mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 01:41 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wieso denn CMYK? vom 10.06.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Postproduktion -> Wieso denn CMYK?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
DivDachs
Threadersteller

Dabei seit: 12.03.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 10.06.2004 00:32
Titel

Wieso denn CMYK?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moin, Moin liebe Leute,
ich hab da gerade nen kleinen privaten Job dessen Vorgaben ich net ganz checke.
Ich soll da für einen Kino-Werbespott ne 3D Animation und die Nachbearbeitung machen.
Letztendlich sollen das denn alles einzelne Tiffs sein und das dann in CMYK.
Werden Filmrollen jetzt gedruckt oder wieso muss das so sein.
Währe cool wenn mir das mal jemand erklären könnte.
Dann wüßte ich jedenfalls warum ich das so mache.
  View user's profile Private Nachricht senden
pseudoheld

Dabei seit: 15.01.2003
Ort: -
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 10.06.2004 00:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich schätze ma das is n leichter Fall von "blödem Vermittler"
Nachhören hilft Wunder. Oder hast du die Info von letztendlicher Hersteller?


Zuletzt bearbeitet von pseudoheld am Do 10.06.2004 00:47, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
DivDachs
Threadersteller

Dabei seit: 12.03.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 10.06.2004 01:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das könnte schon gut angehen. Da steck noch einer zwischen. Ich hab ihn ja auch schon gefragt
ob er das wirklich richtig verstanden hat, aber er ist Felsenfest überzeugt das es CMYK war.
Mit Kinozeugs hab ich bisher noch nix zu tun gehabt von daher hab ich erstmal alles für möglich gehalten.
Aber ist wirklich merkwürdig, oder?
  View user's profile Private Nachricht senden
Micha

Dabei seit: 19.05.2004
Ort: Tranceplanet
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 10.06.2004 02:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cmyk in der kinowerbung. also mich als medientechniker würde die lösung brennend interessieren.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
rob

Dabei seit: 11.12.2003
Ort: ~/
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 11.06.2004 12:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hmm, klingt für mich eigentlich logisch...

Also RGB - wird im Screendesign genutzt, weil Ausgangsfarbe ist schwarz. Dreht man dann Rot, Grün und Blau voll auf (#FFFFFF), dann erhält man weiß. Die Elemente des Bildschirm leuchten und addieren ihre Farben zu einer positiven Farbmischung (additive Farbmischung).

Jetzt CMYK - wird im Druck genutzt, wo man auf weiße Blätter druckt. Man muß Farben dazugeben, um schwarz zu erhalten (subtraktive Farbmischung).

Jetzt Kino. Da hat man eine weiße Leinwand und muß Farben dazugeben, damit man schwarz erhält. Also wieder das gleiche wie im Druck und nicht wie bei Screendesign. Scheint mir also logisch zu sein, daß man CMYK verwendet. Auch wenn ich noch nie was mit Kinokrams zu tun gehabt hab.


Zuletzt bearbeitet von rob am Fr 11.06.2004 12:27, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 11.06.2004 12:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

rob hat geschrieben:
Jetzt Kino. Da hat man eine weiße Leinwand und muß Farben dazugeben, damit man schwarz erhält. Also wieder das gleiche wie im Druck und nicht wie bei Screendesign. Scheint mir also logisch zu sein, daß man CMYK verwendet. Auch wenn ich noch nie was mit Kinokrams zu tun gehabt hab.

Aber wenn du diese LCD-Projektoren anschaust,
das geht ebenfalls auf eine weisse Leimwand, mit RGB.
Sobald du Licht mischst, hast du immer RGB & additive Farbmischung.
(Alles zusammen ergibt weiss)
  View user's profile Private Nachricht senden
label_red

Dabei seit: 25.04.2004
Ort: -
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 11.06.2004 12:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

*Thumbs up!* @ cyan!
cmyk nur bei druck bzw jedes medium das man als hardware
bezeichnen könnte und das mit farben gestaltet wird,
"die man anfassen kann"

um auf die frage zurückzukommen *hehe* vielleicht wird es ja
ein Daumenkino? Ooops
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 11.06.2004 12:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das würde einiges erklären!

Erfolgreich werben mit uns - Kinowerbung im Daumenkino

*ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Postproduktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.