mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 14:51 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Alternativen zu DVD Shrink vom 27.05.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton -> Alternativen zu DVD Shrink
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
ruff³°°°

Dabei seit: 18.11.2004
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.06.2005 11:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

addy hat geschrieben:
also ich kann nicht den ganzen Ordner auswählen, nur jede einzelne Datei darin, auch net alle auf einmal

achso habe shring 2.3

weiß einer Rat?


ja, shrink 3.2 benutzen, dann gehts auf jeden fall


//bin ja nicht sicher obs ein tippfehler von dir war, aber sogar bei den 1er versionen von shrink ging das


Zuletzt bearbeitet von ruff³°°° am Mo 06.06.2005 12:00, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
addy
Threadersteller

Dabei seit: 22.01.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 06.06.2005 13:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wenns schon bei der 1er Version ging, muss ich ja was falsch machen, wie gesagt, wenn ich auf den Ordner geh und sage öffnen öffnet er den Ordner und zeigt mir die Files an und dann kann ichnur 1 öffnen
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
ruff³°°°

Dabei seit: 18.11.2004
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.06.2005 14:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also, es geht so!:

DVDShrink 1.03 -> open files, dann .IFO auswählen !
DVDShrink 3.1 -< open files, dann ordner auswählen, OK clicken, aus diesem ordner nimmt er automatisch die .IFO

es geht also mit jeder version.


Zuletzt bearbeitet von ruff³°°° am Mo 06.06.2005 20:38, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
rob

Dabei seit: 11.12.2003
Ort: ~/
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.06.2005 22:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also von solchen komischen all-in-one-tools wie dvdshrink habe ich keine ahnung. mit sowas arbeite ich nicht und ich würde dir auch empfehlen, nicht damit zu arbeiten.

du solltest da mit anderen tools rangehen, dann hast du auch mehr möglichkeiten.

ich schätze, du arbeitest mit windows? dvdshrink gibt es nur für win32, oder..?
es gibt verschiedene möglichkeiten, an die sache ranzugehen. zu erst brauchst du einen ripper (z.b. smartripper), um die files von der dvd zu holen, danach brauchst du dann einen encoder und einige andere tools.

wenn du keine ahnung davon hast, dann empfehle ich das überaus geniale und kostenlose tool DVD2SVCD. der name täuscht ein wenig, damit kann man aus einer dvd nicht nur eine svcd machen. damit kann man auch genau vcds, avis oder halt video-dvds erstellen.

dieses programm ist in gewisserweise auch so eine art all-in-one-tool, d.h. es bietet eine oberfläche für eine menge einzelner tools. es vereint eine ganze menge an sehr genialen opensource-tools unter einem dach. das einzige, was nicht dabei ist, ist ein mpeg-encoder. den muß man sich seperat besorgen...
da gibt es IMHO eigentlich nur zwei anständige alternativen unter win32: tmpegenc und cinema craft encoder, weil diese beiden tools qualitativ die besten encoder sind und auch die entsprechenden konfigurationsmöglichkeiten bieten.
tmpegenc hat den vorteil, daß es kostenlos ist. man kann einer super-quali damit erzielen, aber leider ist es auch einer der langsamsten encoder. der CCE hingegen ist einer der schnellsten mpeg-encoder überhaupt. das liegt daran, daß teile des programmes direkt in assembler gecodet sind. der nachteil dieses programmes ist allerdings der preis...
naja, wie auch immer: ich empfehle, DVD2SVCD zu laden. dann besorgst du dir noch einen encoder und kannst loslegen. wenn du mit dem CCE arbeiten willst, dann würde wohl auch noch die möglichkeit bestehen, mit einer trial zu arbeiten... ich weiß nicht genau, welche einschränkungen es da gibt... ich weiß nur, daß man diese (ohne crack) umgehen kann, indem man sich ein kleines zusatztool lädt. genau beschreibung dazu findet man auf doom9...

tja und wie du dann mit DVD2SVCD arbeitest und welche einstellungen du vornehmen mußt, das kann ich hier nicht so alles auf die schnelle schreiben. am besten schaust du dir ein tutorial dazu an. du findest auch schritt-für-schritt-anleitungen, wie man damit von der original-cd zur "geshrinkten" dvd kommt.
auf doom9.org gibt es da einiges. vielleicht ist das hier auch schon das richtige: http://www.doom9.org/index.html?/mpg/dvd2svcd-dvdr.htm (hab nicht raufgeschaut. hab das nur gerade gefunden, als ich das mal in google eingegeben hab...)
auf http://www.dvd2dvd.org/ findet du das tool und dort sind AFAIK auch noch links zu tutorials bzw. komplettbeschreibungen...
falls es noch fragen dazu gibt, kann ich dir sicherlich weiterhelfen.

in jedem fall hast du so die möglichkeit, wirklich alles nach deinen wünschen laufen zu lassen. du kannst die quali und die dateigrößen damit dann natürlich auch beeinflussen...

ich kann nur empfehlen, auf tools wie dvdshrink zu verzichten. lies dich lieber ein wenig in die thematik ein, benutze anständige tools und nimm gezielt selbst die gewünschten einstellungen vor, um den gesamten prozess selbst zu steuern. damit erzielst du natürlich die besten ergebnisse.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen DVD Shrink Audiospuren rausnehmen
Eigenschaften DVD-Audio,DVD-Video, HD-DVD, BD, PD
Aktiver Link aus DVD Menü ins Internet mit Encore DVD 1.5 ??
Wie brenne ich eine Video-DVD incl. einem DVD-ROM-Part
Encore DVD 1.5: Videos im DVD Menü ablaufen lassen
.img-Datei als Video-DVD oder Daten-DVD brennen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.