wobei die Stereoklinke entspr. XLR-Spezifikation verkabelt ist...

Eine andre Möglichkeit, Gitarre aufzunehmen ist über einen Modeler (Line 6, Behringer) zu gehen. Der amp und v.a. auch die Boxen tragen doch sehr viel zu einem guten Gitarrensound bei. von Waves gibts seit neuestem auch noch das Wavs GTR mit entspr. Hardware-Impedanzwandler/Preamp...


Zuletzt bearbeitet von fragile am Mi 18.01.2006 17:17, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
antboy

Dabei seit: 24.01.2006
Ort: -
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 03.02.2006 11:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mit firewire kenn ich mich nicht aus, aber über ein USB-interface hatte ich das knackproblem noch nie.

und die wandler beim US122 find ich nicht sooo großartig. die preise sind schwer zu vergleichen. das eine ist eben ne PCI-karte und das andere ein interface mit preamps, phantomspeisung, inserts und echtem interface zum anfassen *zwinker*

threadersteller: zum hobbymäßigen aufnehmen von musik dürfte dir die audiophile dicke genügen. wenn du mikros aufnehmen willst, brauchst halt nen preamp dazu.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Erfahrungen mit Audio-Sequenzer "Ableton-Live"?
3D Aufnahme zu 2D?
Aufnahme vom DV-Camcorder
Aufnahme mit dem StdMikro
Komprimierung bei Aufnahme
Aufnahme - welche Videokamera
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.