mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 15:03 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: wmv mit bester qulität aber niedrigster speicherzahl! vom 16.09.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Postproduktion -> wmv mit bester qulität aber niedrigster speicherzahl!
Autor Nachricht
angie1612
Threadersteller

Dabei seit: 16.09.2006
Ort: Dortmund
Alter: 31
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 16.09.2006 11:24
Titel

wmv mit bester qulität aber niedrigster speicherzahl!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vorgeschichte:

Ich hab über cinema 3D einen Film gerendert (auflösung im moment egal- kann ich auch immer wieder neu rendern) diesen zuerst mit premiere exportiert (als avi) dann aber gemerkt, dass er nicht auf allen rechnern läuft.

Jetzt versuch ich schon seit tagen mit wmv eine gute Qualität zu bekommen
(das funktioniert SOWEIT ja auch) Menno!
aber leider bekomme ich dann auf verschiedenen Rechnern den Film nur ruckelig abgespielt,
weil entweder die Bandbreite nicht passt oder der Speicher überfordert ist!

Frage:

Was muss ich mit dem Film machen, so dass ich ihn per CD (als Präsentations-CD gedacht!) auf jedem Rechner ruckelfrei und mit einigermaßen guter Qualität abspielen kann?

Bitte helft mir!!!! *hu hu huu*

MFG Angie*
  View user's profile Private Nachricht senden
cleaner
Moderator

Dabei seit: 22.01.2003
Ort: CASSELFORNIA
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 16.09.2006 12:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das ist schlecht möglich.

wenn Du vorher eine einschränkung machst, wirds schon einfacher.

mögliche einschränkungen:

-nur windows PCs ?
-darf ruhig noch ne software zusätzlich installiert werden (quicktime/divx/etc) ?
-darf man dem kunden bei der präsentation in seinem hause sagen, dass er beschissene veraltete hardware hat ?


wenn ich hier wmv-dateien im hausnetz rumschicke, die ne auflösung von 720x576 haben, dann
kotzen regelmässig die leute, die noch nen 600MHz-prozessor drin haben. ab 800 MHz und 512MB Ram
gehts dann schon wieder einigermassen. also denk Dir doch mindestanforderungen aus.
BTW: leute mit langsamen CPUs und wenig RAM sind es gar nicht gewohnt, flüssiges gutqualitatives video zu sehen
und werden es folglich auch nicht erwarten.



und zeig mal bitte die produktverpackung von Cinema 3D


Zuletzt bearbeitet von cleaner am Sa 16.09.2006 12:54, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
angie1612
Threadersteller

Dabei seit: 16.09.2006
Ort: Dortmund
Alter: 31
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 16.09.2006 13:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ok das ist ein argument... *ha ha*
ich hab auch die Auflösung von 720x576 verwendet, die einschränkung auf windows hab ich und das die Kunden ne veraltete Hardware haben (das sind immerhin 10% unserer Kundschaft) hab ich schon oft genug angedeutet!

Die Idee mit der Software ist nicht schlecht, aber das wäre wiederum zeitaufwendig, sprich: wenn ich die CD "nur" verschicke, würde der User erstens nicht immer aktzeptieren irgendwelche sachen zu installieren und wenn es ihm zu lang dauert würde er ggf. den kompletten vorgang abbrechen u das will ich ja auch nicht! * Nee, nee, nee *

Zu deiner Bitte... ich sitze in einem Abteil der Firma und arbeite mit den Programmen die hier installiert sind,... ich weiß nur, dass die Version Cinema 3 oder 4D 8 XL heißt, mehr auch nicht, ist das relevant?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen wmv in avi
WMV in PowerPoint
wmv im web
WMV Farbprofil
wmv stream? ProCoder 2.0
WMV-Filme verkleinern
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Postproduktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.