mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 01:09 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: PREMIERE - welche kompression? vom 19.02.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Postproduktion -> PREMIERE - welche kompression?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Flynn
Threadersteller

Dabei seit: 09.04.2004
Ort: wTAL
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 19.02.2005 21:01
Titel

PREMIERE - welche kompression?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo

kann mir jemand von euch eine geeignete kompression empfehlen, die die dateigrösse kleinhält, bei geringstem qualitätsverlust???

danke schonmal im voraus Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
cleaner
Moderator

Dabei seit: 22.01.2003
Ort: CASSELFORNIA
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 20.02.2005 01:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

natürlich divx - aber das ja wohl nicht aus premiere heraus.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
SlipFinger

Dabei seit: 04.01.2005
Ort: Oberriexingen
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 20.02.2005 14:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wofür willst du das Filmchen denn benutzen? Fürs Internet, für eine VCD, SVCD, DVD?
  View user's profile Private Nachricht senden
morocco-wurstlounge

Dabei seit: 29.04.2004
Ort: Neuss
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 20.02.2005 17:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aus premiere ne .mov und die dann umwandeln in nen mpeg.
  View user's profile Private Nachricht senden
Kaneda

Dabei seit: 05.03.2004
Ort: Steinfurt
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 21.02.2005 11:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Solltest du deine Videos aus einer DigiCam bearbeiten
Aus Premiere -> DV format (.avi) (am besten Main Concept Codec installieren)
Dann mit Main Concept Encoder in MPEG2 (für DVD)
oder in MPEG1 (für VCD). Für Web kannst du auch MPEG1 nutzen am besten in VBR. Damit kannst du an der Quali und Größe rumschrauben bis es dir gefällt. MPEG formate laufen auf allen Rechnern und man braucht keine Codecs zu haben. So ist garantiert dass deine Videos überall abgespielt werden können, auch wenn die einwenig größer sind als zb divx.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cleaner
Moderator

Dabei seit: 22.01.2003
Ort: CASSELFORNIA
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 21.02.2005 14:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich bleibe dabei: auf flynn´s frage ist die antwort DIVX bzw. XVID

oder will mir jemand erzählen, dass kleine dateigrösse und gleichzeitig geringer qualitätsverlust
eigenschaften sind, die sich bei mpeg1/mpeg2-codierung ergeben ?????????
zumal es flynn wohl nicht um kompatibilitätsfragen geht.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Treponem2k

Dabei seit: 07.08.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 21.02.2005 21:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bin auch für divx/xvid. nen schönen variablen 2pass damit und die qualität ist um welten besser als mit mpeg 1 oder 2.

schau mal da: http://www.doom9.org
  View user's profile Private Nachricht senden
Flynn
Threadersteller

Dabei seit: 09.04.2004
Ort: wTAL
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 21.02.2005 21:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

erstmal danke für eure hilfe * Ich bin unwürdig *

damit ihr überhaupt wisst worum es geht... ich habe einzelbilder aus C4D gerendert (215 bilder im format 768 x 576), die bilder habe ich dann in PREMIERE zu einem filmclip zusammengesetzt, der fertige film soll in DIRECTOR eingesetzt werden und muss angesteuert werden (über schaltflächen vorwärts & rückwärts abspielen). da das ganze für eine präsentation betimmt ist, sollte die bildqualität sehr gut sein, aber der movieclip darf auch nicht zu gross sein da er "ruckelfrei" in DIRECTOR abzuspielen sein soll.

vielleicht hat ja einer noch ne idee, ansonsten werde ich eure tips beherzigen Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen video kompression? (avid)
Ulead Deluxe Problem - DVD-kompression
Premiere CS4 Projekte mit Premiere Pro 2.0 bearbeiten?
Premiere 7.0 und /oder Premiere Pro 1.5 ?
premiere export 16:9
[Premiere PRO]
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Postproduktion


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.