mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 07:05 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Analysierende Montage und Komplexitätsmontage vom 01.10.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton -> Analysierende Montage und Komplexitätsmontage
Autor Nachricht
Betsy
Threadersteller

Dabei seit: 01.10.2005
Ort: Saarbrücken
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 01.10.2005 11:55
Titel

Analysierende Montage und Komplexitätsmontage

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich brauche dringend eure Hilfe!

Ich soll ein Referat über das Thema Analysierende Montage und Komplexitätsmontage halten, und dazu Filmbeispiele präsentieren.

Leider habe ich weder in Fachbüchern noch im Internet Informationen zu dem Thema gefunden.

Kann mir jemand helfen oder einen Tip geben?

Bin für jede Hilfe sehr dankbar!!!!

Danke schon mal!!!!

Grüße

Betsy
  View user's profile Private Nachricht senden
Zeithase

Dabei seit: 09.05.2005
Ort: Erfurt
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 01.10.2005 14:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Au weia! Komische Hausaufgaben habt ihr da. Das einzige, was ich zum Thema gefunden habe ist, das analysierende Montage Ursache und Wirkung beschreibt. Im Lehrplan habe ich auch nur den Begriff "analysierende Montage" gefunden -- Komplexitätsmontage allerdings nicht.

Rahmenlehrplan: hier (allerdings gibt's dann beim Link zu "analysierende Montage" einen mySQL-Fehler, Sigh)

Cheers,
der Zeithase.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
EvilDragon

Dabei seit: 06.11.2003
Ort: Ilmmünster
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 01.10.2005 23:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich kenne die "analytische" Montage (so heisst zumindest bei uns in Bayern), das dürftest Du wohl mit der analysierenden meinen.

Ist im Prinzip nicht weiter wild:
Diese Montage (=Schnitt)-Art zeigt einen Ablauf von vorne bis hinten, alle wichtigen Schritte.
Kann man mit einer Vorgangsbeschreibung aus den ersten Schuljahren vergleichen.

Spielfilmbeispiele wird es damit nicht viel geben, wohl aber die meisten "Die Sendung mit der Maus" oder z.B. "Galileo"-Beiträge sind in dieser Montageart gemacht.

Sie analysiert quasi den Ablauf von vorne bis hinten, daher "analytische" (oder wohl bei Euch "analysierende") Montage.

Sowas kann aber auch in Spielfilmen vorkommen, wenn z.B. eine Szene sachlich und logisch von vorne bis hinten durchgängig dargestellt wird. Aber frag mich da nicht nach Beispielen...

Nun, von der Komplexitätsmontage habe ich noch nichts gehört - bestimmt heisst die in Bayern auch wieder anders, aber da müsste ich wissen, wie...


Zuletzt bearbeitet von EvilDragon am Sa 01.10.2005 23:28, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Referat Montage
Buchtipps Schnitt/Montage
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.